Abo
  • Services:

Online-Videos auf Erfolgskurs - YouTube setzt aus

comScore: Yahoo vor Time Warner, Microsoft, Google, eBay und MySpace

Die Popularität von Online-Video-Communitys nimmt deutlich zu, das zeigen auch die US-Zahlen der Marktforscher von comScore Media Metrix. YouTube.com schaffte dabei erstmals den Sprung in comScores Top 50 und liegt mit 16 Millionen Besuchern auf Platz 40. Fast zeitgleich zur Veröffentlichung dieser Zahlen streikte aber die Datenbank von YouTube.com und die Site war für einige Stunden offline.

Artikel veröffentlicht am ,

Laut comScore verbuchte YouTube.com in den USA von Juni zu Juli 2006 einen Besucher-Zuwachs von 20 Prozent auf 16 Millionen Besucher. Auch MySpace habe vom Interesse an Online-Videos profitiert und der Traffic auf MySpace Videos habe sich verdoppelt, die Seite kommt auf 20 Millionen Besucher. Nur Yahoo Video kommt mit 21,1 Millionen Besuchern daran vorbei, ein Zuwachs gegenüber dem Vormonat von 28 Prozent.

Stellenmarkt
  1. Fraunhofer-Institut für Arbeitswirtschaft und Organisation IAO, Stuttgart
  2. Dataport, Bremen, Hamburg (Home-Office möglich)

YouTube.com nahm sich allerdings in der Nacht auf Mittwoch eine ungeplante Auszeit. Der primäre Datenbank-Server streikte und statt auf einen Backup-Server umzusteigen entschied man sich bei YouTube, diese wieder ans Laufen zu bringen um keine Daten zu verlieren. Dadurch war die Seite rund sechs Stunden nicht erreichbar. YouTube setzt wie viele Web-2.0-Unternehmen auf MySQL, ob der Fehler aber mit MySQL zusammenhing ist nicht bekannt.

Neben einem wachsenden Interesse an Online-Videos verzeichnete comScore in den USA aber auch ein zunehmendes Interesse an politischen Webseiten. Diese Kategorie habe mit 25 Prozent insgesamt am stärksten zugelegt.

Insgesamt liegt in der comScore-Statistik, die sich nur auf US-Internet-Nutzer bezieht, Yahoo mit knapp 130 Millionen Unique Visitors auf Platz 1, gefolgt vom Time Warner Network (121 Millionen Unique Visitors) und Microsofts Webseiten (117 Millionen Unique Visitors). Google liegt mit 103 Millionen Unique Visitors erst auf Platz 4, eBay folgt mit deutlichem Abstand und 75 Millionen Unique Visitors auf Platz 5. Ebenfalls deutlich dahinter findet sich dann MySpace.com mit 54 Millionen Unique Visitors.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de

edwin 16. Nov 2007

GodsBoss 17. Aug 2006

Entwicklungshilfe streichen, dann sind bald keine afrikanischen Kinder mehr übrig...

Marek 16. Aug 2006

Jupp..obwohl ich den zuerst bei Video.Google gesehen hab ;-)

Das Schwein 16. Aug 2006

Genauso siehts aus. MySpace kotz voll ab! Ich finde das auch ganz schlimm. Und dann noch...


Folgen Sie uns
       


Galaxy S10e, Galaxy S10 und Galaxy S10 im Hands on

Samsung hat seine neue Galaxy-S10-Serie auf mehrere Bildschirmgrößen aufgeteilt. Besonders das "kleine" Galaxy S10e finden wir im Vorabtest interessant.

Galaxy S10e, Galaxy S10 und Galaxy S10 im Hands on Video aufrufen
Far Cry New Dawn im Test: Die Apokalypse ist chaotisch, spaßig und hat Pay to Win
Far Cry New Dawn im Test
Die Apokalypse ist chaotisch, spaßig und hat Pay to Win

Grizzly frisst Bandit, Buggy rammt Grizzly: Far Cry New Dawn zeigt eine wunderbar chaotische Postapokalypse, die gerade bei der Geschichte und dem Schwierigkeitsgrad viel besser macht als der Vorgänger. Schade, dass die bunte Welt von Mikrotransaktionen getrübt wird.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Far Cry New Dawn angespielt Das gleiche Chaos im neuen Gewand
  2. New Dawn Ubisoft setzt Far Cry 5 postapokalyptisch fort

Klimaschutz: Energieausweis für Nahrungsmittel
Klimaschutz
Energieausweis für Nahrungsmittel

Dänemark will ein Klimalabel für Lebensmittel. Es soll Auskunft über den CO2-Fußabdruck geben und dem Kunden Orientierung zu Ökofragen liefern.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Standard Cognition Konkurrenz zu kassenlosen Amazon-Go-Supermärkten eröffnet
  2. Amazon-Go-Konkurrenz Microsoft arbeitet am kassenlosen Lebensmittel-Einkauf

Honor View 20 im Test: Schluss mit der Wiederverwertung
Honor View 20 im Test
Schluss mit der Wiederverwertung

Mit dem View 20 weicht Huawei mit seiner Tochterfirma Honor vom bisherigen Konzept ab, altgediente Komponenten einfach neu zu verpacken: Das Smartphone hat nicht nur erstmals eine Frontkamera im Display, sondern auch eine hervorragende neue Hauptkamera, wie unser Test zeigt.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Huawei Honor View 20 mit 48-Megapixel-Kamera kostet ab 570 Euro
  2. Huawei Honor 10 Lite mit kleiner Notch kostet 250 Euro
  3. Huawei Honor View 20 hat die Frontkamera im Display

    •  /