Abo
  • IT-Karriere:

SoftMaker legt Office-Paket neu auf

TextMaker und PlanMaker für Windows nicht mehr einzeln erhältlich

Für die Windows-Plattform hat SoftMaker sein Office-Paket in einer neuen Version veröffentlicht. Die Programmsammlung besteht aus der Textverarbeitung TextMaker 2006 sowie der Tabellenkalkulation PlanMaker 2006. Mit dem Erscheinen des Office-Pakets werden sowohl TextMaker als auch PlanMaker für Windows nicht mehr einzeln angeboten.

Artikel veröffentlicht am ,

SoftMaker Office 2006
SoftMaker Office 2006
Ursprünglich hatte SoftMaker das neue Office-Paket für Mai 2006 angekündigt, das nach Abschluss der Beta-Phase von PlanMaker 2006 erscheinen sollte. Die Arbeiten an PlanMaker 2006 scheinen aber länger gedauert zu haben, so dass das Office-Paket nun erst fertig wurde. Die Office-Suite besteht aus TextMaker 2006 und PlanMaker 2006.

Stellenmarkt
  1. Höchstleistungsrechenzentrum Universität Stuttgart HLRS, Stuttgart
  2. Etkon GmbH, Gräfelfing

Während es die Textverarbeitung bislang auch einzeln gab, will SoftMaker beide Windows-Produkte fortan nur noch im Paket verkaufen. Für die übrigen Plattformen stehen die Einzelapplikationen zunächst weiterhin als separate Produkte zur Verfügung. Allerdings werden TextMaker und PlanMaker für Linux in Kürze ebenfalls nur noch als Paket zu haben sein. Lediglich die WindowsCE-Produkte werden weiterhin auch als Einzelprodukt angeboten.

SoftMaker Office 2006
SoftMaker Office 2006
SoftMaker verspricht für beide Windows-Applikationen weniger Speicher- und Ressourcenverbrauch als bei konkurrierenden Office-Paketen. Beide Produkte liefern laut Herstellerangaben eine hohe Kompatibilität zu den Microsoftschen Office-Formaten. TextMaker 2006 unterstützt zudem den Import von OpenOffice.org- und OpenDocument-Dokumenten, während sich PlanMaker auf Excel als Im- und Exportformate beschränkt.

Das gesamte Office-Paket läuft direkt von einem USB-Stick, so dass es auf anderen Systemen ohne Installation verwendet werden kann. Im Vergleich mit anderen Office-Paketen fehlt der SoftMaker-Version ein PowerPoint-Ableger zur Gestaltung von Präsentationen. Auch eine Datenbank-Funktion bietet SoftMaker-Paket nicht.

SoftMaker Office 2006 ist ab sofort für die Windows-Plattform zum Preis von 69,95 Euro erhältlich. Der Anbieter gewährt zwei verschiedene Upgrade-Wege. Besitzer einer Lizenz von Office SoftMaker Office 2004, TextMaker 2006 oder PlanMaker 2004 können für 34,95 Euro auf das neue Office-Paket wechseln. Von älteren Office-, TextMaker- oder PlanMaker-Versionen kostet das Upgrade 49,95 Euro. Eine 30-Tage-Testversion steht als knapp 25 MByte großes Download-Archiv zum Ausprobieren bereit.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Smartphones, TVs, Digitalkameras & Tablets reduziert)
  2. 139,99€ (Bestpreis - nach Abzug 20€-Coupon)
  3. 749,00€
  4. 199,00€

Ash 30. Jan 2007

softmaker ist die beste office software die ich mir vorstellen kann: schneller viiieell...

Frage. 22. Aug 2006

Toll, was für innovative Ideen, wieso machst du es nicht und verdienst dir damit eine...


Folgen Sie uns
       


Hallo Magenta und Alexa auf dem Smart Speaker der Telekom

Wetter, Allgemeinwissen, sächsische Aussprache - wir haben den Magenta-Assistenten gegen Alexa antreten lassen.

Hallo Magenta und Alexa auf dem Smart Speaker der Telekom Video aufrufen
WLAN-Kameras ausgeknipst: Wer hat die Winkekatze geklaut?
WLAN-Kameras ausgeknipst
Wer hat die Winkekatze geklaut?

Weg ist die Winkekatze - und keine unserer vier Überwachungskameras hat den Dieb gesehen. Denn WLAN-Cams von Abus, Nest, Yi Technology und Arlo lassen sich ganz einfach ausschalten.
Von Moritz Tremmel

  1. Wi-Fi 6 Router und Clients für den neuen WLAN-Standard
  2. Wi-Fi 6 und 802.11ax Was bringt der neue WLAN-Standard?
  3. Brandenburg Vodafone errichtet 1.200 kostenlose WLAN-Hotspots

Rohstoffe: Lithium aus dem heißen Untergrund
Rohstoffe
Lithium aus dem heißen Untergrund

Liefern Geothermiekraftwerke in Südwestdeutschland bald nicht nur Strom und Wärme, sondern auch einen wichtigen Rohstoff für die Akkus von Smartphones, Tablets und Elektroautos? Das Thermalwasser hat einen so hohen Gehalt an Lithium, dass sich ein Abbau lohnen könnte. Doch es gibt auch Gegner.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Wasserkraft Strom aus dem Strom
  2. Energie Wie Mikroben Methan mit Windstrom produzieren
  3. Erneuerbare Energien Die Energiewende braucht Wasserstoff

Rabbids Coding angespielt: Hasenprogrammierung für Einsteiger
Rabbids Coding angespielt
Hasenprogrammierung für Einsteiger

Erst ein paar einfache Anweisungen, dann folgen Optimierungen: Mit dem kostenlos erhältlichen PC-Lernspiel Rabbids Coding von Ubisoft können Jugendliche und Erwachsene ein bisschen über Programmierung lernen und viel Spaß haben.
Von Peter Steinlechner

  1. Transport Fever 2 angespielt Wachstum ist doch nicht alles
  2. Mordhau angespielt Die mit dem Schwertknauf zuschlagen
  3. Bus Simulator angespielt Zwischen Bodenschwelle und Haltestelle

    •  /