Fifa Soccer 07 mit neuer Engine, aber nicht für PS3 (Update)

Microsoft schließt Exklusiv-Vereinbarungen mit EA und Konami

EA verspricht mit seinem Fußballspiel Fifa Soccer 07 Großes, das Unternehmen will neu definieren, wie Sportspiele aussehen und sich anfühlen. Dahinter steckt eine neue Engine, in die der Spielehersteller viel Geld investiert hat, allerdings wird Fifa 07 zunächst nur für die Next-Generation-Konsole Xbox 360 erscheinen, ebenso der Konkurrent Pro Evolution Soccer 6 von Konami, verkündet Microsoft.

Artikel veröffentlicht am ,

Screenshot #2
Screenshot #2
Laut EA stellt die neue Engine, die in Fifa 07 zum Einsatz kommt, die zweitgrößte Einzelinvestition in der Firmengeschichte dar, entsprechend vollmundig preist EA die Möglichkeiten.

Stellenmarkt
  1. Projektleitung Digitalisierung (w/m/d)
    Kommunales Center für Arbeit - Jobcenter, Gelnhausen
  2. Leiter HR - IT (m/w/d)
    DEKRA SE, Stuttgart
Detailsuche

Jeder einzelne von der Engine gesteuerte Spieler soll, mit einem "Soccer Brain" ausgestattet, individuelle Entscheidungen treffen und die Spielintelligenz auf ein neues Niveau heben. Zudem verfügen die einzelnen Spieler über mehr Attribute und Charakterzüge, was dazu führen soll, dass sich keine zwei Spieler gleich verhalten. Der Spieler vor dem Bildschirm soll die einzelnen Fußballer so auch besser voneinander unterscheiden können, die Engine greift dazu auf eine umfangreiche Datenbank zurück.

Screenshot #7
Screenshot #7
Mit Fifa Soccer 07 soll zudem eine neue Ball-Physik Einzug halten und der Ball sich so realistischer, aber auch unberechenbarer verhalten. Jede Art von Trick oder Pass soll mit der neuen Engine möglich sein, Tore wirklich einzigartig sein.

Hinzu kommen umfangreiche Online-Funktionen, um Spieler mit aktuellen Informationen zu versorgen und unter anderem aktuelle Ergebnisse und Tore aus der Fußball-Bundesliga einzublenden.

Golem Akademie
  1. Terraform mit AWS: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    14.–15. Dezember 2021, Virtuell
  2. SAMBA Datei- und Domänendienste einrichten: virtueller Drei-Tage-Workshop
    15.–17. November 2021, Virtuell
Weitere IT-Trainings

EAs Fifa Soccer 07 soll im Herbst in den Läden stehen, im Weihnachtsgeschäft 2006 aber exklusiv für die Xbox 360. Dies gelte auch für Konamis Fußballtitel Pro Evolution Soccer 6, heißt es in einer Ankündigung von Microsoft. Dort heißt es: "Die beiden beliebtesten Fußballspiele 'Fifa 07' von Electronic Arts (EA) und Konamis 'Pro Evolution Soccer 6' werden im Weihnachtsgeschäft exklusiv für Xbox 360 angeboten."

Nachtrag vom 23. August 2006, 17:50 Uhr:
Die Exklusivität bezieht sich dabei auf die Konsolengeneration bestehend aus Xbox 360, PlayStation 3 und Wii. EA habe das Entwicklerkit für die PlayStation 3 zu spät erhalten, erst Fifa 08 wird daher auch für die PS3 zu haben sein, erklärte Sony gegenüber Golem.de. Für PlayStation 2, PSP, GameCube, Nintendo DS, GameBoy Advance, Xbox und auch PC soll das Spiel ebenfalls in diesem Jahr auf den Markt kommen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


SGE988 22. Okt 2006

Die Flutlichter sind eingeschaltet in der OpenLeague für FIFA 07 1on1 Ladder! Heute wurde...

mightyboy 07. Okt 2006

Tja, über die Qualität der Fifa-Spiele sagt ja schon mal viel aus das die offenbar die...

ffd 29. Aug 2006

opfa

Jürgen 25. Aug 2006

Was soll an der Tribüne trostlos sein? sieht doch toll aus, und auch viel besser als in...

CJ 24. Aug 2006

lol - ganz deiner Meinung... ;) und von Nintendo Konsole besitzer hört man gar nix, weil...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Kursabsturz
Teamviewer-Chef spricht über schwere hausgemachte Fehler

Die vielen neuen Mitarbeiter seien nicht richtig eingearbeitet worden. Und die Ziele von Teamviewer seien zu hochgesteckt gewesen, sagt Oliver Steil.

Kursabsturz: Teamviewer-Chef spricht über schwere hausgemachte Fehler
Artikel
  1. Amazon-Go-Konkurrenz: Rewe eröffnet ersten kassenlosen Supermarkt
    Amazon-Go-Konkurrenz
    Rewe eröffnet ersten kassenlosen Supermarkt

    Kameras und Sensoren überwachen Kunden in Rewes kassenlosem Supermarkt. Bezahlt wird mit dem Smartphone.

  2. NDR und Media Broadcast: Fernsehen über 5G wird breit ausgestrahlt
    NDR und Media Broadcast
    Fernsehen über 5G wird breit ausgestrahlt

    Fernsehen kann auch über 5G laufen. Auf 578 MHz kann das jetzt ausprobiert werden. NDR und Media Broadcast machen es möglich.

  3. Smartphone-Tarife: Tchibo bietet Jahres-Tarif mit 72 GByte
    Smartphone-Tarife
    Tchibo bietet Jahres-Tarif mit 72 GByte

    In diesem Jahr stehen drei unterschiedliche Jahres-Tarife für Tchibo-Kunden zur Wahl.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Speicherprodukte von Sandisk & WD zu Bestpreisen (u. a. Sandisk SSD Plus 2TB 140,99€) • Sapphire Pulse RX 6600 497,88€ • Epos H3 Hybrid Gaming-Headset 144€ • Apple MacBook Pro 2021 erhältlich ab 2.249€ • EA-Spiele für alle Plattformen günstiger • Samsung 55" QLED 699€ [Werbung]
    •  /