HD DVD verkauft mehr, Blu-ray spielt mehr Geld ein

Kontrahenten mit Startproblemen

Marktforscher haben die Einführungszeiträume der mit einigen Monaten Abstand nacheinander gestarteten Kontrahenten HD DVD und Blu-ray Disc miteinander verglichen. Während in der Einführungsphase von sechs Wochen mehr HD-DVD-Player verkauft wurden, konnten die Blu-ray-Geräte mehr Umsatz für sich verbuchen. Und doch spielen beide Anwärter für die DVD-Nachfolge noch keine Rolle am Markt.

Artikel veröffentlicht am ,

Die ersten Zahlen veröffentlichte die NPD Group laut Home Media Retailing in dieser Woche im Rahmen der DisplaySearch HDTV Conference. In den ersten sechs Wochen ihrer bereits im April 2006 erfolgten Markteinführung sollen die Verkäufe von HD-DVD-Playern 33 Prozent über denen gelegen haben, welche die im Juni 2006 gestarteten Blu-ray-Player in ihren ersten sechs Verkaufswochen erzielten.

Inhalt:
  1. HD DVD verkauft mehr, Blu-ray spielt mehr Geld ein
  2. HD DVD verkauft mehr, Blu-ray spielt mehr Geld ein

Dabei muss berücksichtigt werden, dass Toshibas Einsteiger-HD-DVD-Player bereits ab 500,- US-Dollar zu haben war und sich selbst fünfmal besser verkaufte als die besser ausgestattete, aber seltener im Handel zu findende Variante für rund 800,- US-Dollar. Der zum Start einzige erhältliche Blu-ray-Player von Samsung wurde hingegen mit 1.000,- US-Dollar gelistet. Auch wer Preisvergleiche nutzte, kam nicht weit unter 900,- US-Dollar. Wegen des teuren Geräts lag der in den ersten sechs Wochen erzielte Umsatz auch 42 Prozent über dem der HD-DVD-Konkurrenz.

Die Marktforscher verglichen auch, wie sich die HD-DVD- und Blu-ray-Player in den Wochen seit der Blu-ray-Einführung verkauften, um die aktuelle Konkurrenzsituation zu beleuchten. Herausgekommen ist, dass Blu-ray einen etwas höheren Marktanteil und mehr Umsatz erzielte: Vom 25. Juni bis Ende Juli 2006 entfielen auf Blu-ray 54 Prozent der verkauften Abspielgeräte, beim Umsatz waren es 69 Prozent. In den ersten drei Wochen seit Markteinführung konnten mehr Blu-ray-Player verkauft werden, in den darauf folgenden drei Wochen habe das HD-DVD-Lager wieder mehr verkaufte Abspielgeräte verbuchen können.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
HD DVD verkauft mehr, Blu-ray spielt mehr Geld ein 
  1. 1
  2. 2
  3.  


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Silence S04
Günstiges Elektroauto mit herausnehmbaren Akku vorgestellt

Beim Elektroauto Silence S04 kann der Nutzer den Akku selbst wechseln, wenn dieser leergefahren ist.

Silence S04: Günstiges Elektroauto mit herausnehmbaren Akku vorgestellt
Artikel
  1. Bundesregierung: Autobahn App 2.0 im ersten Quartal 2022 geplant
    Bundesregierung
    Autobahn App 2.0 im ersten Quartal 2022 geplant

    Die Opposition kritisiert die massiven Kosten, Nutzer bewerten die App schlecht. Dennoch soll die Autobahn App nun erweitert werden.

  2. Microsoft: Das nächste große Update für Windows 10 kommt im November
    Microsoft
    Das nächste große Update für Windows 10 kommt im November

    Die Version 21H2 wurde wohl auch wegen Windows 11 etwas nach hinten verschoben. Der Patch soll nun aber im November für Windows 10 kommen.

  3. Microsoft: Teams bekommt Ende-zu-Ende-Verschlüsselung als Vorschau
    Microsoft
    Teams bekommt Ende-zu-Ende-Verschlüsselung als Vorschau

    Nach monatelangen Verzögerungen können nun Gespräche in Teams Ende-zu-Ende verschlüsselt werden. Die Funktion bleibt aber eingeschränkt.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Saturn-Gutscheinheft mit Direktabzügen und Zugaben • Nur noch heute: Mehrwertsteuer-Aktion bei MediaMarkt • Roccat Suora 43,99€ • Razer Goliathus Extended Chroma Mercury ab 26,99€ • Seagate SSDs & HDDs günstiger • Alternate (u. a. ASUS ROG Strix Z590-A Gaming WIFI 258€) [Werbung]
    •  /