Update versöhnt Miranda und ICQ wieder

Korrigiertes Miranda-Plug-in für ICQ-Protokoll verfügbar

Nutzer alternativer Instant-Messenger haben seit einigen Tagen immer wieder Ärger bei der Nutzung des ICQ-Protokolls. Offenbar wurden erneut Änderungen am ICQ-Protokoll vorgenommen, so dass Nachrichten nicht zugestellt werden konnten oder die Netzwerk-Verbindung wiederholt unterbrochen wurde. Für den Instant-Messenger Miranda steht nun ein Patch zur Abhilfe bereit.

Artikel veröffentlicht am ,

Die aktuelle Version 0.3.7.2 des ICQ-Protokolls für Miranda soll sich nun wieder reibungslos mit dem ICQ-Protokoll vertragen. Nicht zustellbare Nachrichten und häufige Netzwerkunterbrechungen sollten damit nicht mehr auftreten. Das ICQ-Plug-in muss lediglich in das Plug-in-Verzeichnis von Miranda kopiert werden. Zuvor sollte der Instant Messenger komplett beendet werden.

Das Miranda-Plug-in für das ICQ-Netzwerk steht kostenlos in der Version 0.3.7.2 zum Download bereit.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


nuFFi 21. Aug 2006

ich nutze seit jahren trillian 0.73 (2002) und hatte damit nie probleme über icq zu...

dennda 21. Aug 2006

Ich verwende ebenfalls PSI. Wirklich ein super Programm. Zumal Transporte (wie zum...

pm 20. Aug 2006

Ja, sehr =) Bzw: Gaim 2.0.0beta3.1 ist draussen.

käptn lu 19. Aug 2006

Die BigMuscle icq.dll hatte ich früher schon mehrmals. Aber was mich stört, oder evtl...

xX1X1Xx 18. Aug 2006

freemailer haben die werbung auch direkt in den mails als fusszeile und werden trotzdem...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Von Cubesats zu Disksats
Satelliten als fliegende Scheiben

Leichte und billige Satelliten, die auch zu Mond und Mars fliegen können: Aerospace Corp hat den neuen Standardformfaktor Disksats entwickelt.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

Von Cubesats zu Disksats: Satelliten als fliegende Scheiben
Artikel
  1. Cyrcle Phone 2.0: Rundes Smartphone soll 700 Euro kosten
    Cyrcle Phone 2.0
    Rundes Smartphone soll 700 Euro kosten

    Dass Mobiltelefone in den letzten 20 Jahren meist nicht rund gewesen sind, scheint einen guten Grund zu haben, wie das Cyrcle Phone 2.0 zeigt.

  2. Wochenrückblick: Frischobst
    Wochenrückblick
    Frischobst

    Golem.de-Wochenrückblick Apple zeigt neue Geräte und Windows wird schneller: die Woche im Video.

  3. A New Beginning: Jetzt wird Outcast wirklich fortgesetzt
    A New Beginning
    Jetzt wird Outcast wirklich fortgesetzt

    Rund 22 Jahre nach dem Start des ersten Teils gibt es die Ankündigung von Outcast 2 für Xbox Series X/S, Playstation 5 und Windows-PC.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • iPhone 13: jetzt alle Modelle vorbestellbar • Sony Pulse 3D PS5-Headset Midnight Black vorbestellbar 89,99€ • Breaking Deals mit Club-Rabatten (u. a. Samsung 65" QLED 1.189,15€) • WD Black SN750 1TB 96,99€ • Amazon Exklusives in 4K-UHD • GP Anniversary Sale: History & War [Werbung]
    •  /