Abo
  • Services:

Olympus SP-510-UZ: 10fach-Zoom und ISO 4.000

Mehr Auflösung gegenüber der Vorgängerin SP-500-UZ

Olympus stellt mit der SP-510 Ultra-Zoom eine neue 7,1-Megapixel-Kamera vor, die mit einem eingebauten 10fach-Zoom-Objektiv ausgerüstet ist, das einen Brennweitenbereich von 38 bis 380 mm (35 mm Äquivalent) bei Anfangslichtstärken von F2,8 bis F3,7 abdeckt. Der Makromodus beginnt bei 3 cm Motivabstand.

Artikel veröffentlicht am , Julius Stiebert

SP-510-UZ
SP-510-UZ
Das neue Modell löst die SP-500-UZ ab, die nur 6 Megapixel aufwies. Eine weitere Änderung betrifft die Erweiterung der Lichtempfindlichkeit bis zu ISO 4.000 - wenngleich nur mit 3 Megapixeln. Bis ISO 1.600 sind Aufnahmen hingegen in der vollen Auflösung möglich.

Stellenmarkt
  1. medavis GmbH, Karlsruhe
  2. CG Car-Garantie Versicherungs-AG, Deutschland, Freiburg im Breisgau

Die Olympus SP-510 Ultra-Zoom bietet neben einer Programmautomatik auch noch die Möglichkeit der Blenden- oder Zeitvorwahl sowie einen komplett manuellen Modus und 21 Motivprogramme. Auf der Rückseite des Apparats ist ein 2,5-Zoll-Display mit 115.000 Pixeln untergebracht. Der elektronische Sucher bietet hingegen eine Auflösung von 201.600 Bildpunkten. Hinsichtlich Sucher und Display gibt es gegenüber der Vorgängerin keine Änderungen.

Der eingebaute Blitz klappt bei Bedarf hoch und deckt 0,3 bis 4,5 Meter im Weitwinkel- und 1,2 bis 3,4 Meter im Telebereich ab. Die Kamera nimmt neben JPEGs auch unkomprimierte Rohdaten des CCD-Sensors im herstellerspezifischen RAW-Format auf, so dass man die "Entwicklung" der Bilder erst in der Bildverarbeitung erledigen kann.

Die Empfindlichkeitseinstellungen reichen von ISO 50, 100, 200, 400, 800 bis 1.600 bei einer Auflösung von 6 Megapixeln. Mit reduzierter Auflösung von 3 Megapixeln sind auch ISO 2.500 und ISO 4.000 einstellbar. Die Verschlussgeschwindigkeiten rangieren zwischen 1/1.000 und 4 Sekunden bzw. im Langzeitbelichtungsmodus bis zu 15 Sekunden.

SP-510-UZ
SP-510-UZ
Die Kamera verfügt über einen "vorausschauenden" Autofokus zur Bewegungsverfolgung und arbeitet mit 143 wählbaren AF-Messfeldern. Die Histogrammfunktion ist sowohl bei der Betrachung der Aufnahmen als auch vor der Aufnahme hinzuschaltbar. Videos können in VGA-Auflösung (640 x 480 Punkte) mit einer Frame-Rate von 30 Bildern pro Sekunde samt Ton aufgenommen werden.

Die Kamera speichert auf xD-Picture-Cards. Darüber kann über den PictBridge-kompatiblen USB-Anschluss nicht nur das Bildmaterial transferiert, sondern auch direkt gedruckt werden. Ein Videoanschluss ist ebenfalls eingebaut. Die Aufnahmegeschwindigkeit gibt Olympus mit bis zu 1,7 Bildern pro Sekunde an, wobei man nur 3 Bilder hintereinander mit dieser Geschwindigkeit machen kann, bis die Kamera eine kurze Pause zum Speichern benötigt.

Die Olympus SP-510UZ wird mit vier AA-Zellen betrieben, die nach CIPA-Standard gemessen für bis zu 630 Aufnahmen reichen sollen. Die Kamera misst 105,5 x 74,5 x 70 mm und wiegt ohne Akku und Speicherkarte 325 Gramm. Die Olympus SP-510UZ soll ab September 2006 in den Handel kommen und rund 330,- Euro kosten.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. über ARD Mediathek kostenlos streamen
  2. (2 Monate Sky Ticket für nur 4,99€)

Lupi 07. Feb 2007

Hi! Also ich hab die Olympus SP510-UZ und muss sagen mitlerweile komme ich mit der Kamera...

Ano Nymus 31. Dez 2006

Ich hab in einem (anderen) Testbericht gelesen, dass die Kamera weder über schwarz/wei...

deemee 29. Aug 2006

Ganz einfach 1/2,5" kann man auf diversen anderen Seiten nachlesen, was der schlaue Golem...

Hallenser 23. Aug 2006

du weißt aber schon was mit dem begriff blende anzufangen, oder ?

adba 23. Aug 2006

Bei meiner Canon A620 kann ich bis auf 1cm an das Objekt rangehen. War für mich eines der...


Folgen Sie uns
       


Golem.de baut das Labo-Haus - Timelapse

Wir haben uns beim Aufbau vom Nintendo-Labo-Haus gefilmt und die Eindrücke im Timelapse gesichert.

Golem.de baut das Labo-Haus - Timelapse Video aufrufen
Nissan Leaf: Wer braucht schon ein Bremspedal?
Nissan Leaf
Wer braucht schon ein Bremspedal?

Wie fährt sich das meistverkaufte Elektroauto? Nissan hat vor wenigen Monaten eine überarbeitete Version des Leaf auf den Markt gebracht. Wir haben es gefahren und festgestellt, dass das Auto fast ohne Bremse auskommt.
Ein Erfahrungsbericht von Werner Pluta

  1. e-NV200 Nissan packt 40-kWh-Akku in Elektro-Van
  2. Reborn Light Nissan-Autoakkus speisen Straßenlaternen
  3. Elektroauto Nissan will den IMx in Serie bauen

Ryzen 5 2600X im Test: AMDs Desktop-Allrounder
Ryzen 5 2600X im Test
AMDs Desktop-Allrounder

Der Ryzen 5 2600X ist eine der besten sechskernigen CPUs am Markt. Für gut 200 Euro liefert er die gleiche Leistung wie der Core i5-8600K. Der AMD-Chip hat klare Vorteile bei Anwendungen, das Intel-Modell in Spielen.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Golem.de-Livestream Wie gut ist AMDs Ryzen 2000?
  2. RAM-Overclocking getestet Auch Ryzen 2000 profitiert von schnellem Speicher
  3. Ryzen 2400GE/2200GE AMD veröffentlicht sparsame 35-Watt-APUs

Steam Link App ausprobiert: Games in 4K auf das Smartphone streamen
Steam Link App ausprobiert
Games in 4K auf das Smartphone streamen

Mit der Steam Link App lassen sich der Desktop und Spiele vom Computer auf Smartphones übertragen. Im Kurztest mit einem Windows-Desktop und einem Google Pixel 2 klappte das einwandfrei - sogar in 4K.
Ein Bericht von Marc Sauter

  1. Active Shooter Massive Kritik an Amoklauf-Simulation auf Steam
  2. Valve Steam Spy steht nach Datenschutzänderungen vor dem Aus
  3. Insel Games Spielehersteller wegen Fake-Reviews von Steam ausgeschlossen

    •  /