Abo
  • IT-Karriere:

Faltbare Bluetooth-Tastatur für Smartphones und PDAs

Unterstützung für PalmOS, SymbianOS und Windows Mobile

LevelOne hat mit der BLK-2000 eine faltbare Tastatur vorgestellt, die drahtlos per Bluetooth mit Smartphones und PDAs Kontakt aufnimmt. Die Tastatur im QWERTZ-Layout besitzt separate Zahlentasten und lässt sich für den Transport zusammenklappen.

Artikel veröffentlicht am ,

LevelOne BLK-2000
LevelOne BLK-2000
Die LevelOne-Tastatur BLK-2000 unterstützt Bluetooth Class 2 und wird mit Treibern für PalmOS, SymbianOS und Windows Mobile ausgeliefert. Damit sollte sich die Tastatur mit allen gängigen Bluetooth-fähigen PDAs und Smartphones vertragen. Die zusammenklappbare Tastatur verfügt nach Herstellerangaben über normal große Notebook-Tasten und ein Riegel verhindert im aufgeklappten Zustand ein versehentliches Schließen.

Stellenmarkt
  1. Deutsches Krebsforschungszentrum (DKFZ), Heidelberg
  2. Hochschule Furtwangen, Furtwangen

LevelOne BLK-2000
LevelOne BLK-2000
Die Stromversorgung übernehmen zwei AAA-Batterien, die eine kontinuierliche Texteingabe von 90 Stunden erlauben. Gelegentliches Schreiben gepaart mit Bereitschaftsphasen verlängert die Laufzeit auf 160 Stunden. Um die Einsatzdauer zu erhöhen, kann die Tastatur per Schalter bei längeren Schreibpausen deaktiviert werden. Eine zweifarbige LED informiert über Bluetooth- und Stromzustand.

Die Tastatur kennt keine Spezialknöpfe für plattformspezifische Sonderfunktionen für PalmOS, SymbianOS oder Windows Mobile. Speziell auf diese Plattformen zugeschnittene mobile Tastaturen sind oft mit entsprechenden Sondertasten bestückt.

Die Tastatur BLK-2000 von LevelOne wird für 79,- Euro angeboten.

Nachtrag vom 9. Oktober 2006:
Wie der Hersteller angab, ist die Tastatur ab sofort verfügbar. Als diese Meldung erschienen ist, machte der Hersteller keine Angaben zur Verfügbarkeit.



Anzeige
Hardware-Angebote

EricAusB 08. Nov 2007

Hi, ich hab mir das "freedom keyboard" gekauft, funktioniert wunderbar mit dem...

-oli- 21. Aug 2006

...für 135 bzw. 113 EUR... Da sind die 79,- EUR schon günstiger... MfG, -oli-

Dilirius 20. Aug 2006

Wir können natürlich auch eine Stinknormale Logitech Tastatur nehmen, sie an den MDA...

Luigi 20. Aug 2006

Das HID-Profil wird leider noch nicht mal von der Tastatur selbst unterstützt. Es läuft...

Senior Sanchez 18. Aug 2006

Jein ;) Das ist eben so eine Sache. Bei dieser Tastatur brauchste immernoch Treiber...


Folgen Sie uns
       


iPad OS ausprobiert

Apple hat die erste öffentliche Betaversion vom neuen iPad OS veröffentlicht. Wir haben uns das für die iPads optimierte iOS 13 im Test genauer angeschaut.

iPad OS ausprobiert Video aufrufen
IT-Arbeit: Was fürs Auge
IT-Arbeit
Was fürs Auge

Notebook, Display und Smartphone sind für alle, die in der IT arbeiten, wichtige Werkzeuge. Damit man etwas mit ihnen anfangen kann, ist ein anderes Werkzeug mindestens genauso wichtig: die Augen. Wir geben Tipps, wie man auch als Freiberufler augenschonend arbeiten kann.
Von Björn König

  1. IT-Fachkräftemangel Arbeit ohne Ende
  2. IT-Forensikerin Beweise sichern im Faradayschen Käfig
  3. Homeoffice Wenn der Arbeitsplatz so anonym ist wie das Internet selbst

Zephyrus G GA502 im Test: Das Gaming-Notebook, das auch zum Arbeiten taugt
Zephyrus G GA502 im Test
Das Gaming-Notebook, das auch zum Arbeiten taugt

Mit AMDs Ryzen 7 und Nvidia-GPU ist das Zephyrus G GA502 ein klares Gaming-Gerät. Überraschenderweise eignet es sich aber auch als mobiles Office-Notebook. Das liegt an der beeindruckenden Akkulaufzeit.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Vivobook (X403) Asus packt 72-Wh-Akku in günstigen 14-Zöller
  2. ROG Swift PG35VQ Asus' 35-Zoll-Display nutzt 200 Hz, HDR und G-Sync
  3. ROG Gaming Phone II Asus plant neue Version seines Gaming-Smartphones

Harmony OS: Die große Luftnummer von Huawei
Harmony OS
Die große Luftnummer von Huawei

Mit viel Medienaufmerksamkeit und großen Versprechungen hat Huawei sein eigenes Betriebssystem Harmony OS vorgestellt. Bei einer näheren Betrachtung bleibt von dem großen Wurf allerdings kaum etwas übrig.
Ein IMHO von Sebastian Grüner


      •  /