Abo
  • Services:

Duden: Aktualisierte neue Rechtschreibung für OpenOffice.org

Separater Duden-Korrektor für OpenOffice.org kommt im September

Für die Duden-Rechtschreibkorrektur für OpenOffice.org gibt es ein kostenloses Update mit der aktualisierten neuen deutschen Rechtschreibung. Das überarbeitete Wörterbuch berücksichtigt nun die seit dem 1. August 2006 geltenden Regeln. Noch im September 2006 wird es den Duden-Korrektor als Einzelprodukt für OpenOffice.org 2.0 geben. Dann arbeitet die Rechtschreib- und Grammatikprüfung außer in Writer auch in Calc und Impress.

Artikel veröffentlicht am ,

Das über die Duden OpenOffice.org Suite per Update-Funktion zu beziehende Service Pack aktualisiert die Rechtschreib- und Grammatikkorrektur, so dass nun das überarbeitete Regelwerk zur neuen deutschen Rechtschreibung zum Einsatz kommt. Alternativ kann das Service Pack auf der Duden-Webseite heruntergeladen werden. Weitere Neuerungen bringt dieses Service Pack nicht, erklärte der Duden-Verlag auf Nachfrage von Golem.de.

Inhalt:
  1. Duden: Aktualisierte neue Rechtschreibung für OpenOffice.org
  2. Duden: Aktualisierte neue Rechtschreibung für OpenOffice.org

Im September 2006 erscheint ein überarbeiteter Duden Korrektor für OpenOffice.org 2.x, der dann nicht mehr die freie Office-Suite umfasst. Die Rechtschreib- und Grammatikprüfung wird zudem nicht mehr nur für Windows und Linux, sondern auch für MacOS X zu haben sein. Außerdem bringt die neue Korrektor-Version einen erweiterten Funktionsumfang. Bislang vertrug sich die Software nur mit der Textverarbeitung Writer. Mit der Überarbeitung korrigiert die Duden-Applikation auch in der Tabellenkalkulation Calc und in der Präsentationssoftware Impress.

Die aktualisierte Rechtschreib- und Grammatikkorrektur bietet einen Modus, der sich "Duden-Empfehlung" nennt. Bei mehreren möglichen Schreibvarianten läuft die Prüfung nach der Maßgabe der Empfehlungen der Duden-Redaktion. Dies verspricht eine einheitliche Schreibweise und soll eine Orientierungshilfe liefern. Im Unterschied zu der in OpenOffice.org enthaltenen Rechtschreibprüfung beherrscht die Duden-Variante linguistische Satzerkennung und -analyse, die Fehler in der Grammatik und in der Zeichensetzung erkennen soll.

Duden: Aktualisierte neue Rechtschreibung für OpenOffice.org 
  1. 1
  2. 2
  3.  


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. für 2€ (nur für Neukunden)
  2. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie (Release 26.02.)
  3. 1,49€
  4. (-72%) 8,40€

Don Johnson 17. Aug 2006

Hallo, ich wollt einfach auch mal so einen blöden, nutzlosen Kommentar schreiben, wo alle...

dave21 17. Aug 2006

Ich habe die Mac-Version von Office Bibliothek und hatte nie Probleme damit. Ich habe...


Folgen Sie uns
       


Asus Zephyrus M vs Alienware m15 - Test

Das Zephyrus M von Asus und das m15 von Alienware sind sehr unterschiedliche Produkte. Beide richten sich an anspruchsvolle Gamer, doch nur eines bewahrt auch unter Last einen kühlen Kopf.

Asus Zephyrus M vs Alienware m15 - Test Video aufrufen
WD Black SN750 ausprobiert: Direkt hinter Samsungs SSDs
WD Black SN750 ausprobiert
Direkt hinter Samsungs SSDs

Mit den WD Black SN750 liefert Western Digital technisch wie preislich attraktive NVMe-SSDs. Es sind die kleinen Details, welche die SN750 zwar sehr gut, aber eben nicht besser als die Samsung-Konkurrenz machen.
Ein Bericht von Marc Sauter

  1. WD Black SN750 Leicht optimierte NVMe-SSD mit 2 TByte
  2. Ultrastar DC ME200 Western Digital baut PCIe-Arbeitsspeicher mit 4 TByte
  3. Western Digital My-Cloud-Lücke soll nach 1,5 Jahren geschlossen werden

Struktrurwandel: IT soll jetzt die Kohle nach Cottbus bringen
Struktrurwandel
IT soll jetzt die Kohle nach Cottbus bringen

In Cottbus wird bald der letzte große Braunkohle-Tagebau zum Badesee. Die ansässige Wirtschaft sucht nach neuen Geldquellen und will die Stadt zu einem wichtigen IT-Standort machen. Richten könnten das die Informatiker der Technischen Uni - die werden aber direkt nach ihrem Abschluss abgeworben.
Von Maja Hoock

  1. IT-Jobporträt Spieleprogrammierer "Ich habe mehr Code gelöscht als geschrieben"
  2. Recruiting Wenn die KI passende Mitarbeiter findet
  3. Softwareentwicklung Agiles Arbeiten - ein Fallbeispiel

Varjo VR-Headset im Hands on: Schärfer geht Virtual Reality kaum
Varjo VR-Headset im Hands on
Schärfer geht Virtual Reality kaum

Das VR-Headset mit dem scharfen Sichtfeld ist fertig: Das Varjo VR-1 hat ein hochauflösendes zweites Display, das ins Blickzentrum des Nutzers gespiegelt wird. Zwar sind nicht alle geplanten Funktionen rechtzeitig fertig geworden, die erreichte Bildschärfe und das Eyetracking sind aber beeindruckend - wie auch der Preis.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Und täglich grüßt das Murmeltier Sony bringt VR-Spiel zu Kultfilm mit Bill Murray
  2. Steam Hardware Virtual Reality wächst langsam - aber stetig
  3. AntVR Stirnband soll Motion Sickness in VR verhindern

    •  /