Abo
  • IT-Karriere:

MySQL und Real Player erhalten LSB-Zertifizierung

Unternehmen werden im Steering Committee tätig

MySQL und der Real Player sind nun nach der Linux Standard Base (LSB) zertifiziert. Entsprechende Pakete sollen sich damit ohne Änderung auf allen LSB-konformen Linux-Distributionen installieren lassen. Sowohl MySQL AB als auch Real Networks sind darüber hinaus nun im Steering Committee der Free Standards Group vertreten.

Artikel veröffentlicht am , Julius Stiebert

Die MySQL-Datenbank und der Real Player sind ab sofort nach der Linux Standard Base zertifiziert. Der Aufwand für Portierung, Paketierung und Support für die Entwickler soll damit sinken. So müssen die Entwickler nur noch ein Paket anbieten, das sich dann auf allen LSB-konformen Linux-Distributionen installieren lässt. Dazu zählen unter anderem Red Hat, Suse Linux und Ubuntu. Die nächsten Versionen von MySQL und dem Real Player sollen bereits LSB-konform sein.

Stellenmarkt
  1. Deloitte, verschiedene Standorte
  2. Hochschule Furtwangen, Furtwangen

Je ein Mitarbeiter von MySQL AB und Real Networks sitzt nun auch im Steering Comittee der Free Standards Group, um die weitere Entwicklung der LSB mitzubestimmen. Die Free Standards Group bietet insgesamt drei Dienste für Entwickler, um die Entwicklung portabler Linux-Anwendungen zu erleichtern.

Die LSB selbst ist eine Spezifikation, durch die Anwendungen unter verschiedenen kompatiblen Distributionen funktionieren sollen. Die Zertifizierungstests und -services stellen sicher, dass Binarys portierbar sind und mit dem Application Directory gibt es einen Marktplatz für LSB-konforme Software.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

Halsab Schneider 16. Aug 2006

Ich dachte, Ubuntu wäre ausdrücklich nicht dabei!?


Folgen Sie uns
       


Fernsteuerung für autonome Autos angesehen

Das Fraunhofer-Institut für Offene Kommunikationssysteme zeigt die Fernsteuerung von Autos über Mobilfunk.

Fernsteuerung für autonome Autos angesehen Video aufrufen
Elektromobilität: Die Rohstoffe reichen, aber ...
Elektromobilität
Die Rohstoffe reichen, aber ...

Brennstoffzellenautos und Elektroautos sollen künftig die Autos mit Verbrennungsantrieb ersetzen und so den Straßenverkehr umweltfreundlicher machen. Dafür sind andere Rohstoffe nötig. Kritiker mahnen, dass es nicht genug davon gebe. Die Verfügbarkeit ist aber nur ein Aspekt.
Eine Analyse von Werner Pluta

  1. Himo C16 Xiaomi bringt E-Mofa mit zwei Sitzplätzen für rund 330 Euro
  2. ADAC-Test Hohe Zusatzkosten bei teuren Wallboxen möglich
  3. Elektroroller E-Scooter sollen in Berlin nicht mehr auf Gehwegen parken

Indiegames-Rundschau: Epische ASCII-Abenteuer und erlebnishungrige Astronauten
Indiegames-Rundschau
Epische ASCII-Abenteuer und erlebnishungrige Astronauten

In Stone Story RPG erwacht ASCII-Art zum Leben, die Astronauten in Oxygen Not Included erleben tragikomische Slapstick-Abenteuer, dazu kommen Aufbaustrategie plus Action und Sammelkartenspiele: Golem.de stellt neue Indiegames vor.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Von Bananen und Astronauten
  2. Indiegames-Rundschau Verloren im Sonnensystem und im Mittelalter
  3. Indiegames-Rundschau Drogen, Schwerter, Roboter-Ritter

OKR statt Mitarbeitergespräch: Wir müssen reden
OKR statt Mitarbeitergespräch
Wir müssen reden

Das jährliche Mitarbeitergespräch ist eines der wichtigsten Instrumente für Führungskräfte, doch es ist gerade in der IT-Branche nicht mehr unbedingt zeitgemäß. Aus dem Silicon Valley kommt eine andere Methode: OKR. Sie erfüllt die veränderten Anforderungen an Agilität und Veränderungsbereitschaft.
Von Markus Kammermeier

  1. Arbeit Hilfe für frustrierte ITler
  2. IT-Arbeitsmarkt Jobgarantie gibt es nie
  3. IT-Fachkräftemangel Freie sind gefragt

    •  /