Abo
  • Services:

Microsofts IntelliMouse Explorer 3.0 für Spieler

Maus mit neuem Innenleben richtet sich an Spieler

Neben der neuen Spieler-Maus Habu hat Microsoft auch seine IntelliMouse Explorer 3.0 überarbeitet und zeigt auf der Games Convention in Leipzig eine besonders spieletaugliche Version. Die Maus soll mit bis zu 9.000 Bildern pro Sekunde eine hohe Präzision bieten.

Artikel veröffentlicht am ,

Microsofts neue IntelliMouse Explorer 3.0 basiert auf dem bei Spielern recht beliebten Design der original IntelliMouse Explorer, in ihr steckt aber neue Technik. Sie verfügt unter anderem über neue Mausfüße, die sie leichter über das Mauspad gleiten lassen sollen.

IntelliMouse Explorer 3.0
IntelliMouse Explorer 3.0
Stellenmarkt
  1. BIM Berliner Immobilienmanagement GmbH, Berlin
  2. OHB System AG, Bremen, Oberpfaffenhofen

Bis zu 9.000 Bilder pro Sekunde soll die Maus verarbeiten und so Bewegungen bis zu 1,37 Meter pro Sekunde und Beschleunigungen bis zu 25 g (Erdbeschleunigung = 9,81 m/s^2) erkennen. Über einen Schalter lässt sich die Auflösung direkt ändern und das Scroll-Rad wartet mit einer Rasterung auf, was beispielsweise die Waffenwahl im Spiel erleichtern soll.

Die neue IntelliMouse Explorer 3.0 soll ab Oktober für 39,95 US-Dollar auf den Markt kommen, Preise für den hiesigen Markt nannte Microsoft noch nicht.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 199,79€
  2. 359,99€
  3. 169,99€
  4. 112,99€

ChainSOV 16. Sep 2006

kommt fuer mich auch gerade passend hab mir damals noch die 1.0 geholt, da sprang der...

huhu 24. Aug 2006

Kauf dir ein Mouse-Bungee und deine probleme sind vergessen. Ich hatte mir auch eins...

ins4ne 23. Aug 2006

Allerdings sind diese leider etwas klapprig, vom Druckpunkt her gefallen mir die der...

quote 23. Aug 2006

hoffentlich tendiert die neue 3.0 dann aber nicht mehr so zu kabelbrüchen... musste doch...

Hibari 23. Aug 2006

Genau das war der Grund, wieso ich meine IM Explorer 4.0A wieder gegen meine alte IM...


Folgen Sie uns
       


Royole Flexpai - Hands on (CES 2019)

Das Flexpai von Royole ist das erste kommerziell erhältliche Smartphone mit faltbarem Display. Ein erster Kurztest des Gerätes zeigt, dass es noch einige Probleme mit der Software hat.

Royole Flexpai - Hands on (CES 2019) Video aufrufen
IT-Sicherheit: 12 Lehren aus dem Politiker-Hack
IT-Sicherheit
12 Lehren aus dem Politiker-Hack

Ein polizeibekanntes Skriptkiddie hat offenbar jahrelang unbemerkt Politiker und Prominente ausspähen können und deren Daten veröffentlicht. Welche Konsequenzen sollten für die Sicherheit von Daten aus dem Datenleak gezogen werden?
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Datenleak Ermittler nehmen Verdächtigen fest
  2. Datenleak Politiker fordern Pflicht für Zwei-Faktor-Authentifizierung
  3. Politiker-Hack Wohnung in Heilbronn durchsucht

Padrone angesehen: Eine Mausalternative, die funktioniert
Padrone angesehen
Eine Mausalternative, die funktioniert

CES 2019 Ein Ring soll die Computermaus ersetzen: Am Zeigefinger getragen macht Padrone jede Oberfläche zum Touchpad. Der Prototyp fühlt sich bei der Bedienung überraschend gut an.
Von Tobias Költzsch

  1. Videostreaming Plex will Filme und Serien kostenlos und im Abo anbieten
  2. People Mover Rollende Kisten ohne Fahrer
  3. Solar Cow angesehen Elektrische Kuh gibt Strom statt Milch

Eden ISS: Raumfahrt-Salat für Antarktis-Bewohner
Eden ISS
Raumfahrt-Salat für Antarktis-Bewohner

Wer in der Antarktis überwintert, träumt irgendwann von frischem Grün. Bei der Station Neumayer III hat das DLR vor einem Jahr ein Gewächshaus in einem Container aufgestellt, in dem ein Forscher Salat und Gemüse angebaut hat. Das Projekt war ein Test für künftige Raumfahrtmissionen. Der verlief erfolgreich, aber nicht reibungslos.
Ein Interview von Werner Pluta

  1. Eden ISS DLR will Gewächshaus-Container am Südpol aus Bremen steuern
  2. Eu-Cropis DLR züchtet Tomaten im Weltall
  3. NGT Cargo Der Güterzug der Zukunft fährt 400 km/h

    •  /