Abo
  • Services:
Anzeige

Anders herum: MP3-Player mit integriertem Handy

Leichtgewicht mit monochromem Display von Hagenuk

Normalerweise bauen Hersteller ein Handy und stecken einen MP3-Player hinein. Hagenuk geht den umgekehrten Weg. Mit dem M128 hat der Produzent von Handy-Sonderausgaben ein Gerät vorgestellt, das vor allem Musikabspieler ist und nebenbei telefonieren kann. Es misst kleine 87 x 32 x 15 mm und bringt das Gewicht von 54 Gramm auf die Waage. Außerdem kann der Anwender in den Flugmodus schalten.

Über USB kann der Nutzer MP3-Dateien auf das Handy spielen. Falls der Platz des wenige MByte großen internen Speichers nicht ausreicht, können die Musikdateien auf die mitgelieferte 128 MByte große Micro-SD-Speicherkarte ausgelagert werden. Wie groß der interne Speicher genau ist, gab der Hersteller nicht an. Und wenn der Anwender alle Songs schon mal durchgehört hat, besteht die Möglichkeit, auf das eingebaute Radio auszuweichen.

Anzeige

Ungewöhnlich ist das monochrome Display mit einer Auflösung von 128 x 128 Bildpunkten. Aus optischen und funktionalen Gründen werden moderne Handys fast nur noch mit Farbdisplay verkauft. Um dennoch ein wenig Farbe ins Spiel zu bringen, kann der Anwender zwischen sechs verschiedenfarbigen Hintergrundbeleuchtungen wählen.

Weiter bietet das Dualband-Handy, das auf 900 und 1.800 MHz funkt, Vibrationsalarm und ein Telefonbuch für 200 Einträge.

Nicht mit Ruhm bekleckert hat sich Hagenuk bei den Akkulaufzeiten: So gibt der Hersteller für den Stand-by-Modus magere 4 Tage an, im Gespräch soll das Handy 3,5 Stunden lang einsatzbereit sein. Auch die Laufzeit des MP3-Players ist mit 4 Stunden eher bescheiden. Der Einsatz eines Monochrom-Displays verspricht üblicherweise längere Akkulaufzeiten. In diesem Fall muss sich der Nutzer trotz des Verzichts auf ein marktübliches Farbdisplay mit verhältnismäßig kurzen Akkulaufzeiten begnügen.

Das Hagenuk M128 soll über den Einzelhandel für 129,- Euro erhältlich sein. Bei den Netzbetreibern wird man das MP3-Handy nicht finden.


eye home zur Startseite
uwefahrenholz 02. Dez 2006

So scheint es: Ich habe das Hagenuk-mp3-Handy und kenne auch das TOCO-Handy - seeeeehr...

Toyotatom 27. Aug 2006

Hallo,ich weiß nicht,ob ich hier Hilfe bekommen kann,aber das "abstürzen" von Nokia...

sdffs 21. Aug 2006

jo, die haben echt gut Verkaufsargumente: über 100€ für nen MP2-Player/Handy ohne...

Wissard 19. Aug 2006

Quatsch. GEZ-Gebühren sind schon jetzt dafür fällig. Radio ist Radio ob es nun in einem...

ernstl. 19. Aug 2006

"MP3-Player mit integriertem Handy" "Über USB kann der Nutzer MP3-Dateien auf das Handy...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. BASF Business Services GmbH, Ludwigshafen
  2. CEMA AG, verschiedene Standorte
  3. Robert Bosch GmbH, Leonberg
  4. Fachhochschule Südwestfalen, Iserlohn


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. bei Caseking

Folgen Sie uns
       


  1. Nvidia

    Shield TV ohne Controller kostet 200 Euro

  2. Die Woche im Video

    Wegen Krack wie auf Crack!

  3. Windows 10

    Fall Creators Update macht Ryzen schneller

  4. Gesundheitskarte

    T-Systems will Konnektor bald ausliefern

  5. Galaxy Tab Active 2

    Samsungs neues Ruggedized-Tablet kommt mit S-Pen

  6. Jaxa

    Japanische Forscher finden riesige Höhle im Mond

  7. Deep Descent

    Aquanox lädt in Tiefsee-Beta

  8. Android-Apps

    Google belohnt Fehlersuche im Play Store

  9. Depublizierung

    7-Tage-Löschfrist für ARD und ZDF im Internet fällt weg

  10. Netzneutralität

    Telekom darf Auflagen zu Stream On länger prüfen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Krack-Angriff: Kein Grund zur Panik
Krack-Angriff
Kein Grund zur Panik
  1. Neue WLAN-Treiber Intel muss WLAN und AMT-Management gegen Krack patchen
  2. Ubiquiti Amplifi und Unifi Erster Consumer-WLAN-Router wird gegen Krack gepatcht
  3. Krack WPA2 ist kaputt, aber nicht gebrochen

Flettner-Rotoren: Wie Schiffe mit Stahlsegeln Treibstoff sparen
Flettner-Rotoren
Wie Schiffe mit Stahlsegeln Treibstoff sparen
  1. Hyperflight China plant superschnellen Vactrain
  2. Sea Bubbles Tragflächen-Elektroboote kommen nach Paris
  3. Honolulu Strafe für Handynutzung auf der Straße

Cybercrime: Neun Jahre Jagd auf Bayrob
Cybercrime
Neun Jahre Jagd auf Bayrob
  1. Antivirus Symantec will keine Code-Reviews durch Regierungen mehr
  2. Verschlüsselung Google schmeißt Symantec aus Chrome raus
  3. Übernahme Digicert kauft Zertifikatssparte von Symantec

  1. Nachtrag...

    NemoNemo | 12:55

  2. Re: 1. Win10 Bluescreen nach Update

    ArcherV | 12:53

  3. Re: Knight Rider 2000

    triplekiller | 12:52

  4. Wolkenkukuksheim? Re: FALSCH = Re...

    NemoNemo | 12:51

  5. Re: Katastrophale UX

    tomate11 | 12:45


  1. 11:59

  2. 09:03

  3. 22:38

  4. 18:00

  5. 17:47

  6. 16:54

  7. 16:10

  8. 15:50


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel