Abo
  • Services:

Boot Camp 1.1 Beta - Windows auch für den Mac Pro

Apple verbessert Treiberunterstützung für Tastatur, Mikrophon und Kamera

Ohne große Ankündigung hat Apple eine neue Version der Boot-Camp-Beta herausgebracht, die es Mac-Nutzern ermöglicht Windows auf ihre Intel-basierten Apple-Rechner aufzuspielen. Zu den Verbesserungen zählt eine überarbeitete Treibersammlung und die Unterstützung von Apples neuer Mac-Pro-Rechnerlinie.

Artikel veröffentlicht am ,

Als neue Funktionen nennt Apple unter anderem auch die Möglichkeit, auf beliebigen internen Festplatten Windows aufzuspielen. Dies ist bisher nur für Apples Mac Pro relevant, der als einziger Intel-Mac mehr als eine Festplatte intern aufnehmen kann. Zudem lässt sich auf Wunsch während des Installationsvorgangs aus voreingestellten Partitionsgrößen auswählen.

Stellenmarkt
  1. ACS PharmaProtect GmbH, Berlin
  2. Finanzbehörde - Personalabteilung Freie und Hansestadt Hamburg, Hamburg

Desweiteren hat Apple auch an der Treiberunterstützung gefeilt: So werden unter Windows nun Apples iSight-Kameras unterstützt und die eingebauten Mikrophone sollen ebenfalls funktionieren. Erleichternd wird sich auch eine verbesserte Tastatur- und Mausunterstützung auf den Windowsalltag auswirken. So sollen die Entfernen-, die Druck-, die NumLock- und die Rollen-Taste entsprechende Funktion auslösen und das Kontextmenü lässt sich unter Windows bei gleichzeitigem Druck auf die rechte Apfel-Taste und die Maus-Taste aufrufen.

Boot Camp 1.1 ist noch immer in der Betaphase, ohne ein funktionierendes Backup sollte deshalb eher von einem Einsatz abgesehen werden. Wer bereits die vorherige Beta von Boot Camp nutzt, dem empfiehlt Apple auf die neue Version zu aktualisieren. Die neue Version (202 MByte) kann von Apples Boot-Camp-Seite heruntergeladen werden. Ein fertiges Boot Camp soll mit MacOS 10.5 alias "Leopard" ausgeliefert werden, welches für den Frühling 2007 ansteht.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. 3 Blu-rays für 15€, 2 Neuheiten für 15€)
  2. (u. a. Logan, John Wick, Alien Covenant, Planet der Affen Survival)

Frank2006 20. Aug 2006

Also mit dem Mac Pro derzeit nicht zu empfehlen: Platten laufen nur im PIO Mode und damit...

Longkong 17. Aug 2006

Ja, alle Programme die Treiber Benötigen laufen nicht. Es gibt aber jede Menge...

spyro 17. Aug 2006

Diese Unfähigkeit ist einfach nur spektakulär. Wie kann es sein, dass Apple mit so viel...

Apple ][ 17. Aug 2006

.... Wenn das stimmen würde, müsste ich ständig Bluescreens haben. Ich hatte aber...

asdasd 17. Aug 2006

Lass ihn doch. Ich glaube manche Leute vermissen hier diese tollen PC-Notebooks wie diese...


Folgen Sie uns
       


Red Dead Redemption 2 - Golem.de live

Wir reden gemeinsam mit unserer Community über das große Spiel 2018, Red Dead Redemption 2, nach dem Test.

Red Dead Redemption 2 - Golem.de live Video aufrufen
Resident Evil 2 angespielt: Neuer Horror mit altbekannten Helden
Resident Evil 2 angespielt
Neuer Horror mit altbekannten Helden

Eigentlich ein Remake - tatsächlich aber fühlt sich Resident Evil 2 an wie ein neues Spiel: Golem.de hat mit Leon und Claire gegen Zombies und andere Schrecken von Raccoon City gekämpft.
Von Peter Steinlechner

  1. Resident Evil Monster und Mafia werden neu aufgelegt

Machine Learning: Wie Technik jede Stimme stehlen kann
Machine Learning
Wie Technik jede Stimme stehlen kann

Ein Unternehmen aus Südkorea arbeitet daran, Stimmen reproduzierbar und neu generierbar zu machen. Was für viele Branchen enorme Kosteneinsparungen bedeutet, könnte auch eine neue Dimension von Fake News werden.
Ein Bericht von Felix Lill

  1. AWS Amazon bietet seine Machine-Learning-Tutorials kostenlos an
  2. Random Forest, k-Means, Genetik Machine Learning anhand von drei Algorithmen erklärt
  3. Machine Learning Amazon verwirft sexistisches KI-Tool für Bewerber

IT: Frauen, die programmieren und Bier trinken
IT
Frauen, die programmieren und Bier trinken

Fest angestellte Informatiker sind oft froh, nach Feierabend nicht schon wieder in ein Get-together zu müssen. Doch was ist, wenn man kein Team hat und sich selbst Programmieren beibringt? Women Who Code veranstaltet Programmierabende für Frauen, denen es so geht. Golem.de war dort.
Von Maja Hoock

  1. Software-Entwickler CDU will Online-Weiterbildung à la Netflix
  2. Job-Porträt Cyber-Detektiv "Ich musste als Ermittler über 1.000 Onanie-Videos schauen"
  3. Bundesagentur für Arbeit Ausbildungsplätze in der Informatik sind knapp

    •  /