Abo
  • IT-Karriere:

Samsung SGH-X210: schick, schlank, schwarz

20 mm dünnes Klapphandy mit Radio und Java-Spielen

Samsung hat ein neues Einsteigergerät vorgestellt. Mit dem Klapphandy SGH-X210 haben die Koreaner insbesondere Schüler und Studenten im Blick, die auf schickes Aussehen und den Preis achten. So soll das zusammengeklappte 20 mm flache Handy modisch wirken, über ein relativ großes Display verfügen und für etwas mehr als 100,- Euro zu haben sein.

Artikel veröffentlicht am , yg

Samsung SGH-X210
Samsung SGH-X210
Das SGH-X210 ist trotz Klappmechanismus recht dünn geraten, allerdings gibt es dafür keine eingebaute Kamera. Der Hersteller gibt Maße von 86 x 44 x 20 mm und ein Gewicht von 76 Gramm an. Mit einem UKW-Radio, einer Emoticon-Box und zwei vorinstallierten Java-Spiele versucht Samsung, die junge Klientel für das SGH-X210 zu interessieren. Darüber hinaus bietet das Handy Java MIDP 2.0, MMS-Unterstützung und eine Freisprechfunktion. Außerdem stehen ein Organizer und ein Adressbuch mit Platz für 1.000 Einträge zur Verfügung. Inwieweit sich die Daten mit einem PC synchronisieren lassen lies sich aus dem Datenblatt nicht ersehen.

Stellenmarkt
  1. viastore SYSTEMS GmbH, Stuttgart
  2. Trium Analysis Online GmbH, München

Samsung SGH-X210
Samsung SGH-X210
Der Speicher des Einsteigerhandys ist nicht übermäßig üppig: So hat Samsung für MMS etwa 700 KByte, für Bilder und Töne etwa 600 KByte, für Java-Anwendungen rund 512 MByte und etwa 100 KByte für Sprachmemos von maximal 30 Sekunden Länge reserviert. Außerdem passen 200 Kurzmitteilungen auf das Handy.

Das Handy stellt alle Anwendungen auf einem 1,77-Zoll-TFT-Display mit einer Auflösung von 128 x 160 Pixeln und bis zu 65.536 Farben dar. Das Tri-Band-Handy agiert in den drei GSM-Netzen 900, 1.800 sowie 1.900 MHz und unterstützt GPRS. Samsung verspricht eine Sprechzeit von bis zu 4 Stunden mit einer Akkuladung. Im Bereitschaftsmodus soll das Klappgerät etwas weniger als 9 Tage durchhalten.

Das Samsung SGH-X210 soll ab August 2006 für 119,- Euro ohne Mobilfunkvertrag zu haben sein.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 32,99€
  2. 2,19€
  3. (-75%) 3,75€

smut 04. Dez 2010

Hallo ich brauche Hilfe ich komme mit meinem SGH-X 210 nicht ins I-Net.Muß ich mich...

Hans Maar 05. Feb 2007

Ganz einfach: Im Menü Einstellungen auf Display Einstellung gehen, dort die...

besserwisser_bl... 14. Jan 2007

kann man doch leicht mit einer hand öffnen/schließen

hh 25. Okt 2006

Hi, ich suche eine Bedienungsanleitung für das sgh-x210, und zwar etwas ausführlicher als...

JM 03. Okt 2006

Lieber nicht kaufen! Ist totaler Schrott. Musste es nach viermaligem Software-Update...


Folgen Sie uns
       


AMD stellt Navi-Grafikkarten vor

Die neuen GPUs sollen deutlich effizienter und leistungsstärker sein und ab Juli 2019 verfügbar sein.

AMD stellt Navi-Grafikkarten vor Video aufrufen
Energie: Wo die Wasserstoffqualität getestet wird
Energie
Wo die Wasserstoffqualität getestet wird

Damit eine Brennstoffzelle einwandfrei arbeitet, braucht sie sauberen Wasserstoff. Wie aber lassen sich Verunreinigungen bis auf ein milliardstel Teil erfassen? Am Testfeld Wasserstoff in Duisburg wird das erprobt - und andere Technik für die Wasserstoffwirtschaft.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Autos Elektro, Brennstoffzelle oder Diesel?
  2. Energiespeicher Heiße Steine sind effizienter als Brennstoffzellen
  3. Klimaschutz Großbritannien probt für den Kohleausstieg

In eigener Sache: Golem.de bietet Seminar zu TLS an
In eigener Sache
Golem.de bietet Seminar zu TLS an

Der Verschlüsselungsexperte und Golem.de-Redakteur Hanno Böck gibt einen Workshop zum wichtigsten Verschlüsselungsprotokoll im Netz. Am 24. und 25. September klärt er Admins, Pentester und IT-Sicherheitsexperten in Berlin über Funktionsweisen und Gefahren von TLS auf.

  1. In eigener Sache Zweiter Termin für Kubernetes-Seminar
  2. Leserumfrage Wie können wir dich unterstützen?
  3. In eigener Sache Was du schon immer über Kubernetes wissen wolltest

Endpoint Security: IT-Sicherheit ist ein Cocktail mit vielen Zutaten
Endpoint Security
IT-Sicherheit ist ein Cocktail mit vielen Zutaten

Tausende Geräte in hundert verschiedenen Modellen mit Dutzenden unterschiedlichen Betriebssystemen. Das ist in großen Unternehmen Alltag und stellt alle, die für die IT-Sicherheit zuständig sind, vor Herausforderungen.
Von Anna Biselli

  1. Datendiebstahl Kundendaten zahlreicher deutscher Firmen offen im Netz
  2. Metro & Dish Tisch-Reservierung auf Google übernehmen
  3. Identitätsdiebstahl SIM-Dieb kommt zehn Jahre in Haft

    •  /