• IT-Karriere:
  • Services:

Kostenloses Online-Tool verwaltet Handy-Kontakte

SyncML-fähige Mobiltelefone gleichen Kontakte und Termine per Web-Interface ab

Zyb will als neuer Dienst im Web helfen, Handy-Kontaktdaten und andere PIM-Funktionen online zu verwalten und diese Daten bei einem Handywechsel problemlos von einem Gerät auf ein anderes zu übertragen. Über das Web-Interface kann er auch jederzeit Adressen, Kalendereinträge oder Nachrichten verwalten.

Artikel veröffentlicht am , yg

Zyb: Kontatverwaltung für Handys
Zyb: Kontatverwaltung für Handys
Der Zyb-Service unterstützt etwa 200 Mobiltelefone. Einzige Voraussetzung für die Nutzung des Dienstes: die Handys müssen SyncML-fähig sein. Außerdem muss sich das Handy mit dem Internet verbinden können. Zudem muss sich der Nutzer anmelden, anschließend bekommt er per SMS eine Software auf sein Handy geschickt, die den Datenabgleich mit dem Web-Interface übernimmt.

Stellenmarkt
  1. operational services GmbH & Co. KG, Frankfurt am Main
  2. Flottweg SE, Vilsbiburg bei Landshut

Derzeit befindet sich das kostenlos nutzbare Angebot in der Beta-Phase. Entsprechend arbeitet der Hersteller noch an einigen Fehlern. So kann es durchaus sein, dass die Website auch mal einen Tag lang offline ist oder dass einzelne Seiten noch nicht funktionieren. Beispielsweise ist eine deutsche Version der Seite bereits angelegt, wählt man jedoch "Deutsch" aus, so gelangt man wieder auf das englische Angebot.

Auch wer als Anbieter hinter der Software steckt, verrät die Website nicht. Das ist umso bedenklicher, da es hier um das Hochladen persönlicher und vertraulicher Daten geht. Da möchte der Anwender doch gern wissen, wem er sie anvertraut. Die Privacy Policy verspricht, bereitgestellte Daten nicht an Dritte weiter zu geben.

In einem Schnelltest von Golem.de konnte der Dienst noch nicht überzeugen: Nach der Anmeldung kündigte Zyb an, sollte die Software für den Datenabgleich direkt auf unser Testgerät, ein Nokia N93, geschickt werden. Die SMS kam in Sekundenschnelle, doch leider mit einer Fehlermeldung: "nicht unterstütztes Format".

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. 94,34€ (Bestpreis)
  2. (u. a. Resident Evil HD Remaster für 3,99€, Sega Sci-Fi Angebote (u. a. Alien: Isolation - The...
  3. (u. a. Medion Akyora Laptop 15,6 Zoll i5 16GB für 749,99€, Medion X17575 75-Zoll-TV für 899...
  4. (u. a. Philips Ultra Speed SATA-SSD 480GB für 44,92€, HP 25x 24,5 Zoll Full-HD 144 Hz für 168...

Cara 21. Aug 2009

Hallo, ich habe mir ein neues E71 gekauft und möchte jetzt alle kontakte sowie bilder und...

frankewl 09. Nov 2008

hallo klickt einfach mal bei google in " my phone " rein und dann schaut mal in die...

the_spacewürm 17. Aug 2006

Wer auf Nummer sicher gehen will, kann sich auch auf seinem Server nen eigenen SyncML...

Mick 17. Aug 2006

Ich seh schon kommen... neben der Google Bildersuche gibts dann bald ne Google...

Mick 17. Aug 2006

erstens ist das rumgedreht (haben schon einige vor mir geschrieben), zweitens fasst die...


Folgen Sie uns
       


Assassin's Creed Valhalla - Fazit

Im Video stellt Golem.de das Action-Rollenspiel Assassins's Creed Valhalla vor, das Spieler als Wikinger nach England schickt.

Assassin's Creed Valhalla - Fazit Video aufrufen
Star Trek: Lower Decks: Für Trekkies die beste aktuelle Star-Trek-Serie
Star Trek: Lower Decks
Für Trekkies die beste aktuelle Star-Trek-Serie

Über Discovery und Picard haben viele Fans geschimpft - bei Star Trek: Lower Decks kommen Trekkies hingegen voll auf ihre Kosten. Die Macher sind Star-Trek-Nerds, wie uns Hauptdarsteller Jack Quaid verrät. Achtung, Spoiler!
Eine Rezension von Tobias Költzsch

  1. Star Trek: Discovery 3. Staffel Zwischendurch schwer zu ertragen
  2. Amazon Star Trek: Lower Decks kommt im Januar nach Deutschland
  3. Star Trek Discovery Harte Landung im 32. Jahrhundert

Cyberpunk 2077: So wunderbar kaputt!
Cyberpunk 2077
So wunderbar kaputt!

Auch nach einem Monat mit Cyberpunk 2077 sind uns schlechte Grafik auf der PS4 oder die zahlreichen Bugs egal. Die toll inszenierte Dystopie macht uns nachdenklich und wird über Jahre unerreicht bleiben. Achtung, Spoiler!
Ein IMHO von Tobias Költzsch und Sebastian Grüner

  1. Clubhouse Plaudern in der Wohlfühl-Langeweile
  2. CES 2021 So geht eine Messe in Pandemie-Zeiten
  3. USA Die falsche Toleranz im Silicon Valley muss endlich aufhören

Akkuforschung: Keine Superakkus, sondern einfach bessere Kathoden
Akkuforschung
Keine Superakkus, sondern einfach bessere Kathoden

Die großen Herausforderungen der Forschung an Akkus sind mehr Energiedichte und weniger Abhängigkeit von Rohstoffen.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Akkuforschung Wie Lithium-Akkus noch mehr Energie speichern sollen
  2. Akkuforschung 2020 In Zukunft gibt es spottbillige Akkus in riesigen Mengen
  3. Akkus Quantumscape präsentiert eine halbe Mogelpackung

    •  /