Abo
  • Services:
Anzeige

Onyx: Handy zum Knutschen

Hersteller sollen Konzept übernehmen

Gemeinsam haben der Touchpad-Hersteller Synaptics und die Design-Firma Pilotfish ein neues Konzept für Mobiltelefone ohne Tasten vorgestellt. Anrufe lassen sich so über eine Berührung mit der Wange annehmen, während sich Anwendungen mit dem Finger schließen lassen. Andere Hersteller sollen das Konzept nun verwenden.

Onyx
Onyx
Die unter dem Namen Onyx vorgestellte Produktstudie soll als Vorbild für zukünftige Mobiltelefone gelten. Die Entwickler Synaptics und Pilotfish hoffen darauf, dass es von Handy-Herstellern übernommen wird. Auf Tasten verzichtet Onyx komplett und verwendet dafür ein Touchpad.

Anzeige

Anrufe lassen sich so direkt per Berührung mit der Wange annehmen. Dabei erkennt das Touchpad jedoch nicht nur einfache Berührungen, sondern auch Formen. Applikationen können geschlossen werden, indem der Nutzer ein "X" mit den Fingern zeichnet und Nachrichten werden vom Bildschirm geschoben, um sie zu versenden. Letztlich sollen sich alle Funktionen, die traditionell über Tasten aufgerufen werden, komplett über verschiedene Berührungen erledigen lassen. Eine besondere Funktion dabei: Ein Kuss auf das Handy fügt automatisch ein Kuss-Emoticon in eine Nachricht ein.

Pilotfish hat bei dem Projekt das Design der Benutzeroberfläche und des Gerätes geliefert. Synaptics hingegen steuert die Touchscreen-Technik bei. Das Onyx-Telefon misst 55 x 154 x 16 mm und nutzt ein LC-Display mit einer Auflösung von 640 x 200 Pixeln. Zu kaufen geben wird es Onyx jedoch nicht, nur Gerätehersteller können das Konzept für ihre eigenen Produkte übernehmen.


eye home zur Startseite
EyeQ 23. Aug 2006

Alles auf eine Fläche. Unterschiedliche Funktionen je nach dem was angezeigt wird. Hat...

orvill 22. Aug 2006

Naja ein Ray Charles koennte seine Probleme damit haben ;) Aber der kaeme bestimmt auch...

Drachen 22. Aug 2006

Danke für diesen faszinierenden Einblick in Dein Telefonierverhalten und Deine sexuellen...

Drachen 22. Aug 2006

Vielleicht hats ja den Lotosblüteneffekt und es bleibt eh nix drauf haften :)

Jehu 22. Aug 2006

Es geht danach, was häßlicher ist. Das ist dann Dein Gesicht... SCNR



Anzeige

Stellenmarkt
  1. über Duerenhoff GmbH, Neuwied
  2. neam IT-Services GmbH, Paderborn
  3. Ruhrbahn GmbH, Essen
  4. über Hays AG, Nürnberg


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. etwa 8,38€
  2. 8,99€
  3. 19,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

Folgen Sie uns
       


  1. Eclipse Foundation

    Erster EE4J-Code leitet Java-EE-Migration ein

  2. Breitbandmessung

    Provider halten versprochene Geschwindigkeit fast nie ein

  3. Virtualisierung

    Linux-Gasttreiber für Virtualbox bekommt Mainline-Support

  4. DJI Copilot von Lacie

    Festplatte kopiert SD-Karten ohne separaten Rechner

  5. Swift 5

    Acers dünnes Notebook kommt ab 1.000 Euro in den Handel

  6. Vodafone

    Callya-Flex-Tarife bekommen mehr Datenvolumen

  7. Elektromobilität

    Lithium ist genug vorhanden, aber es wird teurer

  8. Indiegames-Rundschau

    Krawall mit Knetmännchen und ein Mann im Fass

  9. Microsoft

    Surface Book 2 mit 15 Zoll kommt nach Deutschland

  10. Patent

    Huawei untersucht alternative Smartwatch-Bedienung



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Sgnl im Hands on: Sieht blöd aus, funktioniert aber
Sgnl im Hands on
Sieht blöd aus, funktioniert aber
  1. Displaytechnik Samsung soll faltbares Smartphone auf CES gezeigt haben
  2. Vuzix Blade im Hands on Neue Datenbrille mit einem scharfen und hellen Bild
  3. Digitale Assistenten Hey, Google und Alexa, mischt euch nicht überall ein!

EU-Urheberrechtsreform: Abmahnungen treffen "nur die Dummen"
EU-Urheberrechtsreform
Abmahnungen treffen "nur die Dummen"
  1. Leistungsschutzrecht EU-Kommission hält kritische Studie zurück
  2. Leistungsschutzrecht EU-Staaten uneins bei Urheberrechtsreform

Security: Das Jahr, in dem die Firmware brach
Security
Das Jahr, in dem die Firmware brach
  1. Wallet Programmierbare Kreditkarte mit ePaper, Akku und Mobilfunk
  2. Fehlalarm Falsche Raketenwarnung verunsichert Hawaii
  3. Asynchronous Ratcheting Tree Facebook demonstriert sicheren Gruppenchat für Apps

  1. Bandbreitenmessung im Mobilfunk... kostet das...

    otraupe | 16:28

  2. Re: Da bin ich wohl die Ausnahme...

    Melanchtor | 16:28

  3. Was die Provider "versprechen"

    M.P. | 16:26

  4. Re: gezwungen?

    Luke321 | 16:26

  5. Re: 100 Mbit/s bei der Telekom

    Gucky | 16:25


  1. 15:46

  2. 15:30

  3. 15:09

  4. 14:58

  5. 14:21

  6. 13:25

  7. 12:30

  8. 12:00


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel