Abo
  • Services:

Sun veröffentlicht NetBeans Mobility Pack als Open Source

Werkzeug zur Entwicklung von Java-Programmen für mobile Geräte

Sun hat das NetBeans Mobility Pack als Open Source freigegeben. Damit lassen sich Anwendungen für die Java Micro Edition (ME) entwickeln und testen. Auch das Mobility Pack for Connected Device Configuration hat der Hersteller veröffentlicht, mit dem sich Applikationen für Embedded-Geräte programmieren lassen. Die Freigabe erfolgt unter Suns eigener Open-Source-Lizenz, der Common Development and Distribution License.

Artikel veröffentlicht am , Julius Stiebert

Mit dem NetBeans Mobility Pack und dem Mobility Pack for Connected Device Configuration hat Sun zwei Entwicklungswerkzeuge zur Programmierung von Applikationen für die Java Micro Edition (ME) als Open Source veröffentlicht. Das Mobility Pack bietet die Möglichkeit, Anwendungen zu entwickeln, bringt aber auch Test- und Debug-Werkzeuge mit.

Stellenmarkt
  1. Computacenter AG & Co. oHG, Ratingen
  2. über duerenhoff GmbH, Würzburg

Dabei sind die mit dem Mobility Pack entwickelten Programme für mobile Geräte wie Handys gedacht, die die Java ME verwenden. Das Mobility Pack for Connected Device Configuration (CDC) nutzt hingegen das CDC-Framework, um Applikationen für mit der Java ME ausgestattete Embedded-Geräte zu erstellen. Dies kommt beispielsweise in Set-Top-Boxen zum Einsatz.

Das Mobility Pack basiert auf der ebenfalls freien NetBeans-Entwicklungsumgebung und bietet damit ähnliche Funktionen. Ferner lassen sich die Programme auf bestimmte Geräte optimieren und es gibt Lösungen, um Anwendungen einfach zu portieren.

Als Lizenz entschied sich Sun wieder einmal für die eigene Common Development and Distribution License (CDDL), die von der Open Source Initiative als Open-Source-Lizenz anerkannt ist. Bis Ende 2006 soll auch die komplette Java ME als Open Source veröffentlicht werden.

Beide Mobility-Pack-Editionen stehen unter mobility.netbeans.org zum Download bereit.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 99,99€ + USK-18-Versand
  2. (Define R6 für 94,90€ + Versand und mit Sichtfenster für 109,90€ + Versand)
  3. 105,89€ (Bestpreis!)
  4. 1.399€ (Vergleichspreis 1.666€)

Linux ist... 25. Aug 2006

Fucking Opensource Frickler.


Folgen Sie uns
       


Lenovo Yoga Book C930 mit E-Ink-Display ausprobiert (Ifa 2018)

Ein Convertible mit E-Ink-Display - das Yoga Book C930 ist ein Hingucker, aber wie bedient es sich? Wir haben es ausprobiert.

Lenovo Yoga Book C930 mit E-Ink-Display ausprobiert (Ifa 2018) Video aufrufen
iOS 12 im Test: Auch Apple will es Nutzern leichter machen
iOS 12 im Test
Auch Apple will es Nutzern leichter machen

Apple setzt mit iOS 12 weniger auf aufsehenerregende Funktionen als auf viele kleine Verbesserungen für den Alltag. Das erinnert an Google und Android 9, was nicht zwingend schlecht ist.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Apple Siri-Kurzbefehle-App für iOS 12 verfügbar

Elektroroller-Verleih Coup: Zum Laden in den Keller gehen
Elektroroller-Verleih Coup
Zum Laden in den Keller gehen

Wie hält man eine Flotte mit 1.000 elektrischen Rollern am Laufen? Die Bosch-Tochter Coup hat in Berlin einen Blick hinter die Kulissen der Sharing-Wirtschaft gewährt.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Neue Technik Bosch verkündet Durchbruch für saubereren Diesel
  2. Halbleiterwerk Bosch beginnt Bau neuer 300-mm-Fab in Dresden
  3. Zu hohe Investionen Bosch baut keine eigenen Batteriezellen

Gesetzesentwurf: So will die Regierung den Abmahnmissbrauch eindämmen
Gesetzesentwurf
So will die Regierung den Abmahnmissbrauch eindämmen

Obwohl nach Inkrafttreten der DSGVO eine Abmahnwelle ausgeblieben ist, will Justizministerin Barley nun gesetzlich gegen missbräuchliche Abmahnungen vorgehen. Damit soll auch der "fliegende Gerichtsstand" im Wettbewerbsrecht abgeschafft werden.
Von Friedhelm Greis


      •  /