Abo
  • Services:
Anzeige

Linux-Distributoren wollen mehr Virtualisierung

Container-Konzepte gelangen wahrscheinlich in RHEL und SLES

Neben der populären Virtualisierungssoftware Xen schauen sich die Linux-Distributoren auch nach weiteren Lösungen um. Wahrscheinlich werden dabei so genannte Container-Ansätze in die Enterprise-Distributionen aufgenommen. Damit teilen sich Host- und Gastsystem einen Kernel.

Trotz aller Kritik an Xen gilt die Software in der Linux-Welt derzeit als Synonym für Virtualisierung. Doch die nächsten Versionen von Red Hat Enterprise Linux (RHEL) und Suse Linux Enterprise Server (SLES) werden wahrscheinlich auch andere Ansätze mitbringen, berichtet Cnet.

Anzeige

Speziell so genannte Container sollen in den nächsten Versionen der Enterprise-Distributionen enthalten sein. Bei diesem Ansatz nutzen Host- und Gastsystem denselben Kernel, laufen aber dennoch isoliert voneinander. Das Gastsystem ist damit in einem Container gefangen und läuft wie eine native Installation. Durch den gemeinsamen Kernel versprechen die Lösungen vor allem einen Geschwindigkeitsvorteil.

Unter Linux setzen OpenVZ und VServer dieses Konzept um. Red Hat plant, eine der beiden Lösungen in RHEL 6 zu integrieren, sagte CTO Brian Stevens gegenüber Cnet. Welche der beiden, sei aber noch nicht entschieden und Xen habe weiterhin die höchste Priorität für das bevorstehende RHEL 5.

Novell hingegen kann sich nach Aussage von Holger Dyroff, Vice President Product Management & Marketing, vorstellen, OpenVZ noch mit dem Service Pack 1 für den aktuellen SLES 10 auszuliefern. Sollte dies nicht klappen, so wolle man mit dem OpenVZ-Projekt zusammenarbeiten, um eine einfache Nachinstallation zu gewährleisten.

Die Community-Distribution Debian GNU/Linux hat OpenVZ kürzlich bereits in den Entwicklungszweig aufgenommen und liefert Vserver schon länger mit.


eye home zur Startseite
Jehu 23. Aug 2006

Muß ich übersehen haben. SpaMMy beherrscht die Kunst, zu unterhalten, ohne beleidigend...

Ein virtueller... 23. Aug 2006

Keine Ahnung warum das so ist, aber wenn du coden kannst versuch mal die Idee in einen...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Feuerbach
  2. Deloitte, Stuttgart, Frankfurt, Düsseldorf, München, Hamburg
  3. HUK-COBURG Versicherungsgruppe, Coburg
  4. PAUL HARTMANN AG, Heidenheim an der Brenz


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 74,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. 299,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  3. (u. a. Hobbit Trilogie Blu-ray 43,89€ und Batman Dark Knight Trilogy Blu-ray 17,99€)

Folgen Sie uns
       


  1. FTTH

    Deutsche Glasfaser kommt im ländlichen Bayern weiter

  2. Druck der Filmwirtschaft

    EU-Parlament verteidigt Geoblocking bei Fernsehsendern

  3. Fritzbox

    In Bochum beginnen Gigabit-Nutzertests von Unitymedia

  4. PC

    Geld für Intel Inside wird stark gekürzt

  5. Firmware

    Intel will ME-Downgrade-Attacken in Hardware verhindern

  6. Airgig

    AT&T testet 1 GBit/s an Überlandleitungen

  7. Zenfone 4 Pro

    Asus' Top-Smartphone kostet 850 Euro

  8. Archäologie

    Miniluftschiff soll Kammer in der Cheops-Pyramide erkunden

  9. Lohn

    Streik bei Amazon an zwei Standorten

  10. Vorratsdatenspeicherung

    Die Groko funktioniert schon wieder



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
2-Minuten-Counter gegen Schwarzfahrer: Das sekundengenaue Handyticket ist möglich
2-Minuten-Counter gegen Schwarzfahrer
Das sekundengenaue Handyticket ist möglich
  1. Handy-Ticket in Berlin BVG will Check-in/Be-out-System in Bussen testen
  2. VBB Schwarzfahrer trotz Handy-Ticket

Kilopower: Ein Kernreaktor für Raumsonden
Kilopower
Ein Kernreaktor für Raumsonden
  1. Raumfahrt Nasa zündet Voyager-Triebwerke nach 37 Jahren
  2. Bake in Space Bloß keine Krümel auf der ISS
  3. Raumfahrtpionier Der Mann, der lange vor SpaceX günstige Raketen entwickelte

Kingdom Come Deliverance angespielt: Und täglich grüßt das Mittelalter
Kingdom Come Deliverance angespielt
Und täglich grüßt das Mittelalter

  1. Re: Redmi Note 4

    androidfanboy1882 | 18:14

  2. Re: Glasfaser an die vorhandenen Masten hängen

    GeeGee | 18:10

  3. Re: Überschriften wollen gelernt sein

    violator | 18:07

  4. Re: Wenn's Geld einbringt, dann eher gegen die...

    Ganta | 18:07

  5. Re: 32Zoll zu groß für Schreibtisch?

    quineloe | 18:06


  1. 17:01

  2. 16:38

  3. 16:00

  4. 15:29

  5. 15:16

  6. 14:50

  7. 14:25

  8. 14:08


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel