Abo
  • IT-Karriere:

Erster Vorbote von KDE 4

Developer Snapshot soll erste Eindrücke von KDE 4 vermitteln

Die Entwickler des freien Desktops KDE haben eine erste Enwicklerversion von KDE 4 veröffentlicht. Die neue Desktop-Generation verspricht zahlreiche Neuigkeiten, darunter das Projekt Plasma, das den Desktop neu erfinden will, eine neue Hardwareschicht namens Solid, die Multimedia-Architektur Phonon, die Kommunikationsarchitektur Decibel und ein neues Outfit, das im Projekt Oxygen entwickelt wird.

Artikel veröffentlicht am ,

Veröffentlicht wurde ein erster "Developer Snapshot" mit minimalem Umfang, von einer Alpha-Version ist KDE 4 noch weit entfernt. Die Quelltexte der Pakete kdelibs, kdepimlibs und von kdebase stehen unter der Versionsnummer 3.80.1 zum Download bereit. Gedacht ist diese frühe Version für Entwickler, die mit diesen ersten Teilen der neuen Technik experimentieren oder Applikationen auf KDE 4 portieren bzw. dafür entwickeln wollen.

Die Neuerungen, die mit diesem Entwickler-Schnappschuss veröffentlicht wurden, sind denn auch eher unter der Haube zu finden, zu sehen gibt es nicht viel. Es sei an den Applikationsentwicklern, die neuen Möglichkeiten zu nutzen, heißt es. Diesen soll daher ein erster Eindruck vermittelt werden, denn das Ergebnis wird sich letztendlich wohl deutlich von dieser frühen Version unterscheiden.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 274,00€
  2. 529,00€
  3. ab 369€ + Versand

Frolog 21. Aug 2006

Es hindert dich niemand daran, Tango in KDE zu nutzen. Oder Oxygen in Golem.

Dilirius 20. Aug 2006

Ok extra für dich :D KDE ist kacke und sieht aus wir K*tze. Gnome sieht vieeeel fett...

hmhmhm 20. Aug 2006

Zitat aus dem Artikel: Die Neuerungen, die mit diesem Entwickler-Schnappschuss...

Marcel Käming 20. Aug 2006

Vergessen dass es sich hierbei um eine Alpha Version handelt? Außerdem werden die Pakete...

Martin F. 19. Aug 2006

Korrekt: Vier Punkte statt dreien und nach dem Punkt kein Leerzeichen ;)


Folgen Sie uns
       


Asus Zenfone 6 - Test

Das Zenfone 6 fällt durch seine Klappkamera auf, hat aber auch abseits dieses Gimmicks eine Menge zu bieten, wie unser Test zeigt.

Asus Zenfone 6 - Test Video aufrufen
In eigener Sache: Neue Workshops zu agilem Arbeiten und Selbstmanagement
In eigener Sache
Neue Workshops zu agilem Arbeiten und Selbstmanagement

Wir haben in unserer Leserumfrage nach Wünschen für Weiterbildungsangebote gefragt. Hier ist das Ergebnis: Zwei neue Workshops widmen sich der Selbstorganisation und gängigen Fehlern beim agilen Arbeiten - natürlich extra für IT-Profis.

  1. In eigener Sache ITler und Board kommen zusammen
  2. In eigener Sache Herbsttermin für den Kubernetes-Workshop steht
  3. Golem Akademie Golem.de startet Angebote zur beruflichen Weiterbildung

Projektorkauf: Lumen, ANSI und mehr
Projektorkauf
Lumen, ANSI und mehr

Gerade bei Projektoren werden auf Plattformen verschiedener Onlinehändler kuriose Angaben zur Helligkeit beziehungsweise Leuchtstärke gemacht - sofern diese überhaupt angegeben werden. Wir bringen etwas Licht ins Dunkel und beschäftigen uns mit Einheiten rund um das Thema Helligkeit.
Von Mike Wobker


    Energie: Wo die Wasserstoffqualität getestet wird
    Energie
    Wo die Wasserstoffqualität getestet wird

    Damit eine Brennstoffzelle einwandfrei arbeitet, braucht sie sauberen Wasserstoff. Wie aber lassen sich Verunreinigungen bis auf ein milliardstel Teil erfassen? Am Testfeld Wasserstoff in Duisburg wird das erprobt - und andere Technik für die Wasserstoffwirtschaft.
    Ein Bericht von Werner Pluta

    1. Autos Elektro, Brennstoffzelle oder Diesel?
    2. Energiespeicher Heiße Steine sind effizienter als Brennstoffzellen
    3. Klimaschutz Großbritannien probt für den Kohleausstieg

      •  /