Abo
  • Services:

HP verdient gut

Umsätze in fast allen Bereichen legen zu

Um rund 5 Prozent konnte HP im dritten Quartal seines Geschäftjahres 2005/2006 zulegen und erzielte einen Umsatz von 21,9 Milliarden US-Dollar. Dabei verzeichnete das Unternehmen unter neuer Führung einen Gewinnsprung von 100 Millionen US-Dollar im dritten Quartal 2004/2005 auf nun 1,4 Milliarden US-Dollar.

Artikel veröffentlicht am ,

Vor allem in der Region Americas konnte HP zulegen, um 8 Prozent auf einen Umsatz von 9,7 Milliarden US-Dollar. Um 7 Prozent legte HP in Asien und dem Pazifikraum zu. In der Region Europa, Mittlerer Osten und Afrika lag der Umsatzzuwachs nur bei 2 Prozent auf 8,4 Milliarden US-Dollar.

Stellenmarkt
  1. Rücker + Schindele Beratende Ingenieure GmbH, München
  2. BWI GmbH, Bonn, Strausberg, Wilhelmshaven, München

HPs "Personal Systems Group" (PSG) erzielte einen Umsatz von 6,9 Milliarden US-Dollar, 8 Prozent mehr als im Vorjahr. Der Verkauf von Desktops legte um 5 Prozent zu, die Notebook-Umsätze wuchsen um 14 Prozent. Der Umsatz mit Privatkunden kletterte um 17 Prozent, der mit Geschäftskunden um 4 Prozent.

Auch HPs "Imaging and Printing Group" (IPG) legte zu und erzielte mit 6,2 Milliarden US-Dollar 5 Prozent mehr Umsatz als im dritten Quartal 2004/2005. Während das Geschäft mit Verbrauchsmaterialien um 9 Prozent wuchs, konnte HP die Umsätze mit Geschäfts-Hardware nur um 3 Prozent steigern, im Consumer-Bereich ging der Umsatz hier sogar um 3 Prozent zurück.

Rund 4,1 Milliarden US-Dollar setzt HP mit Storage-Systemen und Servern für Unternehmen um, ein Zuwachs von 3 Prozent. Das Service-Geschäft wuchs um 1 Prozent auf 3,9 Milliarden US-Dollar und HP Financial Services (HPFS) meldete einen Umsatz von 519 Millionen US-Dollar, plus 6 Prozent. Mit Software setzt HP 318 Millionen US-Dollar um, 30 Prozent mehr als ein Jahr zuvor. Vor allem HP OpenView und HP OpenCall sorgten für steigende Umsätze.

Für das vierte Quartal 2005/2006 erwartet HP einen Umsatz von 24,1 Milliarden US-Dollar.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 34,99€

G-Punkt 17. Aug 2006

wird nicht mehr von HP sein. Die Qualität läßt zu start zu wünschen übrig.

Amos Struck H... 17. Aug 2006

Schade das du selbst damit schlechte Erfahrungen gemacht hast, hierzu kann ich nur sagen...


Folgen Sie uns
       


FritzOS 7 - Test

FritzOS 7 steckt voller sinnvoller Neuerungen: Im Test gefallen uns der einfach einzurichtende WLAN-Gastzugang und die praktische Mesh-Übersicht. Nachholbedarf gibt es aber noch bei der NAS-Funktion.

FritzOS 7 - Test Video aufrufen
Zukunft der Arbeit: Was Automatisierung mit dem Grundeinkommen zu tun hat
Zukunft der Arbeit
Was Automatisierung mit dem Grundeinkommen zu tun hat

Millionen verlieren ihren Job, aber die Gesellschaft gewinnt dabei trotzdem: So stellen sich die Verfechter des bedingungslosen Grundeinkommens die Zukunft vor. Wie soll das gehen?
Eine Analyse von Daniel Hautmann

  1. Verbraucherschutzminister Kritik an eingeschränktem Widerspruchsrecht im Online-Handel
  2. Bundesfinanzminister Scholz warnt vor Schnellschüssen bei Digitalsteuer
  3. Sommerzeit EU-Kommission will die Zeitumstellung abschaffen

Oldtimer-Rakete: Ein Satellit noch - dann ist Schluss
Oldtimer-Rakete
Ein Satellit noch - dann ist Schluss

Ursprünglich sollte sie Atombomben auf Moskau schießen, dann kam sie in die Raumfahrt. Die Delta-II-Rakete hat am Samstag ihren letzten Flug.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Stratolaunch Riesenflugzeug bekommt eigene Raketen
  2. Chang'e 4 China stellt neuen Mondrover vor
  3. Raumfahrt Cubesats sollen unhackbar werden

Lenovo Thinkpad T480s im Test: Das trotzdem beste Business-Notebook
Lenovo Thinkpad T480s im Test
Das trotzdem beste Business-Notebook

Mit dem Thinkpad T480s verkauft Lenovo ein exzellentes 14-Zoll-Business-Notebook. Anschlüsse und Eingabegeräte überzeugen uns - leider ist aber die CPU konservativ eingestellt und ein gutes Display kostet extra.
Ein Test von Marc Sauter und Sebastian Grüner

  1. Thinkpad E480/E485 im Test AMD gegen Intel in Lenovos 14-Zoll-Notebook
  2. Lenovo Das Thinkpad P1 ist das X1 Carbon als Workstation
  3. Thinkpad Ultra Docking Station im Test Das USB-Typ-C-Dock mit robuster Mechanik

    •  /