• IT-Karriere:
  • Services:

Erster Vorbote von KDE 4

Developer Snapshot soll erste Eindrücke von KDE 4 vermitteln

Die Entwickler des freien Desktops KDE haben eine erste Enwicklerversion von KDE 4 veröffentlicht. Die neue Desktop-Generation verspricht zahlreiche Neuigkeiten, darunter das Projekt Plasma, das den Desktop neu erfinden will, eine neue Hardwareschicht namens Solid, die Multimedia-Architektur Phonon, die Kommunikationsarchitektur Decibel und ein neues Outfit, das im Projekt Oxygen entwickelt wird.

Artikel veröffentlicht am ,

Veröffentlicht wurde ein erster "Developer Snapshot" mit minimalem Umfang, von einer Alpha-Version ist KDE 4 noch weit entfernt. Die Quelltexte der Pakete kdelibs, kdepimlibs und von kdebase stehen unter der Versionsnummer 3.80.1 zum Download bereit. Gedacht ist diese frühe Version für Entwickler, die mit diesen ersten Teilen der neuen Technik experimentieren oder Applikationen auf KDE 4 portieren bzw. dafür entwickeln wollen.

Die Neuerungen, die mit diesem Entwickler-Schnappschuss veröffentlicht wurden, sind denn auch eher unter der Haube zu finden, zu sehen gibt es nicht viel. Es sei an den Applikationsentwicklern, die neuen Möglichkeiten zu nutzen, heißt es. Diesen soll daher ein erster Eindruck vermittelt werden, denn das Ergebnis wird sich letztendlich wohl deutlich von dieser frühen Version unterscheiden.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 3,99€
  2. 14,99€
  3. 27,99€

Frolog 21. Aug 2006

Es hindert dich niemand daran, Tango in KDE zu nutzen. Oder Oxygen in Golem.

Dilirius 20. Aug 2006

Ok extra für dich :D KDE ist kacke und sieht aus wir K*tze. Gnome sieht vieeeel fett...

hmhmhm 20. Aug 2006

Zitat aus dem Artikel: Die Neuerungen, die mit diesem Entwickler-Schnappschuss...

Marcel Käming 20. Aug 2006

Vergessen dass es sich hierbei um eine Alpha Version handelt? Außerdem werden die Pakete...

Martin F. 19. Aug 2006

Korrekt: Vier Punkte statt dreien und nach dem Punkt kein Leerzeichen ;)


Folgen Sie uns
       


Geforce RTX 3070 - Test

Die Grafikkarte liegt etwa gleichauf mit der Geforce RTX 2080 Ti.

Geforce RTX 3070 - Test Video aufrufen
Googles Alphabet: Bei Project Loon ist die Luft raus
Googles Alphabet
Bei Project Loon ist die Luft raus

Mit Project Loon wollte Google hoch hinaus und die ganze Welt mit Internet versorgen. Was fehlte: das Geschäftsmodell - und am Ende auch der Bedarf.
Eine Analyse von Werner Pluta

  1. Google Balloninternet Loon wird eingestellt
  2. Balloninternet Project Loon kooperiert mit AT&T

Star Trek: Lower Decks: Für Trekkies die beste aktuelle Star-Trek-Serie
Star Trek: Lower Decks
Für Trekkies die beste aktuelle Star-Trek-Serie

Über Discovery und Picard haben viele Fans geschimpft - bei Star Trek: Lower Decks kommen Trekkies hingegen voll auf ihre Kosten. Die Macher sind Star-Trek-Nerds, wie uns Hauptdarsteller Jack Quaid verrät. Achtung, Spoiler!
Eine Rezension von Tobias Költzsch

  1. Star Trek: Discovery 3. Staffel Zwischendurch schwer zu ertragen
  2. Amazon Star Trek: Lower Decks kommt im Januar nach Deutschland
  3. Star Trek Discovery Harte Landung im 32. Jahrhundert

Samsung QLED 8K Q800T im Test: 8K im Fernseher reicht nicht aus
Samsung QLED 8K Q800T im Test
8K im Fernseher reicht nicht aus

Samsungs Q800T-Fernseher stellt viele Pixel auf einem großen Bildschirm dar. Der relativ preisgünstige Einstieg in 8K hat aber Schwächen.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Samsung-Smartwatches EKG und Blutdruckmessung kommt nach Deutschland
  2. Anzeige Angebote der Woche - Galaxy S21, Speichermedien und mehr
  3. Korea Samsung-Chef erneut wegen Korruption verurteilt

    •  /