• IT-Karriere:
  • Services:

Cellcast: Podcast per Telefon

hundertelf startet Portal Cellcast.de

Die Kölner Agentur hundertelf will mit ihrem Portal Cellcast.de Handy und Web verbinden. Damit können Nutzer selbst erstellte Audio-Inhalte mit dem Telefon ins Internet stellen, ein Anruf genügt.

Artikel veröffentlicht am ,

Unmittelbar nach der Aufnahme stehen die Audio-Dateien auf der Website zum Download bereit und können auch auf den MP3-Player heruntergeladen werden. Der Dienst ist für die Nutzer kostenlos, lediglich die jeweiligen Telefongebühren der Netzbetreiber fallen für die Aufnahme an. Um diese Kosten gering zu halten stehen mehrere regionale Telefonnummern zur Verfügung.

Cellcast.de
Cellcast.de
Stellenmarkt
  1. bol Behörden Online Systemhaus GmbH, Unterschleißheim bei München
  2. Universitätsklinikum Münster, Münster

Mit Cellcast.de soll so jeder, egal wo er ist, Audio-Dateien erzeugen und veröffentlichen können, vom regelmäßig aktualisierten Podcast, über Reiseberichte aus dem Urlaub oder Schilderungen von einer Veranstaltung.

Wie ein Podcast können auch die "Cellcasts" als RSS-Feed abonniert werden, so dass jeder neue Cellcast automatisch auf den eigenen Rechner geladen wird. Zudem können die einzelnen beiträge mit Tags versehen werden.

Vor dem ersten Beitrag müssen sich Nutzer mit ihrer persönlichen Telefonnummern anmelden. Die Nummern der Anrufer werden mit den registrierten Nummern abgeglichen und die Beiträge den entsprechenden Nutzern zugeordnet.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. (heutige Tagesangebote: u. a. Huawei MateBook D 13 + Huawei Freebuds 3 für 876,34€, Xiaomi Mi...
  2. (u. a. VU+ Zero 4K, Kabel-/Terr.-Receiver für 134,90€, Hasbro Nerf Laser Ops DeltaBurst für 19...
  3. (u. a. Game of Thrones - Staffel 8 (Blu-ray) für 22,41€, Game of Thrones Limited Collector’s...

sebito 05. Nov 2007

cellcast ist spitze. cellcast überzeugt durch einfaches handling und übersichtliche...

blaustrophobiker 19. Aug 2006

Demzufolge ausgereifter wäre folgende Plattform: http://www.phonecaster.de Dort gibt's...

Tim Daniel 17. Aug 2006

Die Idee ist nicht neu, alles schon da gewesen: http://343m.projekt-brot.de/ :-)

Ertelt 17. Aug 2006

Das Angebot ist für Macher. JE

Domschi 17. Aug 2006

Mhhh, aber bei mir klappt es nicht, ich versuche immer einen Cellcast zu erstellen, aber...


Folgen Sie uns
       


Huawei Mate Xs im Test

Das Mate Xs von Huawei ist ein Smartphone mit faltbarem Display - und für uns das erste, das vom Design her alltagstauglich ist. Das dürfte allerdings zu Lasten der Widerstandsfähigkeit gehen.

Huawei Mate Xs im Test Video aufrufen
PC-Hardware: Das kann DDR5-Arbeitsspeicher
PC-Hardware
Das kann DDR5-Arbeitsspeicher

Vierfache Kapazität, doppelte Geschwindigkeit: Ein Überblick zum DDR5-Speicher für Server und Desktop-PCs.
Ein Bericht von Marc Sauter


    Horror-Thriller Unsubscribe: Wie ein Zoom-Film die Nummer 1 an der Kinokasse wurde
    Horror-Thriller Unsubscribe
    Wie ein Zoom-Film die Nummer 1 an der Kinokasse wurde

    Zwei US-Filmemacher haben mit Zoom den Horror-Film Unsubscribe gedreht. Sie landeten damit sogar an der Spitze der US-Box-Office-Charts. Zumindest für einen Tag.
    Von Peter Osteried

    1. Film Wie sich Science-Fiction-Autoren das Jahr 2020 vorstellten
    2. Alien Im Weltall hört dich keiner schreien
    3. Terminator: Dark Fate Die einzig wahre Fortsetzung eines Klassikers?

    Laravel/Telescope: Die Sicherheitslücke bei einer Bank, die es nicht gibt
    Laravel/Telescope
    Die Sicherheitslücke bei einer Bank, die es nicht gibt

    Ein Leser hat uns auf eine Sicherheitslücke auf der Webseite einer Onlinebank hingewiesen. Die Lücke war echt und betrifft auch andere Seiten - die Bank jedoch scheint es nie gegeben zu haben.
    Ein Bericht von Hanno Böck

    1. IT-Sicherheitsgesetz Regierung streicht Passagen zu Darknet und Passwörtern
    2. Callcenter Sicherheitsexperte hackt Microsoft-Betrüger
    3. Sicherheit "E-Mail ist das Fax von morgen"

      •  /