Abo
  • Services:
Anzeige

Die Gewaltspieldebatte geht weiter - Spitzer gegen Horx

Eine Trennlinie zwischen der Spielwelt, einer künstlichen Realität, und der Wirklichkeit sieht Spitzer nicht, in den meisten Spielen werde das Töten gelernt. Die Spieleindustrie sieht das anders, unter anderem gestützt auf die hohe Zahl der von der freiwilligen Selbstkontrolle (USK) getesteten Kinderspiele. Die Bundesregierung hatte der USK Anfang August 2006 nach einer kleinen Anfrage der FDP-Fraktion wegen immer wieder lautstark von CDU/CSU-Politikern geforderten grundsätzlichen Verboten von "Killerspielen" den Rücken gestärkt, auf den verschärften Jugendschutz hingewiesen und sich gegen unnötige Beschränkungen der Wirtschaft ausgesprochen, zur Freude der Liberalen.

Anzeige

Spitzer nennt vor allem extreme Beispiele: Die US-Army würde mit "America's Army" Kinder für ihre Zwecke rekrutieren. Wer behaupte, dass die virtuelle mit der echten nicht zu tun hat, der benutze die gleiche Taktik wie die Zigarettenindustrie, die jahrzehntelang einen Zusammenhang von Rauchen und Lungenkrebs geleugnet habe. Diese Taktik nutze auch die US-Regierung, sie leugne den Zusammenhang zwischen Treibhausgasen und globaler Erwärmung und plädiere für Zeit raubende zusätzliche Forschung, betont Spitzer.

Dass es Ausnahmen gebe, Kinder und Jugendliche, die nicht gewalttätig werden, spiele keine Rolle. Zusammenhänge hält Spitzer für zweifelsfrei nachgewiesen. Wenig gute Worte hat Spitzer deshalb für diejenigen "Ausnahmen", die seine Thesen nicht stützen wollen. Neben Horx zählen dazu kritische Vertreter der Industrie, Medienpädagogen und Journalisten, denen er vorwirft, sich nicht um die Auswirkungen von Bildschirmmedien auf Kinder und Jugendliche zu kümmern und seine und andere Studien zu missachten.

 Die Gewaltspieldebatte geht weiter - Spitzer gegen HorxDie Gewaltspieldebatte geht weiter - Spitzer gegen Horx 

eye home zur Startseite
Brompf 17. Jun 2008

Denken schadet ja auch, lach und spiel nicht so viel, dann ist alles gut, mein Kind

Genocide ONE 12. Nov 2006

auch wenn sich das jetzt seltsam anhört aber alle die du gerade aufgelistet hast haben...

ex-pädagoge. 23. Sep 2006

ich denke nichtmal das ist das problem. den eltern wird die pflicht (die lästige...

Noblackthunder 25. Aug 2006

Hey ich möchte mich in vohraus für meine schreib fehler enztschuldigen aber da ich seit...

ThommyW 23. Aug 2006

Jopa, meinetwegen, ich hab da eigtl echt keine Zeit für...bin schon mehr oder weniger...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Gira Giersiepen GmbH & Co. KG, Radevormwald
  2. Hornbach-Baumarkt-AG, Großraum Mannheim/Karlsruhe
  3. Giesecke+Devrient Mobile Security GmbH, München
  4. über Hays AG, Nordrhein-Westfalen


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 49,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  2. Einzelne Folge für 2,99€ oder ganze Staffel für 19,99€ kaufen (Amazon Video)
  3. 27,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

Folgen Sie uns
       


  1. Streaming

    Netflix gewinnt weiter Millionen Neukunden

  2. Zusammenlegung

    So soll das Netz von O2 einmal aussehen

  3. Kohlendioxid

    Island hat ein Kraftwerk mit negativen Emissionen

  4. Definitive Edition

    Veröffentlichung von Age of Empires kurzfristig verschoben

  5. Elex im Test

    Schroffe Schale und postapokalyptischer Kern

  6. Raven Ridge

    HP bringt Convertible mit AMDs Ryzen Mobile

  7. Medion E6436 und P10602

    Preiswertes Notebook und Tablet bei Aldi Süd

  8. Smartphone mit KI

    Huawei stellt neues Mate 10 Pro für 800 Euro vor

  9. KRACK

    WPA2 ist kaputt, aber nicht gebrochen

  10. Medion Akoya E2228T

    280-Euro-Convertible von Aldi hat 1080p



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Cybercrime: Neun Jahre Jagd auf Bayrob
Cybercrime
Neun Jahre Jagd auf Bayrob
  1. Antivirus Symantec will keine Code-Reviews durch Regierungen mehr
  2. Verschlüsselung Google schmeißt Symantec aus Chrome raus
  3. Übernahme Digicert kauft Zertifikatssparte von Symantec

Verschlüsselung: Niemand hat die Absicht, TLS zu knacken
Verschlüsselung
Niemand hat die Absicht, TLS zu knacken
  1. TLS-Zertifikate Zertifizierungsstellen müssen CAA-Records prüfen
  2. Apache-Lizenz 2.0 OpenSSL-Lizenzwechsel führt zu Code-Entfernungen
  3. Certificate Transparency Webanwendungen hacken, bevor sie installiert sind

ZFS ausprobiert: Ein Dateisystem fürs Rechenzentrum im privaten Einsatz
ZFS ausprobiert
Ein Dateisystem fürs Rechenzentrum im privaten Einsatz
  1. Librem 5 Purism zeigt Funktionsprototyp für freies Linux-Smartphone
  2. Pipewire Fedora bekommt neues Multimedia-Framework
  3. Linux-Desktops Gnome 3.26 räumt die Systemeinstellungen auf

  1. Re: Stau und Wetterdaten

    berritorre | 01:51

  2. Re: Wow, 30-40 Mbit...

    TonyStark | 01:47

  3. Re: Deswegen darf man ja auch Pokerturniere...

    plutoniumsulfat | 01:22

  4. Re: 900 Tonnen bei 100$ pro Tonne?

    plutoniumsulfat | 01:19

  5. kein Problem

    NaruHina | 01:16


  1. 23:03

  2. 19:01

  3. 18:35

  4. 18:21

  5. 18:04

  6. 17:27

  7. 17:00

  8. 15:00


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel