Abo
  • Services:

1&1 baut Rechenzentrum in den USA

Investition von 7 Millionen Euro soll Platz für 40.000 Server schaffen

Die 1&1 Internet strebt in die USA und baut ein erstes Rechenzentrum außerhalb Europas. Rund 7 Millionen Euro will 1&1 investieren, um rund 40.000 Servern ein Zuhause zu bieten.

Artikel veröffentlicht am ,

Dazu hat 1&1 einen langfristigen Vertrag mit der Immobilienfirma Block & Company abgeschlossen, der die internationale Expansion des Webhosters sicherstellen soll. Anfang 2007 soll in Lenexa im US-Bundesstaat Missouri ein neues Rechenzentrum in Betrieb gehen, das mit 5.400 qm flächenmäßig das bislang größte Rechenzentrum von 1&1 werden soll. Es ist vor allem für das Geschäft mit dedizierten Servern vorgesehen.

Seit September 2003 ist 1&1 im US-Markt aktiv, Ende 2005 zählte die US-Tochter rund 300.000 Kunden. Bislang werden die Webhosting-Daten der amerikanischen Kunden von 1&1 in zwei angemieteten Rechenzentren in New York und im Bundesstaat New Jersey verwaltet. Das neue Rechenzentrum in der Nähe von Kansas City soll die beiden ergänzen. Im Endausbau soll der neue Standort Platz für über 40.000 dedizierte Server bieten, die von 15 Mitarbeitern betreut werden.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de

huahuahua 24. Aug 2006

you made my day... :))) Wenn ich einen Server in den USA bräuchte um dort meinen...


Folgen Sie uns
       


Electronic Arts E3 2018 Pressekonferenz - Live

Mit Command & Conquer Rivals wollte sich die Golem.de-Community so gar nicht anfreunden, da haben Anthem und Unraveled Two mehr überzeugt.

Electronic Arts E3 2018 Pressekonferenz - Live Video aufrufen
Jurassic World Evolution im Test: Das Leben findet einen Weg
Jurassic World Evolution im Test
Das Leben findet einen Weg

Ian Malcolm hatte recht: Das Leben wird ausgegraben und gebrütet, es frisst und stirbt oder es bricht aus und macht Jagd auf die Besucher. Nur leider haben die Entwickler von Jurassic World Evolution ein paar kleine Design-Fehler begangen, so wie Henry Wu bei der Dino-DNA.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Vampyr im Test Zwischen Dracula und Doktor
  2. Fe im Test Fuchs im Farbenrausch
  3. Thaumistry: In Charm's Way im Test Text-Adventure der ganz alten Schule

Kreuzschifffahrt: Wie Brennstoffzellen Schiffe sauberer machen
Kreuzschifffahrt
Wie Brennstoffzellen Schiffe sauberer machen

Die Schifffahrtsbranche ist nicht gerade umweltfreundlich: Auf hoher See werden die Maschinen der großen Schiffe mit Schweröl befeuert, im Hafen verschmutzen Dieselabgase die Luft. Das sollen Brennstoffzellen ändern - wenigstens in der Kreuzschifffahrt.
Von Werner Pluta

  1. Roboat MIT-Forscher drucken autonom fahrende Boote
  2. Elektromobilität Norwegen baut mehr Elektrofähren
  3. Elektromobilität Norwegische Elektrofähre ist sauber und günstig

Live-Linux: Knoppix 8.3 mit Docker
Live-Linux
Knoppix 8.3 mit Docker

Cebit 2018 Die Live-Distribution Knoppix Linux-Magazin Edition bringt nicht nur die üblichen Aktualisierungen und einen gegen Meltdown und Spectre geschützten Kernel. Mir ist das kleine Kunststück gelungen, Knoppix als Docker-Container zu starten.
Ein Bericht von Klaus Knopper


      •  /