Abo
  • Services:

Bluevoice: Handy-Headset am Handgelenk

Chronotech mit Mischung aus Armbanduhr und Bluetooth-Headset

Der Uhrenhersteller Chronotech hat eine Armbanduhr mit einem Bluetooth-Headset gekreuzt. Damit ist der Bluevoice getaufte Hybrid immer schnell zur Hand ist. Am Handgelenk getragen dient Bluevoice als Uhr. Losgelöst vom Armband mutiert das Uhrenteil zum Bluetooth-Headset. Hektische Suchanfälle nach einem drahtlosen Headset sollten damit der Vergangenheit angehören.

Artikel veröffentlicht am , yg

Bluevoice
Bluevoice
Über Bluetooth und das Profil "hands-free" wird das Uhren-Headset mit einem bluetoothfähigen Mobiltelefon gekoppelt. Wenn ein Anruf kommt, kann der Anwender das Headset, das mit dem Ohrknopf am Uhrenarmband befestigt ist, herausziehen und ins Ohr stecken. Nach dem Telefonat schiebt er das Headset wieder auf das Armband.

Stellenmarkt
  1. über experteer GmbH, Süddeutschland
  2. BIOSCIENTIA Institut für Medizinische Diagnostik GmbH, Ingelheim am Rhein

Bluevoice
Bluevoice
Die Uhr gibt es sowohl als analoges als auch als digitales Modell. Das analoge Modell steht in sechs Farbtönen zur Verfügung. Wer sich für die digitale Anzeige entscheidet, hat nur fünf Farbvarianten zur Auswahl, dafür sind auch eine Timer- und ein Weck-Funktion integriert.

Die Bluevoice-Uhr von Chronotech soll als analoges Modell rund 130,- US-Dollar kosten, für die digitale Ausgabe werden 120,- US-Dollar verlangt. Ab 8. November 2006 soll die Uhr in den USA ausgeliefert werden, Vorbestellungen werden derzeit online entgegen genommen. Ob der Vertrieb auch nach Übersee liefert, ist derzeit noch offen.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 299,00€ inkl. Versand
  2. 433,00€ (Bestpreis!)
  3. 481,00€ (Bestpreis!)
  4. 554,00€ (Bestpreis!)

christoph Reichelt 17. Aug 2006

Darf ich mal darauf hinweisen, dass die Fotos derart unter Niveau sind, dass ich...

grizu 17. Aug 2006

... jepp das Design ist echt gewöhnungsbedürftig. Aber die Idee es mit einer Armbanduhr...

Ich will alles 17. Aug 2006

Hmm, nette Abkürzung: PAK Vermutlich kommt der Begriff "sPAKen" auch daher :-)

der patentonkel 17. Aug 2006

Zu spät! Diese Idee wurde bereits am 17.8.2006 um 11:34 in einem Online-Forum...

zuAltFürdieseWelt 17. Aug 2006

*ironie* Man kann das Teil auch gleich in den Schädel stopfen. Bei den Leute die so...


Folgen Sie uns
       


Nokia 1 - Test

Das Nokia 1 ist HMD Globals günstigstes Android-Smartphone, wirklich Spaß macht die Nutzung uns allerdings nicht. Trotz Android Go weist das Gerät Leistungsschwächen auf.

Nokia 1 - Test Video aufrufen
EU-Urheberrechtsreform: Wie die Affen auf der Schreibmaschine
EU-Urheberrechtsreform
Wie die Affen auf der Schreibmaschine

Nahezu wöchentlich liegen inzwischen neue Vorschläge zum europäischen Leistungsschutzrecht und zu Uploadfiltern auf dem Tisch. Sie sind dilettantische Versuche, schlechte Konzepte irgendwie in Gesetzesform zu gießen.
Ein IMHO von Friedhelm Greis

  1. Leistungsschutzrecht VG Media darf Google weiterhin bevorzugen
  2. EU-Verhandlungen Regierung fordert deutsche Version des Leistungsschutzrechts
  3. Fake News EU-Kommission fordert Verhaltenskodex für Online-Plattformen

Indiegames-Rundschau: Kampfkrieger und Abenteuer in 1001 Nacht
Indiegames-Rundschau
Kampfkrieger und Abenteuer in 1001 Nacht

Battletech schickt Spieler in toll inszenierte Strategieschlachten, eine königliche Fantasywelt und Abenteuer im Orient: Unsere Rundschau stellt diesmal besonders spannende Indiegames vor.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Mutige Mäuse und tapfere Trabbis
  2. Indiegames-Rundschau Zwischen Fake News und Mountainbiken
  3. Indiegames-Rundschau Tiefseemonster, Cyberpunks und ein Kelte

Ryzen 5 2600X im Test: AMDs Desktop-Allrounder
Ryzen 5 2600X im Test
AMDs Desktop-Allrounder

Der Ryzen 5 2600X ist eine der besten sechskernigen CPUs am Markt. Für gut 200 Euro liefert er die gleiche Leistung wie der Core i5-8600K. Der AMD-Chip hat klare Vorteile bei Anwendungen, das Intel-Modell in Spielen.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Golem.de-Livestream Wie gut ist AMDs Ryzen 2000?
  2. RAM-Overclocking getestet Auch Ryzen 2000 profitiert von schnellem Speicher
  3. Ryzen 2400GE/2200GE AMD veröffentlicht sparsame 35-Watt-APUs

    •  /