Abo
  • Services:
Anzeige

Spieletest: Juiced Eliminator - Tunen & Warten auf der PSP

Die Steuerung von Juiced Eliminator ist auch auf der PSP im Großen und Ganzen gelungen. Zwar verhalten sich die Fahrzeuge prinzipiell sehr Arcade-lastig, manchmal aber auch etwas träge - und so ist gerade in den ersten Spielminuten eine gewisse Einarbeitungszeit nötig, bevor die Wagen elegant und ohne gegen die Bande zu rasen um die Kurven geführt werden können. Das Schadensmodell ist recht rudimentär ausgefallen; wer oftmals rempelt, muss damit rechnen, dass beispielswiese der Turbo-Boost irgendwann nicht mehr funktioniert.

Anzeige

Screenshot #6
Screenshot #6
Grafisch kann Juiced Eliminator überzeugen: Die Kurse sind sehr farbenfroh und detailliert, die Frame-Rate bleibt konstant hoch, die typischen Verwischeffekte vermitteln ein gutes Geschwindigkeitsgefühl. Auch die Soundkulisse stimmt - zumindest, solange der Rock-Soundtrack aufgedreht bleibt. Die reinen Motor- und Fahrgeräusche sind hingegen etwas dünn ausgefallen. Wirklich an den Nerven zehren - wie bei vielen anderen PSP-Titeln auch - dafür die immens langen Ladezeiten; nicht nur zu Beginn des Spiels, sondern auch zwischen den jeweiligen Rennen sind die Pausen wirklich unangenehm lang. Das beständige Warten auf die nächste Herausforderung beeinträchtigt die Motivation doch erheblich.

Screenshot #10
Screenshot #10
Juiced Eliminator für PSP ist bereits im Handel erhältlich und kostet etwa 40,- Euro. Neben dem umfangreichen Karrieremodus und den üblichen Einzelrennen werden zudem gleich mehrere Multiplayer-Modi für bis zu sechs Spieler geboten.

Fazit:
Wer Juiced bereits auf PS2 oder PC gespielt hat, braucht die PSP-Umsetzung nicht wirklich - die spielerischen Unterschiede sind dafür zu rudimentär. Ist man jedoch auf der Suche nach einem umfangreichen, sehr gut spielbaren und auch technisch überzeugenden Titel für unterwegs, gehört Juiced Eliminator zur ersten Wahl; einzig eine gewisse Trägheit bei der Fahrzeugsteuerung und vor allem die unangenehm langen Ladezeiten lassen den Titel im direkten Vergleich zu PSP-Highlights wie Midnight Club 3 etwas abfallen.

 Spieletest: Juiced Eliminator - Tunen & Warten auf der PSP

eye home zur Startseite
baaaaahhhh 24. Aug 2006

Auf dem PC mag die Steuerung ja evtl. auch besser sein, aber auf der PSP ist sie der...

xYz 24. Aug 2006

Vielleicht bewegen sich ja noch mehr Leute auf dem geistigen Niveau meines Vorredners...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. ETAS GmbH & Co. KG, Stuttgart
  2. Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik, Bonn
  3. Carl Werthenbach Konstruktionsteile GmbH & Co. KG, Bielefeld
  4. Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Vaihingen


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Resident Evil: Vendetta 14,99€, John Wick: Kapitel 2 9,99€, Fight Club 8,29€ und...
  2. Einzelne Folge für 2,99€ oder ganze Staffel für 19,99€ kaufen (Amazon Video)
  3. 1 Monat für 1€

Folgen Sie uns
       


  1. Luminar

    Lightroom-Konkurrenz bringt sich in Stellung

  2. Kleinrechner

    Tim Cook verspricht Update für Mac Mini

  3. Elektrorennwagen

    VW will elektrisch auf den Pikes Peak

  4. Messung

    Über 23.000 Funklöcher in Brandenburg

  5. Star Wars Battlefront 2 Angespielt

    Sternenkrieger-Kampagne rund um den Todesstern

  6. Nach Wahlniederlage

    Netzpolitiker Klingbeil soll SPD-Generalsekrektär werden

  7. Adasky

    Autonome Autos sollen im Infrarot-Bereich sehen

  8. Münsterland

    Deutsche Glasfaser baut weiter in Nordrhein-Westfalen aus

  9. Infineon

    BSI zertifiziert unsichere Verschlüsselung

  10. R-PHY- und R-MACPHY

    Kabelnetzbetreiber müssen sich nicht mehr festlegen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Passwortmanager im Vergleich: Das letzte Passwort, das du dir jemals merken musst
Passwortmanager im Vergleich
Das letzte Passwort, das du dir jemals merken musst
  1. 30.000 US-Dollar Schaden Admin wegen Sabotage nach Kündigung verurteilt
  2. Cyno Sure Prime Passwortcracker nehmen Troy Hunts Hashes auseinander
  3. Passwortmanager Lastpass ab sofort doppelt so teuer

APFS in High Sierra 10.13 im Test: Apple hat die MacOS-Dateisystem-Werkzeuge vergessen
APFS in High Sierra 10.13 im Test
Apple hat die MacOS-Dateisystem-Werkzeuge vergessen
  1. MacOS 10.13 Apple gibt High Sierra frei
  2. MacOS 10.13 High Sierra Wer eine SSD hat, muss auf APFS umstellen

Elex im Test: Schroffe Schale und postapokalyptischer Kern
Elex im Test
Schroffe Schale und postapokalyptischer Kern

  1. Re: Darum wird sich Linux nie so richtig durchsetzen

    DetlevCM | 09:22

  2. Re: Anzahl Artikel: Nach Apple kommt inzwischen...

    Trollversteher | 09:22

  3. Re: Ich als Hobbyfotograf..

    Shred | 09:21

  4. Re: Bezugsquellen Ubuntu Version?

    ulink | 09:21

  5. Re: 4 GByte RAM

    Auskenner76 | 09:20


  1. 07:28

  2. 07:13

  3. 18:37

  4. 18:18

  5. 18:03

  6. 17:50

  7. 17:35

  8. 17:20


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel