Abo
  • Services:

Heimkino-Rechner mit Farb-Touchscreen für 5.000,- US-Dollar

Mit HDTV-Tuner und einem Terabyte Speicherkapazität

Mit dem 902T2 bietet das US-Unternehmen Navio einen Heimkino-Rechner an, der auch für HDTV-Sendungen gerüstet ist. Der Rechner ist ein einem Gehäuse untergebracht, das von der Optik her an HiFi-Geräte erinnert und in der Mitte mit einem auffälligen Farb-LCD bestückt ist, unter dem der Laufwerksschacht für den DVD-Brenner für DVD+-RW-Medien sitzt.

Artikel veröffentlicht am ,

Navio 902T2
Navio 902T2
Das 7 Zoll große LCD dient neben der Fernbedienung als Bedienhilfe für den Rechner und ist berührungsempfindlich. Der 902T2 beherbergt einen Intel Pentium D 950 mit zwei Kernen und je 3,4 GHz Taktfrequenz sowie Intels 975XBX Express Chipsatz.

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Stuttgart
  2. MT AG, Großraum Frankfurt am Main, Großraum Düsseldorf, Köln, Dortmund

Als Grafikkarte kommt die Sigmacom GeForce 7900GTX mit 512 MByte GDDR3-RAM zum Einsatz. Dazu kommen 2 GByte RAM und eine Gesamtfestplattenkapazität von 1 TByte. Dazu sitzen zwei Festplatten im Gerät. Angaben zu Schnittstellen wurden bislang nicht veröffentlicht.

Für den hochauflösenden Fernsehempfang wurde Sigmacoms HDTV-Tuner X1 verbaut. Der Rechner kann über Intel Soundchip High Definition Audio in Dolby Digital 5.1 oder analogem 7.1-Surround-Ton abspielen.

Der Navio 902T2 wird mit der Microsoft Windows XP Media Center Edition ausgeliefert und soll laut Website 4.995,- US-Dollar kosten. Ein Upgrade auf Windows Vista ist im Preis inbegriffen. Ab wann der Rechner lieferbar ist, teilte der Hersteller nicht mit.

Navio 902T2
Navio 902T2
Einfachere Geräte mit dem gleichen Gehäuse samt LCD-Touchscreen aber mit langsameren Grafikkarten und geringerer Plattenkapazität bietet Navio ab 3.495,- US-Dollar an. Ohne Festplatte, Speicher, Prozessor, Grafik- und HDTV-Karte sind immer noch 2.995,- US-Dollar fällig.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 83,90€
  2. und 4 Spiele gratis erhalten
  3. und 20€ Steam-Guthaben geschenkt bekommen

EddieXP 18. Aug 2006

Absolut korrekt. Weiß garnicht was high-end mit einem htpc zu tun hat... irgendwie...

Picco 18. Aug 2006

Nein zufällig kein Dell Käufer...!


Folgen Sie uns
       


Vampyr - Fazit

Vampyr überzeugt uns relativ schnell im Test. Nach einer Weile flacht die Blutsaugerei aber wegen langweiliger Gespräche und Probleme mit der Kameraführung ab.

Vampyr - Fazit Video aufrufen
Windenergie: Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?
Windenergie
Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?

Windturbinen auf hoher See liefern verlässlich grünen Strom. Frei von Umwelteinflüssen sind sie aber nicht. Während die eine Tierart profitiert, leidet die andere. Doch Abhilfe ist in Sicht.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Hywind Scotland Windkraft Ahoi

Cruijff Arena: Ed Sheeran singt mit Strom aus Nissan-Leaf-Akkus
Cruijff Arena
Ed Sheeran singt mit Strom aus Nissan-Leaf-Akkus

Die Johann-Cruijff-Arena in Amsterdam ist weltweit das erste Stadion, das seine Energieversorgung mit einem Speichersystem sichert, das aus Akkus von Elektroautos besteht. Der englische Sänger Ed Sheeran hat mit dem darin gespeichertem Solarstrom schon seine Gitarre verstärkt.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. Energiewende Warum die Bundesregierung ihre Versprechen nicht hält
  2. Max Bögl Wind Das höchste Windrad steht bei Stuttgart

Battlefield 5 Closed Alpha angespielt: Schneller sterben, länger tot
Battlefield 5 Closed Alpha angespielt
Schneller sterben, länger tot

Das neue Battlefield bekommt ein bisschen was von Fortnite und wird allgemein realistischer und dynamischer. Wir konnten in der Closed Alpha Eindrücke sammeln und erklären die Änderungen.
Von Michael Wieczorek

  1. Battlefield 5 Mehr Reaktionsmöglichkeiten statt schwächerer Munition
  2. Battlefield 5 Closed Alpha startet mit neuen Systemanforderungen
  3. Battlefield 5 Schatzkisten und Systemanforderungen

    •  /