Abo
  • Services:

Toshiba: 17-Zoll-Notebook-Serie mit Intels Core Duo

Schnelle Grafiklösung und drei Stunden Akkulaufzeit

Toshiba bringt mit dem Satellite Pro P100 ein 17-Zoll-Notebook mit Intels Core-Duo-Prozessoren auf den Markt. Zwei CPUs stehen zur Wahl: Die T2300E-Prozessoren sind mit 1,66 GHz getaktet und der T2500 mit 2 GHz.

Artikel veröffentlicht am ,

Die Breitbild-Notebooks mit Bildschirmdiagonalen von 17 Zoll mit Auflösungen von 1.440 x 900 Pixeln verfügen dabei über eine Nvidia GeForce Go 7600 mit 256 MByte DDR-VRAM. Die P100-Modelle sind mit 1 GByte DDR2-RAM-Arbeitsspeicher ausgestattet, der auf bis zu 4 GByte erweiterbar ist.

Stellenmarkt
  1. Diamant Software GmbH & Co. KG, Bielefeld
  2. Laempe Mössner Sinto GmbH, Barleben

Der Rechner ist mit Festplattenkapazitäten von 160 bis 200 GByte lieferbar, die mit 5.400 Umdrehungen pro Minute arbeiten. Dazu kommt ein Double-Layer-DVD-Supermulti-Laufwerk. Eine Film-DVD kann auf Wunsch auch ohne Hochfahren des Betriebssystems per Knopfdruck gestartet werden.

Zur Kommunikation mit der Außenwelt sind im P100 Intels PRO/Wireless-3945ABG-WLAN-Modul sowie eine Gigabit-Ethernet-Schnittstelle verbaut. Außerdem finden sich ein 56K-Modem nach V.90-Standard, DVI, eine Firewire400-Schnittstelle sowie vier USB-2.0-Ports in den Geräten. Über eine S/P-DIF-Schnittstelle können digitale Tonsignale ausgegeben werden.

Dazu kommen ein PC-Card-Slot Typ II und ein ExpressCard-Steckplatz. Mit dem TV-out-Anschluss kann man eine Verbindung zum Fernsehgerät herstellen. Darüber hinaus gibt es einen 5-1-Speicherkartenleser für SD, MMC, Memory-Stick (Pro) und xD-Karten.

Das Notebook ist 394 mm x 275 x 29,8 bis 41,9 mm groß und wiegt ca. 3,7 Kilogramm. Die Akkulaufzeit des Lithium-Ionen-Akkus wird mit bis zu 3 Stunden angegeben.

Die neuen Satellite Pro P100 sollen ab sofort erhältlich sein. Das Core Duo T2300E-Modell kostet 1.849,- Euro, das Core-Duo-T2500-Modell wird für 2.049,- Euro angeboten. Der Hersteller gewährt zwei Jahre internationale Garantie. Gegen Aufpreis kann die Garantie auf vier Jahre verlängert werden.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. 1.299,00€

wetterumschwung 23. Aug 2006

[..] Ich hab nen Toshiba M60 mit 1680x1050er Display (17") - Ich benutze das Gerät, um...

GeForce 23. Aug 2006

das notebook gibt es aber auch mit einer 7900er das wurde gar nicht erwähnt http://www...

dstructiv 23. Aug 2006

da gibts thermische probleme... hab in meinem toshiba satellite 2430-101 statt der...

Günsch 23. Aug 2006

hat das eigenen speicher für die grafikkarte weil die meisten hp die ich kenne haben das...

Fehlerteufel_SH 23. Aug 2006

siehe http://de.computers.toshiba-europe.com/cgi-bin/ToshibaCSG/jsp/seriesHomepage.do...


Folgen Sie uns
       


Apple Mac Mini (Late 2018) - Test

Apple Mac Mini (Late 2018) ist ein kompaktes System mit Quadcore- oder Hexacore-Chip. Uns gefällt die Anschlussvielfalt mit klassischem USB und Thunderbolt 3, zudem arbeitet der Rechner sparsam und sehr leise. Die Zielgruppe erscheint uns aber klein, da der Mac Mini mindestens 900 Euro, aber nur eine integrierter Grafikeinheit aufweist.

Apple Mac Mini (Late 2018) - Test Video aufrufen
Red Dead Online angespielt: Schweigsam auf der Schindmähre
Red Dead Online angespielt
Schweigsam auf der Schindmähre

Der Multiplayermodus von Red Dead Redemption 2 schickt uns als ehemaligen Strafgefangenen in den offenen Wilden Westen. Golem.de hat den handlungsgetriebenen Einstieg angespielt - und einen ersten Onlineüberfall gemeinsam mit anderen Banditen unternommen.

  1. Spielbalance Updates für Red Dead Online und Battlefield 5 angekündigt
  2. Rockstar Games Red Dead Redemption 2 geht schrittweise online
  3. Games US-Spielemarkt erreicht Rekordumsätze

Need for Speed 3 Hot Pursuit (1998): El Nino, Polizeifunk und Lichtgewitter in Rot-Blau
Need for Speed 3 Hot Pursuit (1998)
El Nino, Polizeifunk und Lichtgewitter in Rot-Blau

Golem retro_ Electronic Arts ist berühmt und berüchtigt für jährliche Updates und Neuveröffentlichungen. Was der Publisher aber 1998 für digitale Raser auffuhr, ist in puncto Dramatik bei Verfolgungsjagden bis heute unerreicht.
Von Michael Wieczorek

  1. Playstation Classic im Test Sony schlampt, aber Rettung naht

Requiem zur Cebit: Es war einmal die beste Messe
Requiem zur Cebit
Es war einmal die beste Messe

Nach 33 Jahren ist Schluss mit der Cebit und das ist mehr als schade. Wir waren dabei, als sie noch nicht nur die größte, sondern auch die beste Messe der Welt war - und haben dann erlebt, wie Trends verschlafen wurden. Ein Nachruf.
Von Nico Ernst

  1. IT-Messe Die Cebit wird eingestellt

    •  /