Abo
  • Services:

Ice-Age bei O2: Netzbetreiber bringt weißes Musikhandy

UMTS-Handy mit Videotelefonie und 512 MByte Speicherkarte

O2 will mit Ice ein weiteres UMTS-Handy ins Programm nehmen. In Anlehnung an Apples iPod kommt es komplett weiß daher und soll bestens für Musik-Downloads aus dem O2-Shop vorbereitet sein. Daneben besitzt das Handy eine 1,3-Megapixel-Kamera und eine VGA-Kamera für die Videotelefonie.

Artikel veröffentlicht am , yg

Ice
Ice
Da O2 ganz gezielt sein Musik-Angebot vermarkten will, hat der fürsorgliche Netzbetreiber auf dem Eis-Handy eine Taste vorbelegt, die direkt in das Musikportal von O2 führt. Dort können Musikliebhaber aus derzeit etwa 600.000 Chart-Hits wählen und sich Songs sowohl aufs Handy wie auch auf einen Rechner laden. Für beide Download-Vorgänge muss der Kunde einmal bezahlen. Kostenloses Musikvergnügen, wie es beispielsweise aus einem eingebauten Radio erklingen könnte, ist nicht vorgesehen.

Stellenmarkt
  1. Bosch Gruppe, Reutlingen
  2. Endress+Hauser InfoServe GmbH+Co. KG, Freiburg im Breisgau

Laut Datenblatt fehlen ein Internet-Browser, ein E-Mail-Client und die Möglichkeit, das Handy via SyncML mit dem PC zu synchronisieren. Eine Verbindung via USB oder Bluetooth ist jedoch möglich. Zudem bietet das Handy einen Organizer, einen Freisprecher und Vibrationsalarm. Der interne Speicher beläuft sich auf 32 MByte. Eine Micro-SD-Speicherkarte von 512 MByte wird mitgeliefert.

Das Display liefert eine Auflösung von 176 x 220 Pixeln bei bis zu 262.144 Farben. Ice misst 118 x 44 x 14 mm, wiegt 100 Gramm und agiert außer im UMTS-Netz in den drei GSM-Netzen 900, 1.800 sowie 1.900 MHz und unterstützt GPRS der Klasse 8. Der Lithium-Ionen Akku soll 4 Stunden im Gespräch und 9,5 Tage im Standby-Modus durchhalten. Ob die Akkulaufzeiten für den UMTS- oder GSM-Betrieb gelten, gab O2 nicht an.

Bei Abschluss eines 24-Monatsvertrags im Tarif O2 Genion und Zubuchung der Genion-Flatrate soll das O2 Ice-Handy 9,99 Euro kosten und ab September 2006 verfügbar sein.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. 3 Blu-rays für 15€, 2 Neuheiten für 15€)
  2. 5€ inkl. FSK-18-Versand
  3. 5€ inkl. FSK-18-Versand

Lullipuppi 01. Feb 2007

Hallo, kann das jemand bestätigen bzw. wo bekomme ich di neue Software??? Danke!!!

o2 Fan 18. Sep 2006

Hersteller des o2 ICE ist der Koreaner Pantech.

EddieXP 18. Aug 2006

nope, das sind in der regel entweder a) unswissende leute die sich nicht mit der...

EddieXP 18. Aug 2006

solange es nix neues zu berichten gibt - noe :)

föhn 17. Aug 2006

Nicht zu vergessen die ~7,00€/monat GEZ-Flat die gegebenenfalls für das Radio fällig...


Folgen Sie uns
       


Super Tux Kart im LAN angespielt

Super Tux Kart läuft jetzt auch im LAN und WAN.

Super Tux Kart im LAN angespielt Video aufrufen
Emotionen erkennen: Ein Lächeln macht noch keinen Frohsinn
Emotionen erkennen
Ein Lächeln macht noch keinen Frohsinn

Wer lächelt, ist froh - zumindest in der Interpretation eines Computers. Die gängigen Systeme zur Emotionserkennung interpretieren den Gesichtsausdruck als internes Gefühl. Die interne Gefühlswelt ist jedoch sehr viel komplexer. Ein Projekt des DFKI entwickelt ein System, das Gefühle besser erkennen soll.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Ökostrom Wie Norddeutschland die Energiewende vormacht
  2. Magnetfeld Wenn der Nordpol wandern geht
  3. Computational Periscopy Forscher sehen mit einfacher Digitalkamera um die Ecke

Huawei: Ohne Rücksicht
Huawei
Ohne Rücksicht

Die Regierung von Donald Trump geht auf allen Ebenen gegen den chinesischen Hersteller Huawei vor. Es geht um viel mehr als Finanzbetrug und Spionage.
Von Felix Lee

  1. Großbritannien Huawei zeigt 5G-Videoanruf zwischen drei Netzen
  2. Huawei USA setzen "langen Arm über Grenzen ein"
  3. 5G Großbritannien entscheidet sich gegen Huawei-Verbot

Metro Exodus im Technik-Test: Richtiges Raytracing rockt
Metro Exodus im Technik-Test
Richtiges Raytracing rockt

Die Implementierung von DirectX Raytracing in Metro Exodus überzeugt uns: Zwar ist der Fps-Verlust hoch, die globale Beleuchtung wirkt aber deutlich realistischer und stimmungsvoller als die Raster-Version.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Grafikkarte Chip der Geforce GTX 1660 Ti ist überraschend groß
  2. Deep Learning Supersampling Nvidia will DLSS-Kantenglättung verbessern
  3. Geforce RTX Battlefield 5 hat schnelleres Raytracing und DLSS-Glättung

    •  /