Abo
  • Services:
Anzeige

Anders herum: MP3-Player mit integriertem Handy

Leichtgewicht mit monochromem Display von Hagenuk

Normalerweise bauen Hersteller ein Handy und stecken einen MP3-Player hinein. Hagenuk geht den umgekehrten Weg. Mit dem M128 hat der Produzent von Handy-Sonderausgaben ein Gerät vorgestellt, das vor allem Musikabspieler ist und nebenbei telefonieren kann. Es misst kleine 87 x 32 x 15 mm und bringt das Gewicht von 54 Gramm auf die Waage. Außerdem kann der Anwender in den Flugmodus schalten.

Über USB kann der Nutzer MP3-Dateien auf das Handy spielen. Falls der Platz des wenige MByte großen internen Speichers nicht ausreicht, können die Musikdateien auf die mitgelieferte 128 MByte große Micro-SD-Speicherkarte ausgelagert werden. Wie groß der interne Speicher genau ist, gab der Hersteller nicht an. Und wenn der Anwender alle Songs schon mal durchgehört hat, besteht die Möglichkeit, auf das eingebaute Radio auszuweichen.

Anzeige

Ungewöhnlich ist das monochrome Display mit einer Auflösung von 128 x 128 Bildpunkten. Aus optischen und funktionalen Gründen werden moderne Handys fast nur noch mit Farbdisplay verkauft. Um dennoch ein wenig Farbe ins Spiel zu bringen, kann der Anwender zwischen sechs verschiedenfarbigen Hintergrundbeleuchtungen wählen.

Weiter bietet das Dualband-Handy, das auf 900 und 1.800 MHz funkt, Vibrationsalarm und ein Telefonbuch für 200 Einträge.

Nicht mit Ruhm bekleckert hat sich Hagenuk bei den Akkulaufzeiten: So gibt der Hersteller für den Stand-by-Modus magere 4 Tage an, im Gespräch soll das Handy 3,5 Stunden lang einsatzbereit sein. Auch die Laufzeit des MP3-Players ist mit 4 Stunden eher bescheiden. Der Einsatz eines Monochrom-Displays verspricht üblicherweise längere Akkulaufzeiten. In diesem Fall muss sich der Nutzer trotz des Verzichts auf ein marktübliches Farbdisplay mit verhältnismäßig kurzen Akkulaufzeiten begnügen.

Das Hagenuk M128 soll über den Einzelhandel für 129,- Euro erhältlich sein. Bei den Netzbetreibern wird man das MP3-Handy nicht finden.


eye home zur Startseite
uwefahrenholz 02. Dez 2006

So scheint es: Ich habe das Hagenuk-mp3-Handy und kenne auch das TOCO-Handy - seeeeehr...

Toyotatom 27. Aug 2006

Hallo,ich weiß nicht,ob ich hier Hilfe bekommen kann,aber das "abstürzen" von Nokia...

sdffs 21. Aug 2006

jo, die haben echt gut Verkaufsargumente: über 100€ für nen MP2-Player/Handy ohne...

Wissard 19. Aug 2006

Quatsch. GEZ-Gebühren sind schon jetzt dafür fällig. Radio ist Radio ob es nun in einem...

ernstl. 19. Aug 2006

"MP3-Player mit integriertem Handy" "Über USB kann der Nutzer MP3-Dateien auf das Handy...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. TKI Automotive GmbH, Ingolstadt, Gaimersheim
  2. Universität Passau, Passau
  3. HUK-COBURG Datenservice und Dienstleistungen, Coburg
  4. Robert Bosch GmbH, Schwieberdingen


Anzeige
Top-Angebote
  1. (-47%) 31,99€
  2. (-60%) 15,99€
  3. (-78%) 6,66€

Folgen Sie uns
       


  1. KB4034658

    Anniversary-Update-Update macht Probleme mit WSUS

  2. Container

    Githubs Kubernetes-Cluster überlebt regelmäßige Kernel-Panic

  3. Radeon RX Vega

    Mining-Treiber steigert MH/s deutlich

  4. Voyager 8200 UC

    Plantronics stellt Business-Headset mit Noise Cancelling vor

  5. Nokia 3 im Test

    Smartphone mit Saft, aber ohne Kraft

  6. Elektroauto

    Das UTV Nikola Zero hat viel Power fürs Gelände

  7. Lenovo

    Patent beschreibt selbstheilendes Smartphone-Display

  8. Jobmesse Berlin

    Golem.de bringt IT-Experten in die Industrie

  9. Ransomware

    Locky kehrt erneut zurück

  10. Sammelklage gegen We-Vibe

    Vibratorhersteller zahlt Entschädigung in Millionenhöhe



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Starcraft Remastered: "Mit den Protoss kann man seinen Gegner richtig nerven!"
Starcraft Remastered
"Mit den Protoss kann man seinen Gegner richtig nerven!"
  1. Blizzard Der Name Battle.net bleibt
  2. Blizzard Overwatch bekommt Deathmatches
  3. E-Sport Blizzard nutzt Gamescom für europäische WoW-Finalspiele

Game of Thrones: Die Kunst, Fiktion mit Wirklichkeit zu verschmelzen
Game of Thrones
Die Kunst, Fiktion mit Wirklichkeit zu verschmelzen
  1. HBO Nächste Episode von Game of Thrones geleakt
  2. Hack Game-of-Thrones-Skript von HBO geleakt
  3. Game of Thrones "Der Winter ist da und hat leider unsere Server eingefroren"

Radeon RX Vega 64 im Test: Schnell und durstig mit Potenzial
Radeon RX Vega 64 im Test
Schnell und durstig mit Potenzial
  1. Workstation AMD bringt Radeon Pro WX 9100
  2. Grafikkarte Radeon RX Vega 64 kostet 500 US-Dollar
  3. Grafikkarte Erste Tests der Radeon Vega FE durchwachsen

  1. Re: Die Rechnung haut beim Mining nicht hin

    Dwalinn | 13:43

  2. Re: Die machen's einfach...

    mehrfachgesperrt | 13:40

  3. Re: Drehmomentmonster

    Powerhouse | 13:39

  4. Re: MEDIATEK...

    IScream | 13:38

  5. Re: Erst Deutsche Kommerzliga? Nein, danke...

    redrat | 13:38


  1. 13:31

  2. 13:14

  3. 12:45

  4. 12:23

  5. 12:01

  6. 11:55

  7. 11:45

  8. 11:40


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel