Abo
  • Services:

Dell: Mehr AMD aber weniger Gewinn

Ab September auch Dimension-Desktops mit AMD-Prozessoren

Dell baut seine Partnerschaft mit AMD aus und will ab September 2006 auch Desktop-PCs mit AMD-Prozessoren anbieten. Zugleich legte Dell seine Bilanz für das zweite Quartal vor und muss einen Gewinneinbruch einräumen.

Artikel veröffentlicht am ,

Rund 14,1 Milliarden US-Dollar setzte Dell im zweiten Quartal seines Geschäftsjahres 2006/2007 um, 5 Prozent mehr als ein Jahr zuvor. Dennoch bleibt der operative Gewinn mit 605 Millionen US-Dollar hinter den Erwartungen zurück. Im zweiten Quartal des Vorjahres erzielte Dell noch einen operativen Gewinn von 1,173 Milliarden US-Dollar.

Stellenmarkt
  1. ASC Automotive Solution Center AG, Düsseldorf
  2. Bosch Gruppe, Abstatt

Ob der schwachen Zahlen kündigte Dell-Chef Kevin Rollins an, die Kosten weiter zu senken, zugleich aber in Service und Support zu investieren. Man habe in einem sich abkühlenden Markt sehr preisaggressiv gehandelt. Ganz unzufrieden ist Dell aber nicht, man habe mit einem weltweiten Marktanteil von 19,3 Prozent einen neuen Rekord erzielt.

Seine noch junge Partnerschaft mit AMD will Dell ausweiten. Im September 2006 sollen erste Desktop-PCs der Dimension-Serie mit AMD-Prozessoren auf den Markt kommen. Zudem plant Dell weitere Opteron-Server mit zwei und mehr CPUs, die noch in diesem Jahr zu haben sein sollen.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 4,25€
  2. (Prime Video)
  3. ab je 2,49€ kaufen
  4. (2 Monate Sky Ticket für nur 4,99€)

Anonymous 18. Aug 2006

das ist ne cpu, das ist ein massenartikel und kein mit idividuellen extras bezetztes...


Folgen Sie uns
       


OLKB Planck - Test

Die Planck von OLKB ist eine ortholineare Tastatur mit nur 47 Tasten. Im Test stellen wir aber fest, dass wir trotzdem problemlos mit dem Gerät arbeiten können - nachdem wir uns in die Programmierung eingearbeitet haben.

OLKB Planck - Test Video aufrufen
Razer Huntsman im Test: Rattern mit Infrarot
Razer Huntsman im Test
Rattern mit Infrarot

Razers neue Gaming-Tastatur heißt Huntsman, eine klare Andeutung, für welchen Einsatzzweck sie sich eignen soll. Die neuen optomechanischen Switches reagieren schnell und leichtgängig - der Geräuschpegel dürfte für viele Nutzer aber gewöhnungsbedürftig sein.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Huntsman Razer präsentiert Tastatur mit opto-mechanischen Switches
  2. Razer Abyssus Essential Symmetrische Gaming-Maus für Einsteiger
  3. Razer Nommo Chroma im Test Blinkt viel, klingt weniger

Always Connected PCs im Test: Das kann Windows 10 on Snapdragon
Always Connected PCs im Test
Das kann Windows 10 on Snapdragon

Noch keine Konkurrenz für x86-Notebooks: Die Convertibles mit Snapdragon-Chip und Windows 10 on ARM sind flott, haben LTE integriert und eine extrem lange Akkulaufzeit. Der App- und der Treiber-Support ist im Alltag teils ein Manko, aber nur eins der bisherigen Geräte überzeugt uns.
Ein Test von Marc Sauter und Oliver Nickel

  1. Qualcomm "Wir entwickeln dediziertes Silizium für Laptops"
  2. Windows 10 on ARM Microsoft plant 64-Bit-Support ab Mai 2018
  3. Always Connected PCs Vielversprechender Windows-RT-Nachfolger mit Fragezeichen

Indiegames-Rundschau: Schiffbruch, Anime und viel Brummbrumm
Indiegames-Rundschau
Schiffbruch, Anime und viel Brummbrumm

Gas geben, den weißen Hai besiegen und endlich die eine verlorene Socke wiederfinden: Die sommerlichen Indiegames bieten für jeden etwas - besonders fürs Spielen zu zweit.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Spezial Unabhängige Riesen und Ritter für Nintendo Switch
  2. Indiegames-Rundschau Schwerelose Action statt höllischer Qualen
  3. Indiegames-Rundschau Kampfkrieger und Abenteuer in 1001 Nacht

    •  /