Abo
  • Services:
Anzeige

Nachgefragt: Ein stabiler Kernel für Linux

Viele Kernel-Entwickler sehen die Pflege eines stabilen Kernels aber ohnehin als Aufgabe der Distributoren an, Anwender sollen diese Kernel-Varianten nutzen. Bunk hingegen möchte diese Verantwortung nicht per se auf die Linux-Distributionen abschieben: "Nach meiner Erfahrung gibt es sehr viele Leute, die aus den unterschiedlichsten Gründen eigene Kernel kompilieren. Für solche Leute sollte es meiner Meinung nach eine stabile Serie geben - und das ist genau das, was ich mache."

Dass seine Serie vermutlich nur in wenige Distributionen gelangen wird, stört Bunk nicht. So möchte auch Debian vor der Veröffentlichung von Debian 4.0 alias Etch noch auf die Version 2.6.17 umschwenken. Doch letztlich pflegen auch die Distributionen ihre eigenen Kernel-Varianten, für die sie Sicherheits-Updates anbieten. "Ob eine Distribution meine Serie direkt verwendet oder nicht, ist mir relativ egal", so Bunk. Die stabile 2.6.16er-Serie sei ein Angebot. Für Bunk mache es keinen Unterschied, ob der Kernel von ein paar Leuten weltweit oder als Distributions-Kernel von viel mehr Leuten eingesetzt wird.

Anzeige

Das generelle Problem besteht für Bunk weiterhin im Veröffentlichungsmodell. Man könne beide Modelle ausgiebig diskutieren, doch "Fakt ist, dass die maßgeblichen Entwickler am aktuellen Modell festhalten wollen". Andrew Morton sagte auf dem LinuxTag 2006, dass der Kernel immer fehlerhafter werde. Bunk bestätigt diese Aussage, es gebe aber zu wenige Entwickler, um alle Fehlerberichte angemessen zu bearbeiten.

Letztlich muss sich seine Kernel-Serie erst etablieren. Wie viele Nutzer wirklich daran interessiert sind, ist schwer abzusehen. Andererseits sollte sie eine gute Alternative für alle jene sein, die schon jetzt einen 2.6er-Kernel verwenden und keine neue Treiberunterstützung sowie neue Funktionen benötigen, allerdings Wert auf Sicherheits-Updates legen. Ist in einem solchen Fall der Distributions-Kernel nicht ausreichend, könnte Bunks Version der passende Ersatz sein. Pflegen möchte er seinen Kernel in jedem Fall, beteuerte Bunk, erst einmal unabhängig von dem Zuspruch, den er findet.

 Nachgefragt: Ein stabiler Kernel für Linux

eye home zur Startseite
Bitte Autor... 06. Dez 2007

loooooooooooooooooooooooooolllllllllll

cos3 21. Aug 2006

bei 3 mhz wudert mich das garnicht..

Sepperl-Zement 19. Aug 2006

Die wievielte Meldung ist es eigentlich schon das es bald einen stabilen Kernel gibt...

x 19. Aug 2006

super Idee - kannst ja schon mal anfangen, den 2.6er Scheduler neu zu schreiben. Ich...

ernstl. 18. Aug 2006

haha! Der hat mir persönlich jetzt gut gefallen! Wäre mal ne Erfindung wert! greetz...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Chrono24 GmbH, Karlsruhe
  2. über Duerenhoff GmbH, Darmstadt
  3. NRW.BANK, Düsseldorf
  4. über Hays AG, Berlin


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (u. a. Bundle mit F1 2015 und Grid für 7.69$)
  2. 8,99€
  3. (-85%) 5,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Fritzbox

    In Bochum beginnen Gigabit-Nutzertests von Unitymedia

  2. PC

    Geld für Intel Inside wird stark gekürzt

  3. Firmware

    Intel will ME-Downgrade-Attacken in Hardware verhindern

  4. Airgig

    AT&T testet 1 GBit/s an Überlandleitungen

  5. Zenfone 4 Pro

    Asus' Top-Smartphone kostet 850 Euro

  6. Archäologie

    Miniluftschiff soll Kammer in der Cheops-Pyramide erkunden

  7. Lohn

    Streik bei Amazon an zwei Standorten

  8. Vorratsdatenspeicherung

    Die Groko funktioniert schon wieder

  9. FTTH/B

    EWE und Telekom investieren zwei Milliarden Euro in FTTH/B

  10. Honor 7X, Moto X4 und U11 Life im Test

    Drei gute Alternativen zu teuren Smartphones



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Twitch, Youtube Gaming und Mixer: Weltweites Aufmerksamkeitsdefizit
Twitch, Youtube Gaming und Mixer
Weltweites Aufmerksamkeitsdefizit
  1. Kiyo und Seiren X Razer bringt Ringlicht-Webcam für Streamer
  2. Roboter Megabots kündigt Video vom Roboterkampf an
  3. Free to Play World of Tanks bringt pro Nutzer und Monat 3,30 Dollar ein

Umrüstung: Wie der Elektromotor in den Diesel-Lkw kommt
Umrüstung
Wie der Elektromotor in den Diesel-Lkw kommt
  1. National Electric Vehicle Sweden Der Saab 9-3 ist zurück als Elektroauto
  2. Kein Plug-in-Hybrid Rolls-Royce Phantom wird vollelektrisch
  3. Ionity Shell beteiligt sich am Aufbau einer Ladeinfrastruktur

China: Die AAA-Bürger
China
Die AAA-Bürger
  1. IT-Sicherheit Neue Onlinehilfe für Anfänger
  2. Microsoft Supreme Court entscheidet über die Zukunft der Cloud

  1. Re: In 1000 Jahren...

    Dwalinn | 16:19

  2. Re: Überschriften wollen gelernt sein

    Elgareth | 16:19

  3. Re: Alle Jahre wieder

    Funny77 | 16:17

  4. Re: historische Handlung -> böse Deutsche

    quineloe | 16:17

  5. Kein natives 10-Bit-Panel!

    Dämon | 16:15


  1. 16:00

  2. 15:29

  3. 15:16

  4. 14:50

  5. 14:25

  6. 14:08

  7. 13:33

  8. 12:52


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel