Abo
  • Services:
Anzeige

IBM setzt auch jenseits von Linux auf Open Source

Roadmap für acht Open-Source-Initiativen vorgelegt

Auf dem Erfolg von Linux aufbauend möchte IBM in nächster Zeit an acht weiteren Open-Source-Lösungen arbeiten. Darunter sind Entwicklungswerkzeuge und Web-Application-Server. Die IBM-Entwickler beschäftigen sich weiterhin mit der vollen Unterstützung der Cell-Prozessoren durch Linux.

Insgesamt acht Initiativen bei IBM sollen sich Open-Source-Anwendungen widmen, um so offene Lösungen und Standards weiter zu verbreiten. Dazu plant IBM die Eclipse Rich Client Platform weiter zu unterstützen um so die Entwicklung plattformunabhängiger Anwendungen voranzutreiben. Passend dazu möchte IBM auch weitere Entwicklungswerkzeuge für Eclipse anbieten.

Anzeige

Im Bereich der Web-Applikations-Server greift das Unternehmen auf freie Apache-Projekte wie Geronimo zurück. Bei den Data-Servern entwickelt IBM Lösungen auf Basis von Apache Derby und der kostenlosen Datenbank IBM DB2 Express-C. Auch dem System-Management möchte sich die Firma weiter widmen und bezieht hier auch das Aperi-Storage-Projekt mit ein.

Ein weiterer Punkt in IBMs Open-Source-Strategie sind die offenen Hardware-Architekturen, wobei Power.org und Blade.org weiter unterstützt werden sollen. Zusätzlich soll es Unterstützung für offene Grid-Plattformen geben und IBM möchte Kunden Beratung im Open-Source-Bereich anbieten.

Ferner gibt es auch weitere Bemühungen in Richtung Linux. So arbeiten die Entwickler an der vollen Unterstützung des Cell-BE-Prozessors durch den Linux-Kernel und auch neue Sicherheitsfunktionen sind für IBM ein Thema. Dabei kooperiert die Firma vor allem mit Red Hat, um Red Hat Enterprise Linux 5 kompatibel zu dem Common Criteria Evaluated Assurance Level 4+ und Labeled Security Protection Profile zu machen. Doch auch mit Novell wird an der Sicherheitslösung AppArmor gearbeitet.

Ein weiterer wichtiger Schritt ist Open-Source-Virtualisierung. In diesem Bereich möchte sich IBM vor allem der Unterstützung durch die Power-Architektur widmen, aber auch Sicherheits- und System-Management-Funktionen beisteuern.


eye home zur Startseite
Melanchtor 16. Aug 2006

Was hat das mit dem BS zu tun? Oder ist OpenOffice ein Teil von GNU/Linux? Aber der...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. dSPACE GmbH, Ingolstadt
  2. Robert Bosch GmbH, Abstatt
  3. thyssenkrupp AG, Essen
  4. Omnicare Pharma GmbH, Siegburg bei Bonn


Anzeige
Top-Angebote
  1. 48,00€
  2. 29,00€
  3. 239,00€ inkl. Versand (Vergleichspreis ab 273,59€)

Folgen Sie uns
       


  1. Private Division

    Rockstar-Games-Firma gründet Ableger für AAA-Indiegames

  2. Klage erfolgreich

    BND darf deutsche Metadaten nicht beliebig sammeln

  3. Neuer Bericht

    US-Behörden sollen kommerzielle Cloud-Dienste nutzen

  4. Übernahme

    Walt Disney kauft Teile von 21st Century Fox

  5. Deep Learning

    Googles Cloud-TPU-Cluster nutzen 4 TByte HBM-Speicher

  6. Leistungsschutzrecht

    EU-Staaten uneins bei Urheberrechtsreform

  7. E-Ticket Deutschland bei der BVG

    Bewegungspunkt am Straßenstrich

  8. Star Wars

    The-Last-Jedi-Update für Battlefront 2 veröffentlicht

  9. Airport mit 802.11n und neuere

    Apple sichert seine WLAN-Router gegen Krack-Angriff ab

  10. Bell UH-1

    Aurora Flight Sciences macht einen Hubschrauber zur Drohne



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Kingdom Come Deliverance angespielt: Und täglich grüßt das Mittelalter
Kingdom Come Deliverance angespielt
Und täglich grüßt das Mittelalter

E-Golf auf Tour: Reichweitenangst oder: Wie wir lernten, Lidl zu lieben
E-Golf auf Tour
Reichweitenangst oder: Wie wir lernten, Lidl zu lieben
  1. Sattelschlepper Thor ET-One soll Teslas Elektro-Lkw Konkurrenz machen
  2. Einkaufen und Laden Kostenlose Elektroauto-Ladesäulen mit 50 kW bei Kaufland
  3. Uniti One Schwedisches Unternehmen Uniti stellt erstes Elektroauto vor

Alexa-Geräte und ihre Konkurrenz im Test: Der perfekte smarte Lautsprecher ist nicht dabei
Alexa-Geräte und ihre Konkurrenz im Test
Der perfekte smarte Lautsprecher ist nicht dabei
  1. Alexa und Co. Wirtschaftsverband sieht Megatrend zu smarten Lautsprechern
  2. Smarte Lautsprecher Google unterstützt indirekt Bau von Alexa-Geräten
  3. UE Blast und Megablast Alexa-Lautsprecher sind wasserfest und haben einen Akku

  1. Re: Was bedeutet mittlerweile Indie-Game?

    ML82 | 01:38

  2. Re: Was passiert nach 2 Jahren

    Dadie | 01:33

  3. Re: Neue Airport Express?

    HeroFeat | 01:26

  4. Re: Was bedeutet jetzt "schneller"?

    Sammie | 01:25

  5. Re: Und das ist die "organisierte Kriminalität...

    teenriot* | 01:24


  1. 16:10

  2. 15:30

  3. 15:19

  4. 14:50

  5. 14:44

  6. 14:43

  7. 14:05

  8. 12:55


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel