• IT-Karriere:
  • Services:

Virtuozzo bringt Virtualisierungslösungen zusammen

VMware-Unterstützung soll noch dieses Jahr kommen

Die Verwaltungswerkzeuge der Virtualisierungssoftware Virtuozzo sollen in Zukunft auch Lösungen anderer Hersteller unterstützen. VMware macht dabei den Anfang, Xen soll folgen.

Artikel veröffentlicht am , Julius Stiebert

SWsoft wird die Management-Werkzeuge seiner Virtualisierungslösung Virtuozzo so erweitern, dass sich damit auch die Produkte anderer Hersteller verwalten lassen. In der ersten Phase soll noch dieses Jahr VMware unterstützt werden, Xen sowie andere Lösungen sollen kurze Zeit später folgen.

Stellenmarkt
  1. Madsack PersonalManagement GmbH, Hannover
  2. EUROBAUSTOFF Handelsgesellschaft mbH & Co. KG, Karlsruhe

Damit beginnt SWsoft eine neue Strategie, die erkennt, dass verschiedene Techniken unterschiedlich gut für verschiedene Einsatzgebiete geeignet sind. Der Hersteller plant daher, Systemadministratoren eine einheitliche Lösung für alle eingesetzten Virtualisierungstechniken an die Hand zu geben.

Weitere Details zum Funktionsumfang und der Verfügbarkeit waren jedoch auch auf Nachfrage nicht in Erfahrung zu bringen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 22,99€
  2. 6,99€
  3. 7,99€

Folgen Sie uns
       


Linux-Smartphone Pinephone im Test

Das Pinephone ist das erste echte Linux-Smartphone seit rund 5 Jahren und dazu noch von einer Community erstellt. Das ambitionierte Projekt scheitert letztlich aber an der Realität.

Linux-Smartphone Pinephone im Test Video aufrufen
    •  /