Abo
  • Services:
Anzeige

Olympus µ 1000 mit 10 Megapixeln und ISO 6.400 im Regenkleid

Wenn kein Computer zur Hand ist, können die Aufnahmen auch in der Kamera bearbeitet werden. Die Kamera soll auf Knopfdruck Unschärfen, Gegenlicht und rote Augen einzeln oder auch gleichzeitig korrigieren können.

Olympus µ 1000
Olympus µ 1000
Die Lichtempfindlichkeit der Olympus µ 1000 kann zwischen ISO 64, 100, 200, 400, 800, 1.600, 3.200 oder gar 6.400 manuell umgeschaltet werden. Bei ISO 6.400 werden die Bilder nur noch im 3-Megapixel-Format aufgenommen.

Anzeige

Die Empfindlichkeit der Olympus µ 1000 ist bislang die nominell höchste aller Digitalkameras. Die Praxis wird zeigen, ob den Ingenieuren etwas zum Thema Sensorrauschen eingefallen ist, was bei diesen Werten noch zu sinnvollen Bildern verhilft. Die Empfindlichkeiten sind auch im Video-Modus nutzbar.

Olympus µ 1000
Olympus µ 1000
Die Verschlusszeiten reichen von 1/1.000 bis 1/2 Sekunde, wobei im Nachtmodus auch 4 Sekunden möglich sind. Das kleine eingebaute Blitzlicht bietet Reichweiten von 0,3 bis 5,2 m (Weitwinkel) und 0,5 bis 3,2 m (Tele).

Wie jede Kompaktkamera kann auch die µ 1000 Videos aufnehmen - in ihrem Fall mit 640 x 480 Pixeln Auflösung und mit 30 Bildern pro Sekunde samt Ton. Der interne Speicher ist 28 MByte groß. Außerdem kann auf xD-Karten gespeichert werden. An Bord sind eine USB-Schnittstelle und ein TV-Ausgang.

Die Kamera misst 97 x 56,2 x 22,7 mm bei einem Leergewicht von 145 Gramm. Die Olympus µ 1000 soll ab Oktober 2006 für 399,- Euro erhältlich sein.

 Olympus µ 1000 mit 10 Megapixeln und ISO 6.400 im Regenkleid

eye home zur Startseite
iMac 24. Aug 2006

Warum schreiben die nie wie groß der Chip ist??? Ich meine wenn der jämmerliche 1/2,5...

versis 24. Aug 2006

Der Vorgänger (mju) 800 hatte ebenfalls einen 1/1,8-Zoll-CCD und bei ISO 800 und 1600...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Daimler AG, Neu-Ulm
  2. access KellyOCG GmbH, deutschlandweit
  3. Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Nürnberg
  4. Deloitte, verschiedene Standorte


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. ab 649,90€

Folgen Sie uns
       


  1. Windows 10

    Fall Creators Update macht Ryzen schneller

  2. Gesundheitskarte

    T-Systems will Konnektor bald ausliefern

  3. Galaxy Tab Active 2

    Samsungs neues Ruggedized-Tablet kommt mit S-Pen

  4. Jaxa

    Japanische Forscher finden riesige Höhle im Mond

  5. Deep Descent

    Aquanox lädt in Tiefsee-Beta

  6. Android-Apps

    Google belohnt Fehlersuche im Play Store

  7. Depublizierung

    7-Tage-Löschfrist für ARD und ZDF im Internet fällt weg

  8. Netzneutralität

    Telekom darf Auflagen zu Stream On länger prüfen

  9. Spielebranche

    Kopf-an-Kopf-Rennen zwischen Pro und X erwartet

  10. Thunderobot ST-Plus im Praxistest

    Da gehe ich doch lieber wieder draußen spielen!



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Indiegames-Rundschau: Fantastische Fantasy und das Echo der Doppelgänger
Indiegames-Rundschau
Fantastische Fantasy und das Echo der Doppelgänger
  1. Verlag IGN übernimmt Indiegames-Anbieter Humble Bundle
  2. Indiegames-Rundschau Cyberpunk, Knetmännchen und Kampfsportkünstler
  3. Indiegames-Rundschau Fantasysport, Burgbelagerungen und ein amorpher Blob

Xperia Touch im Test: Sonys coolem Android-Projektor fehlt das Killerfeature
Xperia Touch im Test
Sonys coolem Android-Projektor fehlt das Killerfeature
  1. Roboter Sony lässt Aibo als Alexa-Konkurrenten wieder auferstehen
  2. Sony Xperia XZ1 Compact im Test Alternativlos für Freunde kleiner Smartphones
  3. Sony Xperia XZ1 und XZ1 Compact sind erhältlich

Arktika 1 im Test: Monster-verseuchte Eiszeitschönheit
Arktika 1 im Test
Monster-verseuchte Eiszeitschönheit
  1. TPCast Oculus Rift erhält Funkmodul
  2. Oculus Go Alleine lauffähiges VR-Headset für 200 US-Dollar vorgestellt
  3. Virtual Reality Update bindet Steam-Rift in Oculus Home ein

  1. Re: Enpass - das bessere 1Password

    Unki | 06:36

  2. Re: Der naechste aufgekochte Zombie

    DarkSpir | 05:59

  3. Re: bei mir genau umgekehrt ...

    dirk_hamm | 04:37

  4. Re: Das wird den privaten Medienkonzeren aber stinken

    mambokurt | 03:30

  5. Re: Ich will möglichst viele Quellen nutzen können!

    mambokurt | 03:25


  1. 22:38

  2. 18:00

  3. 17:47

  4. 16:54

  5. 16:10

  6. 15:50

  7. 15:05

  8. 14:37


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel