Abo
  • Services:

IT-Dienstleister LogicaCMG wächst durch Zukauf im Norden

Schwedischen Konkurrenten WM-data für 1,67 Milliarden US-Dollar übernommen

Der britische IT-Dienstleister LogicaCMG übernimmt das schwedische Unternehmen WM-data, das im gleichen Markt tätig ist. Mit dem Zukauf will LogicaCMG seine Marktstellung ausbauen.

Artikel veröffentlicht am ,

Der Kaufpreis für WM-data liegt bei 1,67 Milliarden US-Dollar. Das neue Unternehmen wird 40.000 Personen in 41 Ländern beschäftigen. LogicaCMG beschäftigt derzeit rund 30.000 Menschen in 36 Ländern.

Stellenmarkt
  1. HUK-COBURG Versicherungsgruppe, Coburg
  2. parcIT GmbH, Köln

LogicaCMG ist vor allem in Großbritannien, den Niederlanden und Frankreich stark vertreten, während WM-data eine hohe Marktpräsenz in Nordeuropa hat. Nach Ansicht von WM-data gibt es zwischen den Unternehmen kaum Überschneidungen, was die Art der Kunden angeht. LogicaCMG beschäftigt derzeit nur 60 Personen in Schweden.

Das neue Unternehmen würde den Angaben von LogicaCMG zufolge unter die zehn größten IT-Dienstleiter weltweit aufsteigen. Derzeit befindet man sich auf Platz 19.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-75%) 1,99€
  2. (-15%) 12,74€
  3. + Prämie (u. a. Far Cry 5, Elex, Assassins Creed Origins) für 62€
  4. (-81%) 5,69€

FGH 22. Aug 2006

Sonst geht es Dir gut? Lies mal was oben steht: Golem - IT-News für Profis. Wenn Du nur...

XP55T2P4 22. Aug 2006

Das fehlt mir in der Nachricht ...


Folgen Sie uns
       


Transparentes, flexibles OLED von LG - Demo (Display Week)

Auf der Display Week 2018 in Los Angeles zeigt LG nach langer Verzögerung erstmals das transparente und flexible OLED. Auf der Veranstaltung hat LG nur eine Ecke mit einer Maschine dauerhaft gebogen. Gut zu sehen ist, dass die Gegenstände hinter dem Panel gut erkennbar, bei aktivem Display aber kaum sichtbar sind.

Transparentes, flexibles OLED von LG - Demo (Display Week) Video aufrufen
EU-Urheberrechtsreform: Wie die Affen auf der Schreibmaschine
EU-Urheberrechtsreform
Wie die Affen auf der Schreibmaschine

Nahezu wöchentlich liegen inzwischen neue Vorschläge zum europäischen Leistungsschutzrecht und zu Uploadfiltern auf dem Tisch. Sie sind dilettantische Versuche, schlechte Konzepte irgendwie in Gesetzesform zu gießen.
Ein IMHO von Friedhelm Greis

  1. Leistungsschutzrecht VG Media darf Google weiterhin bevorzugen
  2. EU-Verhandlungen Regierung fordert deutsche Version des Leistungsschutzrechts
  3. Fake News EU-Kommission fordert Verhaltenskodex für Online-Plattformen

Xbox Adaptive Controller ausprobiert: 19 x Klinke, 1 x Controller, 0 x Probleme
Xbox Adaptive Controller ausprobiert
19 x Klinke, 1 x Controller, 0 x Probleme

Microsoft steigt in den Markt der zugänglichen Geräte ein. Der Xbox Adaptive Controller ermöglicht es Menschen mit temporärer oder dauerhafter Bewegungseinschränkung zu spielen, ohne enorm viel Geld auszugeben. Wir haben es auf dem Microsoft Campus in Redmond ausprobiert.
Von Andreas Sebayang

  1. Firmware Xbox One erhält Option für 120-Hz-Bildfrequenz
  2. AMD Freesync Xbox One erhält variable Bildraten
  3. Xbox One Streamer können Gamepad mit Spieler teilen

Kryptographie: Der Debian-Bug im OpenSSL-Zufallszahlengenerator
Kryptographie
Der Debian-Bug im OpenSSL-Zufallszahlengenerator

Einer der schwerwiegendsten Fehler in der Geschichte der Kryptographie beschäftigte vor zehn Jahren Nutzer der Debian-Distribution. Wenn man danach sucht, findet man noch heute vereinzelt verwundbare Schlüssel.
Von Hanno Böck


      •  /