Abo
  • Services:

10 Jahre Vaio: Sony feiert mit poppigen Notebook-Modellen

Limitierte Auflage der FJ-Serie in fünf Farbstellungen

Zehn Jahre ist es her, da stellte Sony seinen ersten Vaio-Computer vor. Der PCV-90 hatte einen 200-MHz-Prozessor und arbeitete mit Windows 95. Ein Jahr später folgte mit der Serie 700 das erste Vaio-Notebook von Sony. Nun feiert der Konzern das zehnjährige Jubiläum mit einer limitierten Sonderauflage eines aktuellen Notebooks der Fj-Serie.

Artikel veröffentlicht am ,

Sony FJ Graphics Splash Vaio
Sony FJ Graphics Splash Vaio
Das "Sony FJ Graphics Splash VAIO" gibt es in fünf Deckel-Designs: blaue und orangefarbene Wellen, pinke Federn sowie zwei florale Muster in Grün und Orange. Die Geräte sind allesamt gleich ausgestattet und kommen mit einem 14,1-Zoll-Breitbildschirm mit 1.280 x 800 Pixeln.

Stellenmarkt
  1. Hauni Maschinenbau GmbH, Hamburg
  2. Bosch Gruppe, Abstatt

Als Prozessor kommt Intels Pentium M 740 mit 1,73 GHz, der 750 mit 1,86 GHz oder der 760 mit 2 GHz zum Einsatz. Für die Grafik ist Intels Graphics Media Accelerator 900 verantwortlich, der 128 MByte des Hauptspeichers nutzen kann.

Sony FJ Graphics Splash Vaio
Sony FJ Graphics Splash Vaio
Die Rechner sind mit bis zu 1 GByte RAM sowie einer 100 GByte fassenden Festplatte ausgerüstet. Dazu kommt noch ein Supermulti-DVD-Brenner, der auch Double-Layer-Medien beschreibt und liest. Zwischen Tastatur und Display kann das Notebook durch eine zweizeilige Gravur individualisiert werden, die im Onlineshop gleich eingegeben wird.

Die Kommunikationsschnittstellen umfassen Fast-Ethernet, ein Modem sowie WLAN nach IEEE 802.11b/g. Die Rechner sind mit drei USB-2.0-Schnittstellen, FireWire400, einem VGA-Ausgang und einem Parallel-Port sowie einem Memory-Stick-Kartenleser ausgestattet. Dazu kommt noch ein PC-Card-Slot. Im Notebook-Deckel ist eine Webcam mit eingebautem Mikrofon untergebracht worden.

Der Lithium-Ionen-Akku soll das Notebook 1,5 bis 3,5 Stunden mit Strom versorgen können, teilte der Hersteller mit. Die Geräte der "Sony FJ Graphics Splash VAIO"-Serie wiegen ungefähr 2,4 Kilogramm. Die Geräte sind auf 500 Stück pro Design limitiert und kosten ab 1.130,- US-Dollar.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. bei Alternate vorbestellen
  2. täglich neue Deals bei Alternate.de
  3. und Assassins Creed Odyssey, Strange Brigade und Star Control Origins kostenlos dazu erhalten

Silke 28. Dez 2006

Über Google habe ich nach Lösungen für mein Problem gesucht und bin auf diese Seite...

neverintel 30. Nov 2006

Ich habe mir ein Panasonic CF-Y5 aus Japan (per Importeuer)gekauft. Hat zwar stolze...

neverintel 30. Nov 2006

Ich habe mir ein Panasonic CF-Y5 aus Japan (per Importeuer)gekauft. Hat zwar stolze...

Pro Sony 22. Aug 2006

Das passt auch vom Design zur Gaystation 2.

Pierre Kerchner 22. Aug 2006

-teilweise sehr kompakte, kleine und leichte Geräte -völlig unverständliche Baureihen...


Folgen Sie uns
       


BMW stellt seinen Formel-E-Rennwagen vor - Bericht

BMW setzt auf elektrischen Motorsport: Die Münchener treten als zweiter deutscher Autohersteller in der Rennserie Formel E an. BMW hat in München das Fahrzeug für die Saison 2018/19 vorgestellt.

BMW stellt seinen Formel-E-Rennwagen vor - Bericht Video aufrufen
Gesetzesentwurf: So will die Regierung den Abmahnmissbrauch eindämmen
Gesetzesentwurf
So will die Regierung den Abmahnmissbrauch eindämmen

Obwohl nach Inkrafttreten der DSGVO eine Abmahnwelle ausgeblieben ist, will Justizministerin Barley nun gesetzlich gegen missbräuchliche Abmahnungen vorgehen. Damit soll auch der "fliegende Gerichtsstand" im Wettbewerbsrecht abgeschafft werden.
Von Friedhelm Greis


    Zukunft der Arbeit: Was Automatisierung mit dem Grundeinkommen zu tun hat
    Zukunft der Arbeit
    Was Automatisierung mit dem Grundeinkommen zu tun hat

    Millionen verlieren ihren Job, aber die Gesellschaft gewinnt dabei trotzdem: So stellen sich die Verfechter des bedingungslosen Grundeinkommens die Zukunft vor. Wie soll das gehen?
    Eine Analyse von Daniel Hautmann

    1. Verbraucherschutzminister Kritik an eingeschränktem Widerspruchsrecht im Online-Handel
    2. Bundesfinanzminister Scholz warnt vor Schnellschüssen bei Digitalsteuer
    3. Sommerzeit EU-Kommission will die Zeitumstellung abschaffen

    iPhone Xs, Xs Max und Xr: Wer unterstützt die eSIM in den neuen iPhones?
    iPhone Xs, Xs Max und Xr
    Wer unterstützt die eSIM in den neuen iPhones?

    Apples neue iPhones haben neben dem Nano-SIM-Slot eine eingebaute eSIM, womit der Konzern erstmals eine Dual-SIM-Lösung in seinen Smartphones realisiert. Die Auswahl an Netzanbietern, die eSIMs unterstützen, ist in Deutschland, Österreich und der Schweiz aber eingeschränkt - ein Überblick.
    Von Tobias Költzsch

    1. Apple Das iPhone Xr macht's billiger und bunter
    2. Apple iPhones sollen Stiftunterstützung erhalten
    3. XMM 7560 Intel startet Serienfertigung für iPhone-Modem

      •  /