Abo
  • Services:

Mit Bluetooth: Video-Jukebox für unterwegs

Neuer Festplatten-Player von Maxfield für kabellose Kopfhörer

Zur internationalen Funkausstellung in Berlin stellt Maxfield einen festplattenbasierten Mediaplayer vor, der über geeignete Bluetooth-Profile seinen Ton auch an kabellose Kopfhörer sendet. Zudem kann der "MAX-PMP 20" Videos direkt aufzeichnen.

Artikel veröffentlicht am ,

Mit dem neuen Gerät folgt Maxfield dem inzwischen etablierten Formfaktor für mobile Videoplayer: Im 260 Gramm leichten Gehäuse steckt ein 4,3-Zoll-Display, das im Breitbild-Format 480 x 272 Pixel darstellt. Auf einer 20-GByte-Festplatte können Videos und Musikstücke gespeichert werden, über eine USB-2.0-Schnittstelle dient der PMP 20 auch als externe Festplatte.

Stellenmarkt
  1. datango Beteiligungs GmbH, Kaarst
  2. Robert Bosch GmbH, Leonberg

Maxfield MAX-PMP 20
Maxfield MAX-PMP 20
Exakte Angaben zu den unterstützten Formaten liegen noch nicht vor, der Hersteller verspricht aber Support für MPEG 1, 2 und 4 sowie WMV9, DivX 3,4 und 5 bei den Videodateien. Digitale Musik soll der Player in den Formaten MP3, WMA und Ogg wiedergeben können sowie Bilder nach JPEG, BMP, GIF oder TIFF anzeigen. Über einen analogen Videoeingang kann das Gerät auch Videos aufzeichnen, bis zu 18 Stunden Material sollen in seinem eigenen Format auf die Festplatte passen. Maxfield verspricht eine Videowiedergabe von 6 Stunden Dauer mit einer Akkuladung, als MP3-Player soll der PMP 20 auch 12 Stunden durchhalten.

Als Besonderheit unterstützt der Player die Bluetooth-Versionen 1.2 und 2.0 samt der für Stereoton und eine Fernbedienung - etwa durch ein Bluetooth-Handy - nötigen Profile. Einen genauen Termin für die Markteinführung nennt Maxfield noch nicht, der Player soll aber im Herbst 2006 zu einem Preis von 299,- Euro erhältlich sein.



Meistgelesen

Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 4,25€
  2. (2 Monate Sky Ticket für nur 4,99€)
  3. 7,99€ inkl. FSK-18-Versand

pit7 21. Aug 2006

damit ist der player für mich bereits durchgefallen. schade

Jehu 21. Aug 2006

Geil, die PSP hat eine 20GB-Festplatte, kann Videos über Video-In aufnehmen und hält als...


Folgen Sie uns
       


Electronic Arts E3 2018 Pressekonferenz - Live

Mit Command & Conquer Rivals wollte sich die Golem.de-Community so gar nicht anfreunden, da haben Anthem und Unraveled Two mehr überzeugt.

Electronic Arts E3 2018 Pressekonferenz - Live Video aufrufen
Leistungsschutzrecht/Uploadfilter: Worüber das Europaparlament wirklich abstimmt
Leistungsschutzrecht/Uploadfilter
Worüber das Europaparlament wirklich abstimmt

Das Europaparlament entscheidet am Donnerstag über das Leistungsschutzrecht und Uploadfilter. Doch Gegner und Befürworter streiten bis zuletzt, worüber eigentlich abgestimmt wird. Golem.de analysiert die Vorschläge.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Urheberrecht Europaparlament bremst Leistungsschutzrecht und Uploadfilter
  2. Urheberrecht Freies Netz für freie Bürger
  3. Leistungsschutzrecht Verleger attackieren Bär und Jarzombek scharf

Youtube Music, Deezer und Amazon Music: Musikstreaming buchen ist auf dem iPhone teurer
Youtube Music, Deezer und Amazon Music
Musikstreaming buchen ist auf dem iPhone teurer

Wer seinen Musikstreamingdienst auf einem iPhone oder iPad bucht, muss oftmals mehr bezahlen als andere Kunden. Der Grund liegt darin, dass Apple - außer bei eigenen Diensten - einen Aufschlag von 30 Prozent behält. Spotify hat Konsequenzen gezogen.
Ein Bericht von Ingo Pakalski

  1. Filme und Serien Nutzung von kostenpflichtigem Streaming steigt stark an
  2. Highend-PC-Streaming Man kann sogar die Grafikkarte deaktivieren
  3. Golem.de-Livestream Halbgott oder Despot?

Windenergie: Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?
Windenergie
Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?

Windturbinen auf hoher See liefern verlässlich grünen Strom. Frei von Umwelteinflüssen sind sie aber nicht. Während die eine Tierart profitiert, leidet die andere. Doch Abhilfe ist in Sicht.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Hywind Scotland Windkraft Ahoi

    •  /