Abo
  • IT-Karriere:

Windows XP verschluckt sich bei Audio-Wiedergabe

Patch korrigiert Fehler in Windows XP mit Service Pack 2

Einige Fehler in Windows XP mit Service Pack 2 sorgen für Verdruss bei den Audio-Funktionen. So merkt sich das Betriebssystem die pausierte Stelle in einem Musikstück nicht korrekt und das Abspielen von Audio-Material kann generell mit einer Fehlermeldung quittiert werden. Diese Fehler will Microsoft nun mit einem Patch korrigieren.

Artikel veröffentlicht am ,

In den Audio-Komponenten von Windows XP mit Service Pack 2 kann der Speicher durcheinander geraten. Dies wiederum führt zu unterschiedlichen Fehlern. Einer davon macht sich folgendermaßen bemerkbar: Wird ein Musikstück angehalten und wieder fortgesetzt, beginnt die Wiedergabe an einer anderen als der angehaltenen Stelle im Musikstück.

Stellenmarkt
  1. Kommunale Datenverarbeitung Oldenburg (KDO), Oldenburg
  2. operational services GmbH & Co. KG, verschiedene Standorte

Zudem kann es bei der Musikwiedergabe allgemein zu Fehlermeldungen kommen, so dass die gewünschten Töne nicht zu hören sind. Aber auch beim Mitschneiden von Tondaten kann einem eine Fehlermeldung einen Strich durch die Rechnung machen.

Der Patch für Windows XP mit Service Pack 2 steht ab sofort kostenlos zum Download bereit. Da der Patch nicht als sicherheitsrelevant eingestuft wird, erhält man diesen erst nach erfolgreicher Prüfung der Windows-Lizenz. Diese Praxis verfolgt Microsoft seit Februar 2005.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 47,49€
  2. 14,95€
  3. 4,99€
  4. 39,99€

Michael - alt 21. Aug 2006

Ach gottchen, da glaubt doch ernsthaft einer, daß man mit ihm diskutiert und ihm was...

Devlin 20. Aug 2006

Hi, Das war falsch ausgedrückt, das geb ich gerne zu :) War eher so gemeint, dass ich...

Anita 19. Aug 2006

*grins* Habe grad geschaut, es ist die Version: 6.4.09.1129. Aber so sollte ein...

ZDragon 19. Aug 2006

Scheint dann wohl zu klappen; hab da noch nie was feststellen können. Insofern verstehe...

endlich 18. Aug 2006

Habe das Problem, daß nach einiger Zeit der Sound verstummt. Erst das Ändern der...


Folgen Sie uns
       


Openbook erklärt (englisch)

Openbook ist ein neues soziales Netzwerk, das sich durch Crowdfunding finanziert hat. Golem.de hat sich mit dem Gründer Joel Hernández über das Projekt unterhalten.

Openbook erklärt (englisch) Video aufrufen
Sicherheitslücken: Zombieload in Intel-Prozessoren
Sicherheitslücken
Zombieload in Intel-Prozessoren

Forscher haben weitere Seitenkanalangriffe auf Intel-Prozessoren entdeckt, die sie Microarchitectural Data Sampling alias Zombieload nennen. Der Hersteller wusste davon und reagiert mit CPU-Revisionen. Apple rät dazu, Hyperthreading abzuschalten - was 40 Prozent Performance kosten kann.
Ein Bericht von Marc Sauter und Sebastian Grüner

  1. Open-Source Technology Summit Intel will moderne Firmware und Rust-VMM für Server
  2. Ice Lake plus Xe-GPGPU Intel erläutert 10-nm- und 7-nm-Zukunft
  3. GPU-Architektur Intels Xe beschleunigt Raytracing in Hardware

Oneplus 7 Pro im Hands on: Neue Konkurrenz für die Smartphone-Oberklasse
Oneplus 7 Pro im Hands on
Neue Konkurrenz für die Smartphone-Oberklasse

Parallel zum Oneplus 7 hat das chinesische Unternehmen Oneplus auch das besser ausgestattete Oneplus 7 Pro vorgestellt. Das Smartphone ist mit seiner Kamera mit drei Objektiven für alle Fotosituationen gewappnet und hat eine ausfahrbare Frontkamera - das hat aber seinen Preis.
Ein Hands on von Ingo Pakalski

  1. Oneplus 7 Der Nachfolger des Oneplus 6t kostet 560 Euro
  2. Android 9 Oneplus startet Pie-Beta für Oneplus 3 und 3T
  3. MWC 2019 Oneplus will Prototyp eines 5G-Smartphones zeigen

Bundestagsanhörung: Beim NetzDG drohen erste Bußgelder
Bundestagsanhörung
Beim NetzDG drohen erste Bußgelder

Aufgrund des Netzwerkdurchsetzungsgesetzes laufen mittlerweile über 70 Verfahren gegen Betreiber sozialer Netzwerke. Das erklärte der zuständige Behördenchef bei einer Anhörung im Bundestag. Die Regeln gegen Hass und Hetze auf Facebook & Co. entzweien nach wie vor die Expertenwelt.
Ein Bericht von Justus Staufburg

  1. NetzDG Grüne halten Löschberichte für "trügerisch unspektakulär"
  2. NetzDG Justizministerium sieht Gesetz gegen Hass im Netz als Erfolg
  3. Virtuelles Hausrecht Facebook muss beim Löschen Meinungsfreiheit beachten

    •  /