Abo
  • Services:

Blogger bekommt neue Funktionen

Beta-Version der neuen Blogger-Version gestartet

Der zu Google gehörende Blog-Dienst Blogger erprobt derzeit einige neue Funktionen. In einem gesonderten Beta-Bereich lassen sich die Neuerungen ausprobieren und erste Erfahrungen damit sammeln. Das Erscheinungsbild der Blogs lässt sich nun bequem mit der Maus verändern und die Feed-Funktionen wurden überarbeitet. Außerdem lässt sich bestimmen, wer ein Blog lesen darf.

Artikel veröffentlicht am ,

Wer Blogs nur einem ausgewählten Nutzerkreis zur Verfügung stellen will, kann in Blogger Beta so genannte private Blogs anlegen. Diese privaten Blogs können dann nur einer Auswahl an Nutzern lesen, die anhand der E-Mail-Adresse autorisiert werden.

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Leonberg
  2. NÜRNBERGER Versicherung, Nürnberg

Blogger Beta bringt zudem neue Vorlagen und erleichtert das Ändern der Blog-Optik bequem mit der Maus. Bisher waren hierfür HTML-Kenntnisse erforderlich. Zudem wurden die Feed-Funktionen erweitert, so dass nun auch die Formate RSS 2.0 und Atom 1.0 unterstützt werden. Außerdem lassen sich alle Blog-Kommentare in einem Feed bündeln oder ein Feed berücksichtigt nur die Kommentare eines einzelnen Eintrags. Außerdem bringt das neue Blogger ein überarbeitetes Dashboard sowie eine Sofort-Veröffentlichung, so dass Änderungen an einem Blog unmittelbar wirksam werden.

Blogger-Nutzer erhalten die Möglichkeit, die neuen Beta-Versionen zu testen. Allerdings sind die Test-Zugänge derzeit limitiert, so dass ein Hinweis im Dashboard auf die Option eines Wechsels hinweist. Alternativ kann ein neuer Zugang auf der Beta-Seite von Blogger erstellt werden. In naher Zukunft sind weitere Neurungen für die kommende Blogger-Version geplant.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (Neuware für kurze Zeit zum Sonderpreis bei Mindfactory)
  2. 119,90€
  3. mit Gutschein: HARDWARE50 (nur für Neukunden, Warenwert 104 - 1.000 Euro)

evo 15. Aug 2006

Natürlich ist das bessere Software, aber bei Blogger gibts halt noch 300MB for free und...

Tafkas 15. Aug 2006

... wären auch nicht schlecht.


Folgen Sie uns
       


Amazons Kindle Paperwhite (2018) - Hands on

Amazons neue Version des Kindle Paperwhite steckt in einem wasserdichten Gehäuse. Außerdem unterstützt der E-Book-Reader Audible-Hörbücher und hat mehr Speicher bekommen. Das neue Modell ist zum Preis von 120 Euro zu haben.

Amazons Kindle Paperwhite (2018) - Hands on Video aufrufen
Mobile-Games-Auslese: Bezahlbare Drachen und dicke Bären
Mobile-Games-Auslese
Bezahlbare Drachen und dicke Bären

Rundenbasierte Strategie auf dem Smartphone mit Chaos Reborn Adventure Fantasy von Nintendo in Dragalia Lost - und dicke Alpha-Bären: Die Mobile Games des Monats bieten spannende Unterhaltung für jeden Geschmack.
Von Rainer Sigl

  1. Mobile-Games-Auslese Städtebau und Lebenssimulation für unterwegs
  2. Mobile-Games-Auslese Barbaren und andere knuddelige Fantasyhelden
  3. Seismic Games Niantic kauft Entwickler von Marvel Strike Force

Athlon 200GE im Test: Celeron und Pentium abgehängt
Athlon 200GE im Test
Celeron und Pentium abgehängt

Mit dem Athlon 200GE belebt AMD den alten CPU-Markennamen wieder: Der Chip gefällt durch seine Zen-Kerne und die integrierte Vega-Grafikeinheit, die Intel-Konkurrenz hat dem derzeit preislich wenig entgegenzusetzen.
Ein Test von Marc Sauter

  1. AMD Threadripper erhalten dynamischen NUMA-Modus
  2. HP Elitedesk 705 Workstation Edition Minitower mit AMD-CPU startet bei 680 Euro
  3. Ryzen 5 2600H und Ryzen 7 2800H 45-Watt-CPUs mit Vega-Grafik für Laptops sind da

Kaufberatung: Der richtige smarte Lautsprecher
Kaufberatung
Der richtige smarte Lautsprecher

Der Markt für smarte Lautsprecher wird immer größer. Bei der Entscheidung für ein Gerät sind Kaufpreis und Klang wichtig, ebenso die Wahl für einen digitalen Assistenten: Alexa, Google Assistant oder Siri? Wir geben eine Übersicht.
Von Ingo Pakalski

  1. Amazon Alexa Echo Sub verhilft Echo-Lautsprechern zu mehr Bass
  2. Beosound 2 Bang & Olufsen bringt smarten Lautsprecher für 2.000 Euro
  3. Google und Amazon Markt für smarte Lautsprecher wächst weiter stark

    •  /