Abo
  • Services:
Anzeige

Parallels will Windows-Spiele auf Intel-Macs unterstützen

Server-Produkt auch für den Mac geplant

Parallels Desktop, eine Virtualisierungslösung für Intel-Macs, wird zukünftig auch Funktionen für Spieler bieten. 3D-beschleunigte Spiele sollen dann in einer virtuellen Maschine bei voller Geschwindigkeit laufen. Daneben stehen noch weitere Funktionen auf Parallels' Plan.

Die nächste Version des Parallels Desktop soll vor allem für Spieler interessant werden: Geplant ist, OpenGL und DirectX direkt zu unterstützen und somit in den virtuellen Maschinen 3D-Beschleunigung zu bieten. In einem unter MacOS X gestarteten Windows-Gastsystem ließen sich Spiele so mit nativer Geschwindigkeit ausführen, verspricht zumindest Parallels.

Anzeige

Ferner ist eine neue Benutzeroberfläche geplant, die die Zusammenarbeit von MacOS X und Windows noch weiter erleichtern soll. Auch an neuen Sicherheits- und Verwaltungswerkzeugen arbeitet Parallels, machte aber noch keine weiteren Angaben zu deren Funktionen.

Hinzukommen soll weiterhin die Möglichkeit, CDs und DVDs direkt in den Gastsystemen zu brennen und eine neue BIOS-Emulation wird Windows Vista unterstützen. Das Windows-Produkt Parallels Workstation soll dann auch unter Windows Vista laufen. Die nächste Version der Virtualisierungssoftware wird außerdem Multi-Prozessor-Umgebungen emulieren können und auch auf dem Mac Pro funktionieren.

Eine Beta-Version der nächsten Version des Parallels Desktop ist für Ende 2006 angekündigt, für die fertige Version gibt es noch keinen Veröffentlichungstermin. Für Ende des Jahres ist außerdem ein Server-Produkt geplant, das auch in einer Mac-Version erscheinen soll. Ob diese jedoch auch noch Ende 2006 kommt, ist bisher nicht bekannt.


eye home zur Startseite
DexterF 23. Aug 2006

Würde aber heissen, dass sich vie VM die Karte komplett unter den Nagel reissen muss...

Ihr Name 23. Aug 2006

Hmm, ich liebe Ardour weil es durch jack viel besser synchronisiert als cubase oder...

jaaber 22. Aug 2006

Und dann willst Du eine Software installieren, die nicht auf irgendwelchen Ubuntu Servern...

cvvc 22. Aug 2006

Jo wird wohl noch n par Monate dauern

AppleG5 22. Aug 2006

Das HD Image fällt ja auch bald weg (eigene Partition). Und das das bridge network geht...


Gibt's doch gar nicht / 22. Aug 2006

Parallels will Grafikkarten virtualisieren



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Daimler AG, Stuttgart
  2. Ratbacher GmbH, Görlitz
  3. Robert Bosch GmbH, Leonberg
  4. T-Systems International GmbH, verschiedene Standorte


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 1.039,00€ + 5,99€ Versand
  2. ab 14,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Mass Effect

    Bioware erklärt Arbeit an Kampagne von Andromeda für beendet

  2. Kitkat-Werbespot

    Atari verklagt Nestlé wegen angeblichem Breakout-Imitat

  3. Smarter Lautsprecher

    Google Home erhält Bluetooth-Zuspielung und Spotify Free

  4. Reverb

    Smartphone-App aktiviert Alexa auf Zuruf

  5. Bildbearbeitung

    Google-Algorithmus entfernt Wasserzeichen auf Fotos

  6. Ladestationen

    Regierung lehnt Zwangsverkabelung von Tiefgaragen ab

  7. Raspberry Pi

    Raspbian auf Stretch upgedatet

  8. Trotz Förderung

    Breitbandausbau kommt nur schleppend voran

  9. Nvidia

    Keine Volta-basierten Geforces in 2017

  10. Grafikkarte

    Sonnets eGFX Breakaway Box kostet 330 Euro



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Starcraft Remastered: "Mit den Protoss kann man seinen Gegner richtig nerven!"
Starcraft Remastered
"Mit den Protoss kann man seinen Gegner richtig nerven!"
  1. Blizzard Der Name Battle.net bleibt
  2. Blizzard Overwatch bekommt Deathmatches
  3. E-Sport Blizzard nutzt Gamescom für europäische WoW-Finalspiele

Game of Thrones: Die Kunst, Fiktion mit Wirklichkeit zu verschmelzen
Game of Thrones
Die Kunst, Fiktion mit Wirklichkeit zu verschmelzen
  1. HBO Nächste Episode von Game of Thrones geleakt
  2. Hack Game-of-Thrones-Skript von HBO geleakt
  3. Game of Thrones "Der Winter ist da und hat leider unsere Server eingefroren"

Radeon RX Vega 64 im Test: Schnell und durstig mit Potenzial
Radeon RX Vega 64 im Test
Schnell und durstig mit Potenzial
  1. Radeon RX Vega Mining-Treiber steigert MH/s deutlich
  2. Radeon RX Vega 56 im Test AMD positioniert sich in der Mitte
  3. Workstation AMD bringt Radeon Pro WX 9100

  1. Re: Du merkst, es ist Sommerlochzeit, wenn

    ve2000 | 06:36

  2. Ja, EA, mal wieder was gegen die Wand gefahren.

    Sharra | 06:23

  3. Re: Meine Wohnung ist gerade im Bau....

    Sharra | 05:51

  4. Fortsetzung Mass Effect & Ende von ME 3

    Erny | 04:22

  5. Re: Danke Electronic Arts...

    Gucky | 03:43


  1. 13:33

  2. 13:01

  3. 12:32

  4. 11:50

  5. 14:38

  6. 12:42

  7. 11:59

  8. 11:21


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel