Abo
  • IT-Karriere:

Sega: Kult-Regisseure drehen für Yakuza-Abenteuer

Vier Filme erzählen die Vorgeschichte des Playstation-2-Spiels

Um das Interesse an seinem Yakuza-Spiel zu steigern wirbt Sega nun auch mit an die Spiel-Story angelehnten Kurzfilmen bekannter japanischer Regisseure. Auch für die Entwicklung des PlayStation-2-Spiels hatte sich der asiatische Spielepublisher namhafte Unterstützung geholt.

Artikel veröffentlicht am ,

Yakuza
Yakuza
Bei Segas Yakuza handelt es sich um ein in Tokio spielendes Action-Adventure. Dabei soll nicht nur das Augenmerkt auf Kampfszenen gelegt werden, sondern auch auf Dramaturgie und Entwicklung der Story eine große Rolle spielen. Dafür mitverantwortlich zeichnete Chefdramaturg Seishu Hase, der laut Sega in Japan ein bekannter Roman- und Drehbuchautor ist. Die Entwicklung leitet Toshihiro Nagoshi.

Um schon vor dem Verkaufsstart im September 2006 in die Yakzua-Geschichte einzuführen, hat Sega vier verschiedene, online abrufbare Kurzfilme in Aussicht gestellt. Den Anfang macht Takashi Miike (Full Metal Yakuza, Audition, Ichi the Killer), sein Kurzfilm zum Spiel ist bereits abrufbar. Yakuza scheint kein zimperliches Spiel zu werden, denn auf der Games Convention 2006 am Sega-Stand (Halle 5, F11) wird es nur Volljährigen gezeigt.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (aktuell u. a. Asus PG279Q ROG Monitor 689€, Corsair Glaive RGB Maus 34,99€)
  2. 14,97€
  3. 107,00€ (Bestpreis!)
  4. 419,00€

daslkm 17. Aug 2006

Zeigst du mir bitte deinen "Schnippel"?

yoshik 17. Aug 2006

....dacht ich mir auch gleich....

!exx 17. Aug 2006

wenn miike am thresen steht, geht es ganz sicher nicht zimperlich zur sache. der mann ist...


Folgen Sie uns
       


Zenbook Pro Duo - Hands on

Braucht man das? Gut aussehen tut das Zenbook Pro Duo jedenfalls.

Zenbook Pro Duo - Hands on Video aufrufen
In eigener Sache: Neue Workshops zu agilem Arbeiten und Selbstmanagement
In eigener Sache
Neue Workshops zu agilem Arbeiten und Selbstmanagement

Wir haben in unserer Leserumfrage nach Wünschen für Weiterbildungsangebote gefragt. Hier ist das Ergebnis: Zwei neue Workshops widmen sich der Selbstorganisation und gängigen Fehlern beim agilen Arbeiten - natürlich extra für IT-Profis.

  1. In eigener Sache ITler und Board kommen zusammen
  2. In eigener Sache Herbsttermin für den Kubernetes-Workshop steht
  3. Golem Akademie Golem.de startet Angebote zur beruflichen Weiterbildung

In eigener Sache: Golem.de bietet Seminar zu TLS an
In eigener Sache
Golem.de bietet Seminar zu TLS an

Der Verschlüsselungsexperte und Golem.de-Redakteur Hanno Böck gibt einen Workshop zum wichtigsten Verschlüsselungsprotokoll im Netz. Am 24. und 25. September klärt er Admins, Pentester und IT-Sicherheitsexperten in Berlin über Funktionsweisen und Gefahren von TLS auf.

  1. In eigener Sache Zweiter Termin für Kubernetes-Seminar
  2. Leserumfrage Wie können wir dich unterstützen?
  3. In eigener Sache Was du schon immer über Kubernetes wissen wolltest

Transport Fever 2 angespielt: Wachstum ist doch nicht alles
Transport Fever 2 angespielt
Wachstum ist doch nicht alles

Wesentlich mehr Umfang, bessere Übersicht dank neuer Benutzerführung und eine Kampagne mit 18 Missionen: Das Schweizer Entwicklerstudio Urban Games hat Golem.de das Aufbauspiel Transport Fever 2 vorgestellt - bei einer Bahnfahrt.
Von Achim Fehrenbach

  1. Mordhau angespielt Die mit dem Schwertknauf zuschlagen
  2. Bus Simulator angespielt Zwischen Bodenschwelle und Haltestelle
  3. Bright Memory angespielt Brachialer PC-Shooter aus China

    •  /