Abo
  • Services:
Anzeige

Radeon X1950: Schneller, leiser - und billiger

Fazit und Preise

Das stärkste Argument für die X1950 XTX ist der Preis. Obwohl es sich um ATIs neues Spitzenmodell handelt, sind die wahnwitzigen Preise von über 500,- Euro für Spielekarten nun endlich passee. ATIs unverbindliche Preisempfehlung liegt bei 399,- Euro, erfahrungsgemäß werden sich viele Hersteller daran halten, einige aber auch übertaktete und teurere Versionen anbieten. Zum Vergleich: Die echte Vorgängergeneration mit der X850 lag bei Markteinführung noch bei 599,- Euro. Hier hat der harte Wettbewerb mit Nvidia samt stetig sinkender Straßenpreise offenbar auch Druck auf die Highend-Klasse ausgeübt. Ab dem 3. September 2006 soll die X1950 XTX mit 512 MByte in den Läden stehen, die CrossFire-Master-Karten dann zwei Wochen später.

Anzeige

CrossFire im Betrieb
CrossFire im Betrieb
Neben dem neuen Boliden hat ATI auch die Mittel- und Einstiegsklasse aufgeräumt und dort den Chip RV530 auf RV535 aktualisiert - hier sogar mit von 90 auf 80 Nanometer reduzierter Strukturbreite, was laut ATI - Karten standen zum Test noch nicht zur Verfügung - auch für sehr gute Übertaktungseigenschaften sorgen soll. Was bisher als X1600 Pro bekannt war, heißt jetzt X1300 XT und wird für 79,- Euro angeboten. Diese passiv gekühlten Karten sollen sich besonders für Media-Center-PCs eignen. Der deutlich schnellere X1600 XT firmiert jetzt als X1650 Pro und soll für 89,- Euro auf den Markt kommen. Das bedingt natürlich eine echte neue Mittelklasse im preis-/leistungsmäßig besonderen Bereich zwischen 200,- und 300,- Euro. Und so ist auch die weiterhin erhältliche X1900 XT mit 256 MByte Speicher und Ein-Slot-Kühler nun für 249,- Euro zu haben.

Nachtrag vom 23. August 2006 um 16:03 Uhr:
Anders als in diesem Artikel ursprünglich gemeldet, hat der Grafikkartenhersteller HIS seinen Kühler "IceQ 3" nicht von Arctic Cooling bauen lassen. Nach Angaben des Unternehmens handelt es sich um eine Eigenentwicklung, nur die ersten derartigen Kühler auf HIS-Grafikkarten stammten laut HIS von Arctic Cooling.

 Radeon X1950: Schneller, leiser - und billiger

eye home zur Startseite
Mis818 13. Okt 2006

muss dir recht geben, ich warte schon seit 1 Monat auf die G8 da ich keine alte karte...

Deathneo 10. Okt 2006

also ist es mölich eine EAX1900CROSSFIRE/2DH/512M mit eine EAX1950XTX/HTVDP/512M im...

Higgins 25. Aug 2006

Und das kann nicht sein, das das irgendwie an deiner Konfiguration lag?? Ok. Ich hab...

Ph00 24. Aug 2006

tja, wo er recht hat, da hat er recht.... bei mir werkelt ne nvidia, und das wird auch so...

Mr. X 24. Aug 2006

Schön das du so einen ausführlichen Bericht gefunden hast. Aber nicht jeder hat die Zeit...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. ADWEKO Consulting GmbH, deutschlandweit
  2. Deutz AG, Köln-Porz
  3. ORBIT Gesellschaft für Applikations- und Informationssysteme mbH, Bonn
  4. Volkswagen AG, Wolfsburg


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 29,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. (u. a. Hobbit Trilogie Blu-ray 43,89€ und Batman Dark Knight Trilogy Blu-ray 17,99€)
  3. zusätzlich 5 EUR Sofortrabatt sichern

Folgen Sie uns
       


  1. Google

    Android 8.0 heißt Oreo

  2. KI

    Musk und andere fordern Verbot von autonomen Kampfrobotern

  3. Playerunknown's Battlegrounds

    Bluehole über Camper, das Wetter und die schussfeste Pfanne

  4. Vega 64 Strix ausprobiert

    Asus' Radeon macht fast alles besser

  5. Online-Tracking

    Händler können Bitcoin-Anonymität zerstören

  6. ANS-Coding

    Google will Patent auf freies Kodierverfahren

  7. Apple

    Aufregung um iPhone-Passcode-Entsperrbox

  8. Coffee Lake

    Intels 6C-Prozessoren erfordern neue Boards

  9. Square Enix

    Nvidia möbelt Final Fantasy 15 für Windows-PC auf

  10. Spionage

    FBI legt US-Unternehmen Kaspersky-Verzicht nahe



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Nach Anschlag in Charlottesville: Nazis raus - aber nur aus PR-Gründen
Nach Anschlag in Charlottesville
Nazis raus - aber nur aus PR-Gründen
  1. Bundesinnenministerium Neues Online-Bürgerportal kostet 500 Millionen Euro
  2. EU-Transparenz EuGH bekräftigt nachträglichen Zugang zu Gerichtsakten
  3. Rücknahmepflicht Elektronikschrott wird kaum zurückgegeben

Radeon RX Vega 64 im Test: Schnell und durstig mit Potenzial
Radeon RX Vega 64 im Test
Schnell und durstig mit Potenzial
  1. Radeon RX Vega Mining-Treiber steigert MH/s deutlich
  2. Radeon RX Vega 56 im Test AMD positioniert sich in der Mitte
  3. Workstation AMD bringt Radeon Pro WX 9100

Threadripper 1950X und 1920X im Test: AMD hat die schnellste Desktop-CPU
Threadripper 1950X und 1920X im Test
AMD hat die schnellste Desktop-CPU
  1. Ryzen AMD bestätigt Compiler-Fehler unter Linux
  2. CPU Achtkerniger Threadripper erscheint Ende August
  3. Ryzen 3 1300X und 1200 im Test Harte Gegner für Intels Core i3

  1. Re: Die Anzahl der Kommentare korreliert mit dem...

    jose.ramirez | 23:40

  2. Re: Icon mit Zahl

    Phantom | 23:35

  3. Re: Hoffentlich ...

    404-error | 23:31

  4. Re: Die haben es geschafft...

    Seroy | 23:26

  5. Re: Mainboard und CPU verlöten

    Seroy | 23:22


  1. 20:53

  2. 18:40

  3. 18:25

  4. 17:52

  5. 17:30

  6. 15:33

  7. 15:07

  8. 14:52


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel