Mit Bluetooth: Video-Jukebox für unterwegs

Neuer Festplatten-Player von Maxfield für kabellose Kopfhörer

Zur internationalen Funkausstellung in Berlin stellt Maxfield einen festplattenbasierten Mediaplayer vor, der über geeignete Bluetooth-Profile seinen Ton auch an kabellose Kopfhörer sendet. Zudem kann der "MAX-PMP 20" Videos direkt aufzeichnen.

Artikel veröffentlicht am ,

Mit dem neuen Gerät folgt Maxfield dem inzwischen etablierten Formfaktor für mobile Videoplayer: Im 260 Gramm leichten Gehäuse steckt ein 4,3-Zoll-Display, das im Breitbild-Format 480 x 272 Pixel darstellt. Auf einer 20-GByte-Festplatte können Videos und Musikstücke gespeichert werden, über eine USB-2.0-Schnittstelle dient der PMP 20 auch als externe Festplatte.

Stellenmarkt
  1. Produktmanager / Produktverantwortlicher Online-Dienste (w/m/d)
    Dataport, verschiedene Standorte
  2. SAP CO (Senior) Berater / Teilprojektleiter (m/w/x) Inhouse
    über duerenhoff GmbH, Mannheim
Detailsuche

Maxfield MAX-PMP 20
Maxfield MAX-PMP 20
Exakte Angaben zu den unterstützten Formaten liegen noch nicht vor, der Hersteller verspricht aber Support für MPEG 1, 2 und 4 sowie WMV9, DivX 3,4 und 5 bei den Videodateien. Digitale Musik soll der Player in den Formaten MP3, WMA und Ogg wiedergeben können sowie Bilder nach JPEG, BMP, GIF oder TIFF anzeigen. Über einen analogen Videoeingang kann das Gerät auch Videos aufzeichnen, bis zu 18 Stunden Material sollen in seinem eigenen Format auf die Festplatte passen. Maxfield verspricht eine Videowiedergabe von 6 Stunden Dauer mit einer Akkuladung, als MP3-Player soll der PMP 20 auch 12 Stunden durchhalten.

Als Besonderheit unterstützt der Player die Bluetooth-Versionen 1.2 und 2.0 samt der für Stereoton und eine Fernbedienung - etwa durch ein Bluetooth-Handy - nötigen Profile. Einen genauen Termin für die Markteinführung nennt Maxfield noch nicht, der Player soll aber im Herbst 2006 zu einem Preis von 299,- Euro erhältlich sein.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Google Fonts
Abmahnungen an Webseitenbetreiber mit Google-Schriftarten

Nach einer Entscheidung des Landgerichts München erhalten Webseitenbetreiber mit eingebundenen Google Fonts vermehrt Abmahnungen.

Google Fonts: Abmahnungen an Webseitenbetreiber mit Google-Schriftarten
Artikel
  1. Paw Patrol: US Space Force schickt Roboterhunde auf Patrouille
    Paw Patrol
    US Space Force schickt Roboterhunde auf Patrouille

    Die US Space Force wird einen hundeähnlichen Roboter von Ghost Robotics auf Patrouille schicken, um Personalkosten zu senken.

  2. Programmiersprache: JSON-Erfinder will Javascript in Rente schicken
    Programmiersprache
    JSON-Erfinder will Javascript in Rente schicken

    Douglas Crockford, der Erfinder des Datenformats JSON und Mitentwickler von Javascript, findet, dass die Sprache in Rente geschickt werden sollte.

  3. Windows auf dem Mac: Parallels wird merklich teurer
    Windows auf dem Mac
    Parallels wird merklich teurer

    Parallels 18 bietet eine native Unterstützung für Windows 11 und eine bessere Ressourcenzuweisung. Allerdings wird die Software teurer.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Günstig wie nie: WD SSD 1TB m. Kühlkörper (PS5) 119,90€, MSI 29,5" 200 Hz 259€, LG QNED 75" 120 Hz 1.455,89€ • MindStar (XFX RX 6950 XT 999€, Gainward RTX 3070 559€) • Gigabyte Deals • Der beste Gaming-PC für 2.000€ • Apple Week bei Media Markt • be quiet! Deals [Werbung]
    •  /