Abo
  • Services:
Anzeige

Vorschau: ParaWorld - Echtzeitstrategie trifft Jurassic Park

Army Controller
Army Controller
Hier kommt der so genannte "Army Controller" ins Spiel, der sich an der Seite des Bildschirms befindet. Damit hat der Spieler zu jedem Zeitpunkt sämtliche Einheiten im Blick und sieht zudem, ob sie gerade kämpfen, untätig sind oder etwa Ressourcen abbauen. Einheiten lassen sich ohne weiteres per Drag-and-Drop umsortieren und etwa mit der Maus auswählen, indem einfach eine Auswahlbox über die Einheiten gezogen wird. Es ist sogar möglich, innerhalb des Controllers Verstärkungen zu anderen Einheiten zu schicken. Neben dem Army Controller befindet sich die Technologie-Leiste, die zeigt, in welcher Epoche sich das Volk gerade befindet.

Anzeige

Prinzipiell lässt sich das Spiel auch fast komplett in dem Army Controller spielen. Auf die Suche nach Einheiten muss sich der Spieler dann nicht mehr begeben. Der Army Controller lässt sich auch abschalten, wenn lieber mehr vom Spiel gesehen werden will.

ParaWorld
ParaWorld
Der Mehrspielermodus bietet ein paar interessante Möglichkeiten: Bereits vor dem Spiel können sich die Spieler ihre Starteinheiten aussuchen. So lassen sich Punkte für Einheiten und Ressourcen ausgeben, mit denen begonnen werden soll. Daraus ergeben sich unterschiedliche Anfangsstrategien, ein Spieler kann etwa stärker auf Ressourcenabbau setzen, während der andere seine Starteinheiten alleine auf den Kampf konzentriert. Ein einzelner Arbeiter lässt sich jedoch immer noch für den Fall bauen, dass der Überraschungsangriff am Anfang fehlschlägt. Die Funktion gibt es auch im Einspielermodus. Die Anzahl der Punkte lässt sich bestimmen und hat so etwa Einfluss auf die Spielgeschwindigkeit.

Bis zu acht Spieler können sich im Deathmatch, im Domination-Modus (vergleichbar mit Unreal Tournament) und im Defender-Modus austoben. Letzterer ist ein "Einer-gegen-Alle"-Szenario. Der Verteidiger bekommt in diesem Spieltyp einen ressourcenreichen Platz der bereits mit Verteidigungsanlagen bestückt ist und muss eine gewisse Zeit durchhalten, während die anderen Spieler versuchen die Basis des Verteidigers zu überrennen. Für schnelle Spiele zwischendurch steht zudem die Arena zur Verfügung, hier gibt es keine Ressourcen und neben dem Geschick des Spielers entscheidet auch die Einheiten-Startaufstellung über Gewinn und Niederlage.

Der Mehrspielermodus hat schon einige E-Sport-Ligen überzeugt, die seit der frühen Betaphase das Spiel testen konnten. So steht für SEKs ParaWorld bereits vor dem offiziellen Erscheinungstermin fest, dass das Echtzeit-Strategiespiel in die ESL (Electronics Sports League) und die NGL (Netzstatt Gaming League) aufgenommen wird. Bei Letzterer ersetzt ParaWorld gar Blizzards Warcraft III: The Frozen Throne.

 Vorschau: ParaWorld - Echtzeitstrategie trifft Jurassic ParkVorschau: ParaWorld - Echtzeitstrategie trifft Jurassic Park 

eye home zur Startseite
Tote_feder 27. Sep 2006

soweit ich weiß nicht mehr (sie haben teilweise aneiner neuerscheinung von stRCraft...

Koalabaerchen 22. Aug 2006

Rygel, pardon, Dominar Rygel ist eine der Hauptfiguren der Serie... dieses kleine...

Bibabuzzelmann 22. Aug 2006

....die gerade jeder saugt....die wollt ihr natürlich auch :) "El Bibabuzzelmann" 1+2...

Oli_ 22. Aug 2006

Ist halt StarForce mit französischem Namen. Er verankert sich als KERNEL Treiber im...

Thefly 22. Aug 2006

ein "kleines" Demo Turnier mit kleinen 5.000 Euro Preisgeld ...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Bundesinstitut für Risikobewertung (BfR), Berlin
  2. über Nash Direct GmbH, Germersheim
  3. LYNX B.V. Germany Branch, Berlin
  4. Empolis Information Management GmbH, Kaiserslautern


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-5%) 47,49€
  2. 17,99€
  3. 13,49€

Folgen Sie uns
       


  1. Glasfaser

    M-net hat genauso viele FTTB/H-Kunden wie die Telekom

  2. 240 Kilometer

    1&1 Versatel erweitert Glasfasernetz in Norddeutschland

  3. MobileCoin

    Neue Cryptowährung von Signal-Erfinder Marlinspike

  4. Soziales Netzwerk

    Facebook geht gegen Engagement-Bait-Beiträge vor

  5. Call of Duty

    Infinity Ward eröffnet Niederlassung in Polen

  6. SuperMUC-NG

    Münchner Supercomputer wird einer der schnellsten weltweit

  7. Ralf Kleber

    Amazon plant Ladengeschäfte in Deutschland

  8. Firefox

    Mozilla verärgert Nutzer mit ungefragter Addon-Installation

  9. Knights Mill

    Intel hat drei Xeon Phi für Deep Learning

  10. Windows 10

    Kritische Lücke in vorinstalliertem Passwortmanager



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Alexa-Geräte und ihre Konkurrenz im Test: Der perfekte smarte Lautsprecher ist nicht dabei
Alexa-Geräte und ihre Konkurrenz im Test
Der perfekte smarte Lautsprecher ist nicht dabei
  1. Alexa und Co. Wirtschaftsverband sieht Megatrend zu smarten Lautsprechern
  2. Smarte Lautsprecher Google unterstützt indirekt Bau von Alexa-Geräten
  3. UE Blast und Megablast Alexa-Lautsprecher sind wasserfest und haben einen Akku

4K UHD HDR: Das ZDF hat das Internet nicht verstanden
4K UHD HDR
Das ZDF hat das Internet nicht verstanden
  1. Cisco und Lancom Wenn Spionagepanik auf Industriepolitik trifft

King's Field 1 (1994): Die Saat für Dark Souls
King's Field 1 (1994)
Die Saat für Dark Souls
  1. Blade Runner (1997) Die unsterbliche, künstliche Erinnerung
  2. SNES Classic Mini im Vergleichstest Putzige Retro-Konsole mit suboptimaler Emulation

  1. Re: Verwundert, warum die OS Umgebung keine...

    hle.ogr | 19:37

  2. 5 bis 7 Jahre Testphase

    Luu | 19:37

  3. Re: EU beschlossenen Regeln zur Netzneutralität

    redwolf | 19:37

  4. Re: Warum?

    thinksimple | 19:36

  5. Re: An die Experten: Macht ein Aufrüsten Sinn?

    Eop | 19:17


  1. 18:24

  2. 17:49

  3. 17:36

  4. 17:05

  5. 16:01

  6. 15:42

  7. 15:08

  8. 13:35


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel