Abo
  • Services:

Neues Update für Red Hat Enterprise Linux 4

Aktualisierte WLAN-Treiber und WPA-Unterstützung

Für Red Hat Enterprise Linux 4 (RHEL) gibt es nun das vierte Update, das unter anderem WPA-Unterstützung in die Distribution integriert. RHEL 4 soll nun auch ohne Probleme auf Computern mit mehr als 16 Opteron-Prozessoren laufen und tauscht die Mozilla-Browser-Suite gegen SeaMonkey aus.

Artikel veröffentlicht am , Julius Stiebert

Red Hat Enterprise Linux (RHEL) bringt mit dem Update 4 einen neuen Kernel mit, der nun auch AMDs Opteron-Prozessoren der Revision F und G unterstützt und auf mehr als 16 CPUs dieser Art läuft. Außerdem ist die von OpenIB entwickelte Infiniband-Implementierung in der Version 1.0 enthalten. RHEL 4 enthält mit dem Update zudem neue und aktualisierte Treiber, unter anderem für die Promise SuperTrak RAID Controller und Gigabit-Netzwerkkarten mit Broadcoms BCM5751-Chip. Die Lm-Sensors zur Hardwareüberwachung unterstützt RHEL nun ebenfalls.

Stellenmarkt
  1. Flughafen Stuttgart GmbH, Stuttgart
  2. Bundesinstitut für Risikobewertung, Berlin

Das Update ersetzt ferner die Mozilla-Browser-Suite durch den Nachfolger SeaMonkey. Firefox wurde auf die Version 1.5.0.3, Thunderbird auf 1.5.0.2 aktualisiert. Zusammen mit neuen Versionen einiger WLAN-Treiber enthält die Linux-Distribution ab sofort Unterstützung für WPA-Verschlüsselung. Der in RHEL enthaltene NFS-Server kann in der neuen Version auch mit Access-Control-Listen umgehen.

Eine Übersicht über alle aktualisierten Pakete geben die Release Notes. Anwender von RHEL 4 können das neue Update über das Red Hat Network installieren.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. mit Gutschein: HARDWARE50 (nur für Neukunden, Warenwert 104 - 1.000 Euro)
  3. 119,90€

bubumann 17. Aug 2006

Sobald die source pakete übersetzt wurden. aber kannst du dir das nicht denken?


Folgen Sie uns
       


BMW stellt seinen Formel-E-Rennwagen vor - Bericht

BMW setzt auf elektrischen Motorsport: Die Münchener treten als zweiter deutscher Autohersteller in der Rennserie Formel E an. BMW hat in München das Fahrzeug für die Saison 2018/19 vorgestellt.

BMW stellt seinen Formel-E-Rennwagen vor - Bericht Video aufrufen
Oldtimer-Rakete: Ein Satellit noch - dann ist Schluss
Oldtimer-Rakete
Ein Satellit noch - dann ist Schluss

Ursprünglich sollte sie Atombomben auf Moskau schießen, dann kam sie in die Raumfahrt. Die Delta-II-Rakete hat am Samstag ihren letzten Flug.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Stratolaunch Riesenflugzeug bekommt eigene Raketen
  2. Chang'e 4 China stellt neuen Mondrover vor
  3. Raumfahrt Cubesats sollen unhackbar werden

Segelflug: Die Höhenflieger
Segelflug
Die Höhenflieger

In einem Experimental-Segelflugzeug von Airbus wollen Flugenthusiasten auf gigantischen Luftwirbeln am Rande der Antarktis fast 30 Kilometer hoch aufsteigen - ganz ohne Motor. An Bord sind Messinstrumente, die neue und unverfälschte Daten für die Klimaforschung liefern.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Luftfahrt Nasa testet leise Überschallflüge
  2. Low-Boom Flight Demonstrator Lockheed baut leises Überschallflugzeug
  3. Elektroflieger Norwegen will elektrisch fliegen

SpaceX: Milliardär will Künstler mit zum Mond nehmen
SpaceX
Milliardär will Künstler mit zum Mond nehmen

Ein japanischer Milliardär ist der mysteriöse erste Kunde von SpaceX, der um den Mond fliegen will. Er will eine Gruppe von Künstlern zu dem Flug einladen. Die Pläne für das Raumschiff stehen kurz vor der Fertigstellung.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Mondwettbewerb Niemand gewinnt den Google Lunar X-Prize

    •  /