Abo
  • Services:

Schweißcontroller: Gebläse im Gamepad gegen feuchte Hände

Logitech ChillStream für PC-Spiele

Im Eifer des Gefechts bricht bei manchem Spieler schon einmal der Schweiß aus. Damit zumindest die Hände trocken sind, damit das Gamepad sicher gehalten werden kann, baut Logitech in seinen ChillStream-Controller nun ein Gebläse ein.

Artikel veröffentlicht am ,

Logitech ChillStream
Logitech ChillStream
Der eingebaute 40-mm-Lüfter bewegt pro Minute 0,1 Kubikmeter Luft. Logitechs ChillStream-Controller ist für den Anschluss an den PC vorgesehen und soll trotz Lüfter sehr leise sein, verspricht der Hersteller.

Stellenmarkt
  1. Freie Hansestadt Bremen Die Senatorin für Finanzen Referat 33 - Personalentwicklung, Bremen
  2. Robert Bosch GmbH, Waiblingen

Der Controller soll trotz der Zusatztechnik nicht größer als ein gewöhnliches Gerät dieser Art sein, verspricht Logitech. Die Lüftungsschlitze blasen gegen die Handinnenseite und die Daumenbasis sowie die restlichen vier Finger.

Der Luftstrom kann entweder kontinuierlich oder in Intervallen mit 15 Sekunden Ein- und 30 Sekunden Ausschaltphase aktiviert werden. Deaktivieren lässt sich die Gebläsefunktion ebenfalls.

Für den ChillStream, der ab September 2006 erhältlich sein soll, will Logitech 39,99 US-Dollar sehen.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 264,00€
  2. ab 479€
  3. ab 219,00€ im PCGH-Preisvergleich
  4. Für 150€ kaufen und 75€ sparen

karina 03. Jan 2007

ich hätte lieber maus und tastatur mit integrierter heizung *g*

Sicaine 23. Aug 2006

Jopp jopp das waere echt cool(XD) aber schwitzend hab ich selten eher sind die Haende kalt.

Martin F. 23. Aug 2006

Die Tastaturen sind aber recht laut, zumindest der Cordless Desktop MX.

Martin F. 23. Aug 2006

Bau doch selbst: http://metku.net/?path=mods/rottaflekti/index_eng

Martin F. 23. Aug 2006

Vielleicht wurde es geändert, aber jetzt steht da "pro Minute".


Folgen Sie uns
       


Assassin's Creed Odyssey - Test

Wir hätten nicht gedacht, dass wir erneut so gerne so viel Zeit in Ubisofts Antike verbringen.

Assassin's Creed Odyssey - Test Video aufrufen
Augmented Reality: Das AR-Fabrikgelände aus dem Smartphone
Augmented Reality
Das AR-Fabrikgelände aus dem Smartphone

Derzeit ist viel von einer Augmented Reality Cloud die Rede. Golem.de hat mit dem Berliner Startup Visualix über den Stand der Technik und künftige Projekte für Unternehmenskunden gesprochen - und darüber, was die Neuerungen für Pokémon Go bedeuten könnten.
Ein Interview von Achim Fehrenbach

  1. Jarvish Motorradhelm bringt Alexa in den Kopf
  2. Patentantrag Apple plant Augmented-Reality in der Windschutzscheibe
  3. Magic Leap Lumin OS Erste Bilder des Betriebssystems für Augmented Reality

Galaxy A9 im Hands on: Samsung bietet vier
Galaxy A9 im Hands on
Samsung bietet vier

Samsung erhöht die Anzahl der Kameras bei seinen Smartphones weiter: Das Galaxy A9 hat derer vier, zudem ist auch die restliche Ausstattung nicht schlecht. Aus verkaufspsychologischer Sicht könnte die Einstufung in die A-Mittelklasse bei einem Preis von 600 Euro ein Problem sein.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Auftragsfertiger Samsung startet 7LPP-Herstellung mit EUV
  2. Galaxy A9 Samsung stellt Smartphone mit vier Hauptkameras vor
  3. Galaxy J4+ und J6+ Samsung stellt neue Smartphones im Einsteigerbereich vor

Campusnetze: Das teure Versäumnis der Telekom
Campusnetze
Das teure Versäumnis der Telekom

Die Deutsche Telekom muss anderen Konzernen bei 5G-Campusnetzen entgegenkommen. Jahrzehntelang von Funklöchern auf dem Lande geplagt, wollen Siemens und die Automobilindustrie nun selbst Mobilfunknetze aufspannen. Auch der öffentliche Rundfunk will selbst 5G machen.
Eine Analyse von Achim Sawall

  1. Funklöcher Telekom bietet freiwillig hohe 5G-Netzabdeckung an
  2. 5G Telekom hat ihr Mobilfunknetz mit Glasfaser versorgt
  3. Stadtnetzbetreiber 5G-Netz kann auch aus der Box kommen

    •  /