Olympus µ 1000 mit 10 Megapixeln und ISO 6.400 im Regenkleid

Bildbearbeitungsfunktionen auf Knopfdruck anwendbar

Mit der µ 1000 hat Olympus eine Kompaktkamera mit 10 Megapixeln Auflösung und einem 3fach-Zoom vorgestellt. Der Sensor erlaubt Bildgrößen von maximal 3.648 x 2.736 Pixeln. Das Objektiv deckt eine Brennweite von 35 mm bis 105 mm bei Anfangslichtstärken von F2,8 bis F4,7 ab. Der Makrobereich beginnt ab 10 cm Motivabstand. Durch einen elektronischen Bildstabilisator soll die Verwacklungsgefahr verringert werden.

Artikel veröffentlicht am ,

Olympus µ 1000
Olympus µ 1000
Das Gehäuse der µ 1000 ist entsprechend der Industrienorm IEC 529 IPX4 wetterfest. Die Kamera verfügt über ein 2,5 Zoll großes Display, das mangels eines optischen Suchers auch als solcher herhalten muss. Die Auflösung des Displays liegt bei 230.000 Pixeln.

Inhalt:
  1. Olympus µ 1000 mit 10 Megapixeln und ISO 6.400 im Regenkleid
  2. Olympus µ 1000 mit 10 Megapixeln und ISO 6.400 im Regenkleid

Die Belichtungsmessung wird per Mehrfeld- oder Spot-Messung vorgenommen, die Belichtungssteuerung wird mit einer Programmautomatik vorgenommen, wobei der Fotograf auch eines von 20 Motivprogrammen nutzen kann, die für typische Fotosituationen geeignete Einstellungen vorhalten. Eine Zeit- und Blendenvorwahl ist nicht vorgesehen.

Olympus µ 1000
Olympus µ 1000
Das digitale Bildstabilisierungsprogramm soll Unschärfen auf Knopfdruck ausmerzen. Dabei misst ein Sensor die Intensität der Verwacklung und bestimmt den erforderlichen Kompensationsgrad. Anschließend wird die verbesserte Aufnahme in einer separaten Datei gespeichert - die Originaldaten werden nicht überschrieben.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
Olympus µ 1000 mit 10 Megapixeln und ISO 6.400 im Regenkleid 
  1. 1
  2. 2
  3.  


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Tesla Model Y im Test
Die furzende Familienkutsche

Teslas Model Y ist der Wunschtraum vieler Model-3-Besitzer. Reichweite und Raumangebot überzeugen im Test - doch der Autopilot ist nicht konkurrenzfähig.
Ein Test von Friedhelm Greis

Tesla Model Y im Test: Die furzende Familienkutsche
Artikel
  1. Games Workshop: Warhammer-40K-Modell für 30.000 Euro auf Ebay versteigert
    Games Workshop
    Warhammer-40K-Modell für 30.000 Euro auf Ebay versteigert

    Der Youtuber Squidmar hat wochenlange Arbeit in den Warhammer-40K-Thunderhawk gesteckt. Das hat sich gelohnt: Er erzielt einen Rekordpreis.

  2. MX Keys Mini: Logitech bringt kompakte Flachtastatur für PCs und Macs
    MX Keys Mini
    Logitech bringt kompakte Flachtastatur für PCs und Macs

    Die Logitech MX Keys Mini verzichtet auf den Nummernblock. Dafür ist die flache Tastatur umso kompakter. Es gibt sie für PC und Mac.

  3. Thinkpad E14 Gen3 im Test: Ryzen-Laptop mit grandiosem Preis-Leistungs-Verhältnis
    Thinkpad E14 Gen3 im Test
    Ryzen-Laptop mit grandiosem Preis-Leistungs-Verhältnis

    Schon das Thinkpad E14 Gen2 war exzellent, bei der Gen3 aber hat Lenovo die zwei Schwachstellen - Akku und Display - behoben. Bravo!
    Ein Test von Marc Sauter

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Saturn-Aktion: Win 10-Laptop oder PC kaufen, kostenloses Upgrade auf Win 11 erhalten • Bosch Professional & PC-Spiele von EA günstiger • Nur noch heute PS5-Gewinnspiel • Alternate (u. a. Asus TUF Gaming-Monitor 23,8" FHD 165Hz 179,90€) • 7 Tage Samsung-Angebote [Werbung]
    •  /