Abo
  • Services:
Anzeige

HD DVD verkauft mehr, Blu-ray spielt mehr Geld ein

Kontrahenten mit Startproblemen

Marktforscher haben die Einführungszeiträume der mit einigen Monaten Abstand nacheinander gestarteten Kontrahenten HD DVD und Blu-ray Disc miteinander verglichen. Während in der Einführungsphase von sechs Wochen mehr HD-DVD-Player verkauft wurden, konnten die Blu-ray-Geräte mehr Umsatz für sich verbuchen. Und doch spielen beide Anwärter für die DVD-Nachfolge noch keine Rolle am Markt.

Die ersten Zahlen veröffentlichte die NPD Group laut Home Media Retailing in dieser Woche im Rahmen der DisplaySearch HDTV Conference. In den ersten sechs Wochen ihrer bereits im April 2006 erfolgten Markteinführung sollen die Verkäufe von HD-DVD-Playern 33 Prozent über denen gelegen haben, welche die im Juni 2006 gestarteten Blu-ray-Player in ihren ersten sechs Verkaufswochen erzielten.

Anzeige

Dabei muss berücksichtigt werden, dass Toshibas Einsteiger-HD-DVD-Player bereits ab 500,- US-Dollar zu haben war und sich selbst fünfmal besser verkaufte als die besser ausgestattete, aber seltener im Handel zu findende Variante für rund 800,- US-Dollar. Der zum Start einzige erhältliche Blu-ray-Player von Samsung wurde hingegen mit 1.000,- US-Dollar gelistet. Auch wer Preisvergleiche nutzte, kam nicht weit unter 900,- US-Dollar. Wegen des teuren Geräts lag der in den ersten sechs Wochen erzielte Umsatz auch 42 Prozent über dem der HD-DVD-Konkurrenz.

Die Marktforscher verglichen auch, wie sich die HD-DVD- und Blu-ray-Player in den Wochen seit der Blu-ray-Einführung verkauften, um die aktuelle Konkurrenzsituation zu beleuchten. Herausgekommen ist, dass Blu-ray einen etwas höheren Marktanteil und mehr Umsatz erzielte: Vom 25. Juni bis Ende Juli 2006 entfielen auf Blu-ray 54 Prozent der verkauften Abspielgeräte, beim Umsatz waren es 69 Prozent. In den ersten drei Wochen seit Markteinführung konnten mehr Blu-ray-Player verkauft werden, in den darauf folgenden drei Wochen habe das HD-DVD-Lager wieder mehr verkaufte Abspielgeräte verbuchen können.

HD DVD verkauft mehr, Blu-ray spielt mehr Geld ein 

eye home zur Startseite
graf porno 24. Aug 2006

Bei mir 640.000 ;-), aber da die Zahlen sowieso nur geschätzt sind, wollte ich ne runde...

2millionenbildp... 19. Aug 2006

Die 2Millionen Bildpunkte schafft 1080p jetzt schon - um genau zu sein 2,0736 Millionen ^^.

Lall 19. Aug 2006

Vielleicht mal den ganzen Text lesen? "Zwischen dem 25. Juni bis Ende Juli 2006...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Deloitte GmbH Wirtschaftsprüfungsgesellschaft, verschiedene Standorte
  2. symmedia GmbH, Bielefeld
  3. Daimler AG, Germersheim
  4. Robert Bosch Start-up GmbH, Ludwigsburg


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Mad Max, Legend of Tarzan, Conjuring 2, San Andreas, Creed)
  2. für 1€ über Sky Ticket (via App auch auf Smartphone/Tablet, Apple TV, PS3, PS4, Xbox One...

Folgen Sie uns
       


  1. Radeon RX Vega 56 im Test

    AMD positioniert sich in der Mitte

  2. The Patent Scam

    X-Plane-Macher veröffentlicht Film über Patenttrolle

  3. Uncharted The Lost Legacy im Test

    Abenteuer mit voller Frauenpower

  4. Nokia 8

    Top-Smartphone mit Zeiss-Optik und 360-Grad-Audio

  5. Frontrow

    Halskette als Kamera zum Dauerfilmen

  6. Streetscooter Work XL

    Deutsche Post stellt Elektro-Lkw mit 200 km Reichweite vor

  7. Interview auf Youtube

    Merkel verteidigt Ziel von 1 Million Elektroautos bis 2020

  8. Ransomware

    Not-Petya-Angriff kostet Maersk 200 Millionen US-Dollar

  9. Spielebranche

    Mikrotransaktionen boomen zulasten der Kaufspiele

  10. Autonomes Fahren

    Fiat Chrysler kooperiert mit BMW und Intel



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Game of Thrones: Die Kunst, Fiktion mit Wirklichkeit zu verschmelzen
Game of Thrones
Die Kunst, Fiktion mit Wirklichkeit zu verschmelzen
  1. HBO Nächste Episode von Game of Thrones geleakt
  2. Hack Game-of-Thrones-Skript von HBO geleakt
  3. Game of Thrones "Der Winter ist da und hat leider unsere Server eingefroren"

Radeon RX Vega 64 im Test: Schnell und durstig mit Potenzial
Radeon RX Vega 64 im Test
Schnell und durstig mit Potenzial
  1. Workstation AMD bringt Radeon Pro WX 9100
  2. Grafikkarte Radeon RX Vega 64 kostet 500 US-Dollar
  3. Grafikkarte Erste Tests der Radeon Vega FE durchwachsen

Threadripper 1950X und 1920X im Test: AMD hat die schnellste Desktop-CPU
Threadripper 1950X und 1920X im Test
AMD hat die schnellste Desktop-CPU
  1. Ryzen AMD bestätigt Compiler-Fehler unter Linux
  2. CPU Achtkerniger Threadripper erscheint Ende August
  3. Ryzen 3 1300X und 1200 im Test Harte Gegner für Intels Core i3

  1. Re: schöne belanglose Unterhaltungen...

    Flyman | 10:03

  2. Re: Na, geht doch

    Berner Rösti | 10:03

  3. Re: Die machen's einfach...

    thinksimple | 10:03

  4. Re: wer tut sich heute unter 2gb an?!

    Spaghetticode | 10:01

  5. Re: Deswegen hat das nächste Vollpreis Mordor...

    Mel | 10:01


  1. 10:00

  2. 09:54

  3. 09:04

  4. 08:49

  5. 07:40

  6. 07:21

  7. 16:57

  8. 16:25


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel