Abo
  • Services:

Nintendo Wii bietet kostenloses Online-Spielen

Spielen über das Internet erfordert kein kostenpflichtiges Abonnement

Anders als es bei der Xbox 360 und voraussichtlich auch der PlayStation 3 der Fall ist, wird das Online-Spielen bei Nintendos Gamecube-Nachfolger Wii nicht erst gegen eine monatliche Gebühr freigeschaltet. Allerdings werden nicht alle Spiele kostenlos online spielbar sein, etwa die in der Regel mit Abonnement-Gebühren einhergehenden Online-Rollenspiele.

Artikel veröffentlicht am ,

In einem Interview mit USA Today betonte Nintendos US-Chef Reginald Fils-Aime, dass Wii auch das Online-Spielen massentauglich machen soll. "Unser Fokus ist es, möglichst vielen Kunden eine unterhaltsame Online-Erfahrung zu bieten", so Fils-Aime. Beim Spielehandheld Nintendo DS sei das mit dem kostenlosen drahtlosen Internet-Zugang bereits erreicht worden.

Stellenmarkt
  1. Fraunhofer-Institut für Arbeitswirtschaft und Organisation IAO, Stuttgart, Esslingen
  2. eco Verband der Internetwirtschaft e.V., Köln

"Wir werden Online-fähige Spiele anbieten, für die die Kunden keine Abonnement-Gebühren zahlen müssen. [...] Die Wii-Konsole wird WLAN-fähig, so dass man sie im Grunde anschließen und loslegen kann. Es wird keine versteckten Gebühren oder Kosten geben", so Fils-Aime in Richtung Konkurrenz.

Microsofts Xbox- und Xbox-360-Konsolen erfordern ein kostenpflichtiges Xbox-Live-Abonnement, damit auch online gespielt werden kann. Bei der PlayStation 3 wird das ähnlich sein, denn Sony Computer Entertainment zählte das Online-Spielen nicht in der Liste der kostenlosen Funktionen auf.

Durch die größtenteils kostenlose Online-Spielmöglichkeit will Nintendo seiner neuen Spielekonsole zu höheren Hardware- und Software-Verkäufen verhelfen. Die Zielgruppe hat das Unternehmen recht groß ausgelegt: Im Grunde sollen vom Teenager bis zum über 50jährigen Kunden alle angesprochen werden. Wann genau Wii im vierten Quartal 2006 auf den Markt kommt, will Nintendo erst im September verraten. Es ist zu erwarten, dass es im November soweit sein wird, kurz vor dem weltweiten PlayStation-3-Start.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

canthariz 02. Nov 2006

Das funktioniert in allen Spielen der Wii =) Das ist doch genial, dass man aimen kann...

Frage. 17. Aug 2006

lol, ja, der war gut *tränenausdenaugenwisch*

ThommyW 17. Aug 2006

Guter Punkt. Wär ne Erklärung. Ironie und Sarkasmus, bzw hintergründiger Humor sind...

mhh 17. Aug 2006

prinzipiell haste ja recht, aber wieso benutzt du so ein unsicheres WPA? und nicht WPA2??

Missingno. 16. Aug 2006

Ja. Trotzdem interessieren sich die Japaner nicht für die Xbox 360. Ich glaube, die...


Folgen Sie uns
       


Asus Zenbook Pro 14 - Test

Das Touchpad des Asus Zenbook Pro 14 ist ein kleiner Bildschirm. Hört sich nutzlos an, hat uns aber dennoch im Test überzeugt.

Asus Zenbook Pro 14 - Test Video aufrufen
Rohstoffe: Woher kommt das Kobalt für die E-Auto-Akkus?
Rohstoffe
Woher kommt das Kobalt für die E-Auto-Akkus?

Für den Bau von Elektroautos werden Rohstoffe benötigt, die aus Ländern kommen, in denen oft menschenunwürdige Arbeitsbedingungen herrschen. Einige Hersteller bemühen sich zwar, fair abgebaute Rohstoffe zu verwenden. Einfach ist das aber nicht, wie das Beispiel von Kobalt zeigt.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Implosion Fabrication MIT-Forscher schrumpfen Objekte
  2. Meeresverschmutzung The Ocean Cleanup sammelt keinen Plastikmüll im Pazifik
  3. Elowan Pflanze steuert Roboter

Padrone angesehen: Eine Mausalternative, die funktioniert
Padrone angesehen
Eine Mausalternative, die funktioniert

CES 2019 Ein Ring soll die Computermaus ersetzen: Am Zeigefinger getragen macht Padrone jede Oberfläche zum Touchpad. Der Prototyp fühlt sich bei der Bedienung überraschend gut an.
Von Tobias Költzsch

  1. Videostreaming Plex will Filme und Serien kostenlos und im Abo anbieten
  2. People Mover Rollende Kisten ohne Fahrer
  3. Nubia X im Hands on Lieber zwei Bildschirme als eine Notch

Eden ISS: Raumfahrt-Salat für Antarktis-Bewohner
Eden ISS
Raumfahrt-Salat für Antarktis-Bewohner

Wer in der Antarktis überwintert, träumt irgendwann von frischem Grün. Bei der Station Neumayer III hat das DLR vor einem Jahr ein Gewächshaus in einem Container aufgestellt, in dem ein Forscher Salat und Gemüse angebaut hat. Das Projekt war ein Test für künftige Raumfahrtmissionen. Der verlief erfolgreich, aber nicht reibungslos.
Ein Interview von Werner Pluta

  1. Eden ISS DLR will Gewächshaus-Container am Südpol aus Bremen steuern
  2. Eu-Cropis DLR züchtet Tomaten im Weltall
  3. NGT Cargo Der Güterzug der Zukunft fährt 400 km/h

    •  /