Abo
  • IT-Karriere:

Sega: Kult-Regisseure drehen für Yakuza-Abenteuer

Vier Filme erzählen die Vorgeschichte des Playstation-2-Spiels

Um das Interesse an seinem Yakuza-Spiel zu steigern wirbt Sega nun auch mit an die Spiel-Story angelehnten Kurzfilmen bekannter japanischer Regisseure. Auch für die Entwicklung des PlayStation-2-Spiels hatte sich der asiatische Spielepublisher namhafte Unterstützung geholt.

Artikel veröffentlicht am ,

Yakuza
Yakuza
Bei Segas Yakuza handelt es sich um ein in Tokio spielendes Action-Adventure. Dabei soll nicht nur das Augenmerkt auf Kampfszenen gelegt werden, sondern auch auf Dramaturgie und Entwicklung der Story eine große Rolle spielen. Dafür mitverantwortlich zeichnete Chefdramaturg Seishu Hase, der laut Sega in Japan ein bekannter Roman- und Drehbuchautor ist. Die Entwicklung leitet Toshihiro Nagoshi.

Um schon vor dem Verkaufsstart im September 2006 in die Yakzua-Geschichte einzuführen, hat Sega vier verschiedene, online abrufbare Kurzfilme in Aussicht gestellt. Den Anfang macht Takashi Miike (Full Metal Yakuza, Audition, Ichi the Killer), sein Kurzfilm zum Spiel ist bereits abrufbar. Yakuza scheint kein zimperliches Spiel zu werden, denn auf der Games Convention 2006 am Sega-Stand (Halle 5, F11) wird es nur Volljährigen gezeigt.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 299,00€
  2. 72,99€ (Release am 19. September)
  3. 469,00€

daslkm 17. Aug 2006

Zeigst du mir bitte deinen "Schnippel"?

yoshik 17. Aug 2006

....dacht ich mir auch gleich....

!exx 17. Aug 2006

wenn miike am thresen steht, geht es ganz sicher nicht zimperlich zur sache. der mann ist...


Folgen Sie uns
       


Anno 1800 - Fazit

Die wunderbare Welt von Anno 1800 schickt Spieler auf Inseln, auf denen sie nach und nach ein riesiges Imperium aufbauen können.

Anno 1800 - Fazit Video aufrufen
LTE-V2X vs. WLAN 802.11p: Wer hat Recht im Streit ums Auto-WLAN?
LTE-V2X vs. WLAN 802.11p
Wer hat Recht im Streit ums Auto-WLAN?

Trotz langjähriger Verhandlungen haben die EU-Mitgliedstaaten die Pläne für ein vernetztes Fahren auf EU-Ebene vorläufig gestoppt. Golem.de hat nachgefragt, ob LTE-V2X bei direkter Kommunikation wirklich besser und billiger als WLAN sei.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Vernetztes Fahren Lobbyschlacht um WLAN und 5G in Europa
  2. Gefahrenwarnungen EU setzt bei vernetztem Fahren weiter auf WLAN

Katamaran Energy Observer: Kaffee zu kochen heißt, zwei Minuten später anzukommen
Katamaran Energy Observer
Kaffee zu kochen heißt, zwei Minuten später anzukommen

Schiffe müssen keine Dreckschleudern sein: Victorien Erussard und Jérôme Delafosse haben ein Boot konstruiert, das ohne fossilen Treibstoff auskommt. Es kann sogar auf hoher See selbst Treibstoff aus Meerwasser gewinnen. Auf ihrer Tour um die Welt wirbt die Energy Observer für erneuerbare Energien.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Umweltschutz Kanäle in NRW bekommen Ladesäulen für Binnenschiffe
  2. Transport DLR plant Testfeld für autonome Schiffe in Brandenburg
  3. C-Enduro Britische Marine testet autonomes Wasserfahrzeug

Zulassung autonomer Autos: Der Mensch fährt besser als gedacht
Zulassung autonomer Autos
Der Mensch fährt besser als gedacht

Mehrere Jahre haben Wissenschaftler und Autokonzerne an Testverfahren für einen Autobahnpiloten geforscht. Die Ergebnisse sprechen für den umfangreichen Einsatz von Simulation. Und gegen den schnellen Einsatz der Technik.
Von Friedhelm Greis

  1. Einride T-Pod Autonomer Lkw fährt in Schweden Waren aus
  2. Ingolstadt Audi vernetzt Autos mit Ampeln
  3. Wasserkühlung erforderlich Leistungshunger von Auto-Rechnern soll stark steigen

    •  /