Abo
  • Services:

Verkaufsschlager: Luxushandys von Vertu

Einzelpreis pro Handy: 4.000,- Euro und mehr

Die Luxushandys von Vertu sind so gefragt, dass der Hersteller kaum mit der Produktion hinterherkommt und Lieferengpässe vermelden musste. Während sich Nokia mit einem durchschnittlichen Verkaufspreis von etwa 100,- Euro pro Mobiltelefon begnügen muss, geht es Vertu, der Luxus-Handysparte der Finnen, sehr gut. So kann Vertu etwa 4.000,- Euro pro Gerät verlangen.

Artikel veröffentlicht am , yg

Vertu Signature
Vertu Signature
Wie Vertus Marketing-Chef Chris Harris gegenüber der Nachrichtenagentur Reuters verriet, habe sich die Nachfrage nach den Luxushandys dieses Jahr mehr als verdoppelt. Er sprach davon, dass mehrere zehntausend dieser Luxus-Taschentelefone zu Preisen von bis zu 4.000,- Euro verkauft wurden. In welchem Zeitraum diese Geräte abgesetzt wurden und genauere Zahlen gab er jedoch nicht preis.

Stellenmarkt
  1. SICK AG, Waldkirch bei Freiburg im Breisgau
  2. Schwarz Zentrale Dienste KG, Weinsberg

Vertu Ascent
Vertu Ascent
Die Designer bei Vertu verwenden für ihre Handymodelle nur exquisite Materialien. Damit begründen sich die im Vergleich zu durchschnittlichen Mobiltelefonen hohen Preise. Ein Mehr an Funktionen erhält der Käufer bei den Vertu-Modellen nicht. Die Gehäuse fertigt ein Schmuckhersteller beispielsweise aus Edelstahl, Platin, Gelb- oder Weißgold. Verziert werden die Mobiltelefone anschließend mit Saphir-Kristallglas, Rubinen oder sonstigen Edelsteinen.

Im September 2006 will Vertu ein neues Modell in die Läden bringen. Details wurden noch nicht verraten.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 119,90€

asdff 22. Aug 2006

*g* stimmt, 200.000.000 Millionen, upss das wäre zuviel *g* mit "xp" meinte ich den...

beo 22. Aug 2006

mir fällt da das Handy von B&O als sehr gute Beispiel ein ;)

Jetsetter 22. Aug 2006

Den, den du meinst, der geht doch nicht selbst an das telefon oder ruft gar nen...

Volkswirt 21. Aug 2006

Naja, dann leg das Handy mal neben deines (mit angestöpseltem Datenkabel). Das ist die...

Tim S. 21. Aug 2006

Jo stimmt meine Eltern sind auch erfolgreiche Unternehmer. Und ja, sie fahren einen...


Folgen Sie uns
       


Offroad mit dem Audi E-Tron

Mit dem neuen Audi E-Tron fährt es sich leicht durch unwegsames Gelände.

Offroad mit dem Audi E-Tron Video aufrufen
Yuneec H520: 3D-Modell aus der Drohne
Yuneec H520
3D-Modell aus der Drohne

Multikopter werden zunehmend auch kommerziell verwendet. Vor allem machen die Drohnen Luftbilder und Inspektionsflüge und vermessen. Wir haben in der Praxis getestet, wie gut das mit dem Yuneec H520 funktioniert.
Von Dirk Koller


    Mars Insight: Nasa hofft auf Langeweile auf dem Mars
    Mars Insight
    Nasa hofft auf Langeweile auf dem Mars

    Bei der Frage, wie es im Inneren des Mars aussieht, kann eine Raumsonde keine spektakuläre Landschaft gebrauchen. Eine möglichst langweilige Sandwüste wäre den beteiligten Wissenschaftlern am liebsten. Der Nasa-Livestream zeigte ab 20 Uhr MEZ, dass die Suche nach der perfekten Langeweile tatsächlich gelang.

    1. Astronomie Flüssiges Wasser auf dem Mars war Messfehler
    2. Mars Die Nasa gibt den Rover nicht auf
    3. Raumfahrt Terraforming des Mars ist mit heutiger Technik nicht möglich

    Google Nachtsicht im Test: Starke Nachtaufnahmen mit dem Pixel
    Google Nachtsicht im Test
    Starke Nachtaufnahmen mit dem Pixel

    Gut einen Monat nach der Vorstellung der neuen Pixel-Smartphones hat Google die Kamerafunktion Nachtsicht vorgestellt. Mit dieser lassen sich tolle Nachtaufnahmen machen, die mit denen von Huaweis Nachtmodus vergleichbar sind - und dessen Qualität bei Selbstporträts deutlich übersteigt.
    Ein Test von Tobias Költzsch

    1. Pixel 3 Google patcht Probleme mit Speichermanagement
    2. Smartphone Google soll Pixel 3 Lite mit Kopfhörerbuchse planen
    3. Google Dem Pixel 3 XL wächst eine zweite Notch

      •  /