• IT-Karriere:
  • Services:

IKVM: Java für .Net in neuer Version

IKVM.Net 0.3 integriert GNU Classpath 0.92

Die Java Virtual Machine für .Net, IKVM.Net, ist jetzt in der Version 0.3 erschienen. Neben der Integration von GNU Classpath 0.92 sind in der neuen Version zusätzliche Funktionen implementiert.

Artikel veröffentlicht am , Julius Stiebert

Die neue Version der Java Virtual Machine integriert die freien Klassenbibliotheken GNU Classpath 0.92. Zusätzlich sind neue Funktionen implementiert, so wird Thread-Parking unterstützt und VMNetworkInterface wurde hinzugefügt. Außerdem wurden verschiedene Fehler korrigiert und Optimierungen am Compiler vorgenommen.

Stellenmarkt
  1. BAM Bundesanstalt für Materialforschung und -prüfung, Berlin-Steglitz
  2. Brückner Maschinenbau GmbH & Co. KG, Siegsdorf

Die fertige Version 0.3 von IKVM.Net entspricht komplett dem Release Candidate, da es seit dem keine weiteren Änderungen gab.

IKVM.Net ist eine Implementierung von Java für .Net, die sowohl eine Virtual Machine als auch Klassenbibliotheken umfasst. Darüber hinaus gibt es Werkzeuge für die Zusammenarbeit zwischen Java und .Net. Dabei lässt sich mit IKVM.Net Java-Bytecode direkt mit Microsofts .Net-Framework und Mono ausführen, da der Code zur Laufzeit in .Net-Managed-Code übersetzt wird.

Die unter der Zlib/Libpng-Lizenz veröffentlichte Software steht ab sofort bei Sourceforge zum Download bereit.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 6,60€
  2. 5€
  3. 9,99€
  4. (-80%) 5,99€

asdfdsfas 04. Mär 2009

klingt auf jeden fall sehr interessant. muss ich auf jeden fall mal ausprobieren.

adfasdfasf 04. Mär 2009

danke... sonst hätte ich das schreiben müssen


Folgen Sie uns
       


Wo bleiben die E-Flugzeuge? (Interview mit Rolf Henke vom DLR)

Wir haben den Bereichsvorstand Luftfahrt beim DLR gefragt, was Alternativen zum herkömmlichen Flugzeug so kompliziert macht.

Wo bleiben die E-Flugzeuge? (Interview mit Rolf Henke vom DLR) Video aufrufen
Half-Life Alyx im Test: Der erste und vielleicht letzte VR-Blockbuster
Half-Life Alyx im Test
Der erste und vielleicht letzte VR-Blockbuster

Im zweiten Half-Life war sie eine Nebenfigur, nun ist sie die Heldin: Valve schickt Spieler als Alyx ins virtuelle City 17 - toll gemacht, aber wohl ein Verkaufsflop.
Von Peter Steinlechner

  1. Actionspiel Valve rechnet mit Nicht-VR-Mod von Half-Life Alyx
  2. Half-Life Alyx angespielt Sprung für Sprung durch City 17
  3. Valve Durch Half-Life Alyx geht's laufend oder per Teleport

Starsky Robotics: Woran ein Startup für autonome Lkw gescheitert ist
Starsky Robotics
Woran ein Startup für autonome Lkw gescheitert ist

Der Gründer eines Startups für selbstfahrende Lkw hält die Technik noch lange nicht für praxistauglich.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Neue Prioritäten Daimler setzt beim autonomen Fahren zuerst auf Lkw
  2. Autonomes Fahren AutoX und Fiat planen autonome Taxis in China
  3. Human Drive Autonomer Nissan Leaf fährt durch Großbritannien

IT-Chefs aus Indien: Mehr als nur ein Klischee
IT-Chefs aus Indien
Mehr als nur ein Klischee

In den Vorstandsetagen großer Tech-Unternehmen sind Inder allgegenwärtig. Der Stereotyp des IT-Experten aus Südasien prägt die US-Popkultur. Doch hinter dem Erfolg indischstämmiger Digitalunternehmer steckt viel mehr.
Ein Bericht von Jörg Wimalasena

  1. Container, DevOps, Agilität Runter von der Insel!
  2. Generationenübergreifend arbeiten Bloß nicht streiten
  3. Frauen in der Technik Von wegen keine Vorbilder!

    •  /