Abo
  • IT-Karriere:

Kostenloses Online-Tool verwaltet Handy-Kontakte

SyncML-fähige Mobiltelefone gleichen Kontakte und Termine per Web-Interface ab

Zyb will als neuer Dienst im Web helfen, Handy-Kontaktdaten und andere PIM-Funktionen online zu verwalten und diese Daten bei einem Handywechsel problemlos von einem Gerät auf ein anderes zu übertragen. Über das Web-Interface kann er auch jederzeit Adressen, Kalendereinträge oder Nachrichten verwalten.

Artikel veröffentlicht am , yg

Zyb: Kontatverwaltung für Handys
Zyb: Kontatverwaltung für Handys
Der Zyb-Service unterstützt etwa 200 Mobiltelefone. Einzige Voraussetzung für die Nutzung des Dienstes: die Handys müssen SyncML-fähig sein. Außerdem muss sich das Handy mit dem Internet verbinden können. Zudem muss sich der Nutzer anmelden, anschließend bekommt er per SMS eine Software auf sein Handy geschickt, die den Datenabgleich mit dem Web-Interface übernimmt.

Stellenmarkt
  1. Lidl Dienstleistung GmbH & Co. KG, Neckarsulm
  2. KION Group IT, Hamburg, Aschaffenburg

Derzeit befindet sich das kostenlos nutzbare Angebot in der Beta-Phase. Entsprechend arbeitet der Hersteller noch an einigen Fehlern. So kann es durchaus sein, dass die Website auch mal einen Tag lang offline ist oder dass einzelne Seiten noch nicht funktionieren. Beispielsweise ist eine deutsche Version der Seite bereits angelegt, wählt man jedoch "Deutsch" aus, so gelangt man wieder auf das englische Angebot.

Auch wer als Anbieter hinter der Software steckt, verrät die Website nicht. Das ist umso bedenklicher, da es hier um das Hochladen persönlicher und vertraulicher Daten geht. Da möchte der Anwender doch gern wissen, wem er sie anvertraut. Die Privacy Policy verspricht, bereitgestellte Daten nicht an Dritte weiter zu geben.

In einem Schnelltest von Golem.de konnte der Dienst noch nicht überzeugen: Nach der Anmeldung kündigte Zyb an, sollte die Software für den Datenabgleich direkt auf unser Testgerät, ein Nokia N93, geschickt werden. Die SMS kam in Sekundenschnelle, doch leider mit einer Fehlermeldung: "nicht unterstütztes Format".



Anzeige
Top-Angebote
  1. 27“ großer NANO-IPS-Monitor mit 1 ms Reaktionszeit und WQHD-Auflösung (2.560 x 1.440)
  2. (u. a. Ghost Recon Wildlands Ultimate Edition für 35,99€, The Banner Saga 3 für 9,99€, Mega...
  3. (u. a. Predator - Upgrade, Red Sparrow, Specttre, White Collar - komplette Serie)
  4. (Samsung 970 EVO PLus 1 TB für 204,90€ oder Samsung 860 EVO 1 TB für 135,90€)

Cara 21. Aug 2009

Hallo, ich habe mir ein neues E71 gekauft und möchte jetzt alle kontakte sowie bilder und...

frankewl 09. Nov 2008

hallo klickt einfach mal bei google in " my phone " rein und dann schaut mal in die...

the_spacewürm 17. Aug 2006

Wer auf Nummer sicher gehen will, kann sich auch auf seinem Server nen eigenen SyncML...

Mick 17. Aug 2006

Ich seh schon kommen... neben der Google Bildersuche gibts dann bald ne Google...

Mick 17. Aug 2006

erstens ist das rumgedreht (haben schon einige vor mir geschrieben), zweitens fasst die...


Folgen Sie uns
       


Acer Predator Thronos ausprobiert (Ifa 2019)

Acer stellt auf der Ifa den doch auffälligen Gaming-Stuhl Predator Thronos aus. Golem.de setzt sich hinein - und möchte am liebsten nicht mehr aussteigen.

Acer Predator Thronos ausprobiert (Ifa 2019) Video aufrufen
iPhone 11 im Test: Zwei Kameras beim iPhone reichen
iPhone 11 im Test
Zwei Kameras beim iPhone reichen

Das iPhone Xr war der heimliche Verkaufsschlager der letzten iPhone-Generation, mit dem iPhone 11 bekommt das Gerät nun einen Nachfolger. Im Test zeigt sich, dass Käufer auf die Kamerafunktionen der Pro-Modelle nicht verzichten müssen, uns stört auch das fehlende dritte Objektiv nicht - im Gegensatz zum Display.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Tim Cook Apple-CEO verteidigt die Sperrung der Hongkong-Protestapp
  2. China Apple entfernt Hongkonger Protest-App aus App Store
  3. Smartphone Apple bietet kostenlose Reparatur für iPhone 6S an

Inside Bill's Brain rezensiert: Nicht nur in Bill Gates' Kopf herrscht Chaos
Inside Bill's Brain rezensiert
Nicht nur in Bill Gates' Kopf herrscht Chaos

Einer der erfolgreichsten Menschen der Welt ist eben auch nur ein Mensch: Die Netflix-Doku Inside Bill's Brain - Decoding Bill Gates zeichnet das teils emotionale Porträt eines introvertierten und schlauen Nerds, schweift aber leider zu oft in die gemeinnützige Arbeit des Microsoft-Gründers ab.
Eine Rezension von Oliver Nickel

  1. Microsoft Netflix bringt dreiteilige Dokumentation über Bill Gates

Akku-FAQ: Vergesst den Memory-Effekt - vorerst!
Akku-FAQ
Vergesst den Memory-Effekt - vorerst!

Soll man Akkus ganz entladen oder nie unter 20 Prozent fallen lassen - oder garantiert ein ganz anderes Verhalten eine möglichst lange Lebensdauer? Und was ist mit dem Memory-Effekt? Wir geben Antworten.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Müll Pfand auf Fahrrad-Akkus gefordert
  2. Akku-FAQ Wo bleiben billige E-Autos?
  3. Echion Technologies Neuer Akku soll sich in sechs Minuten laden lassen

    •  /