Abo
  • Services:

EnterpriseDB bohrt PostgreSQL weiter auf

Sun kauft PostgreSQL-Support bei EnterpriseDB ein

EnterpriseDB hat seine kommerzielle Version des freien Datenbankmanagement-Systems PostgreSQL in der Version 8.1 Release 2 veröffentlicht, mit dem sich Oracle-Datenbanken automatisch migrieren lassen sollen. Zugleich legte EnterpriseDB auch einen passenden Replikations-Server vor, startete das EnterpriseDB Network um darüber automatische Updates bereitzustellen und verkündete eine Partnerschaft mit Sun in deren Rahmen EnterpriseDB Support für Suns PostgreSQL-Angebote liefern wird.

Artikel veröffentlicht am ,

Der EnterpriseDB Advanced Server 8.1 Release 2 ist laut Anbieter in der Lage, Applikationen die für Oracle geschrieben sind auszuführen und kann in der neuen Version Daten und Business-Logik aus Oracle-Datenbanken automatisch übernehmen. Dazu stehen grafische Werkzeuge wie auch Kommandozeilenprogramme zur Verfügung.

Stellenmarkt
  1. GovConnect GmbH, Hannover, Oldenburg
  2. über HRM CONSULTING GmbH, Leipzig

Zudem bringt die neue Version mit Dynatune eine Technik mit, die die Datenbank anhand eines Nutzungs-Modells automatisch optimiert. Auch werden nun SSL und Kerberos unterstützt und auch XML-Unterstützung bringt die kommerzielle PostgreSQL-Variante mit.

Der ebenfalls neu vorgestellte "EnterpriseDB Replication Server" hilft Daten fast in Echtzeit auf mehrere Datenbank-Server zu replizieren. Auch in heterogenen Umgebungen sollen sich mit Systemen auf Basis von Linux, Solaris, Windows und MacOS X Daten zwischen den einzelnen Servern austauschen lassen. So lassen sich beispielsweise bestimmte Funktionen und Applikationen aus einer Oracle-Umgebung herauslösen und so Lizenzkosten einsparen. Zudem erhöht die Replikation aber auch die Sicherheit der Daten sowie die Skalierbarkeit. EnterpriseDB unterstützt dabei eine Single-Master/Multi-Slave Replikation.

Zugleich startet EnterpriseDB sein EnterpriseDB Network über das automatische Updates aber auch neue Produkte wie eben der EnterpriseDB Advanced Server 8.1 Release 2 oder der EnterpriseDB Replication Server zur Verfügung gestellt werden. Auch ein Debugger für Stored Procedures, Funktionen und Trigger steht hierüber bereit, ebenso ein SQL Query Profiler.

Einen kommerziellen Erfolg konnte EnterpriseDB ebenfalls verkünden, das Unternehmen wird künftig PostgreSQL-Support für Sun leisten, schließlich liefert Sun die Software mit Solaris 10 aus.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 9,99€
  2. (u. a. Spider-Man 1-3 für 8,49€, X-Men 1-6 für 23,83€ und Batman 1-4 für 14,97€)
  3. (2 Monate Sky Ticket für nur 4,99€)

IchundDu 15. Aug 2006

das Ende von PostgreSQL.


Folgen Sie uns
       


Blackberry Key 2 - Hands on

Das Key2 ist das Nachfolgemodell des Keyone. Das Grundprinzip ist gleich. Im unteren Gehäuseteil gibt es eine fest verbaute Hardware-Tastatur. Darüber befindet sich ein Display im 3:2-Format. Das Schreiben auf der Tastatur ist angenehm. Im Juli 2018 kommt das Key2 zum Preis von 650 Euro auf den Markt.

Blackberry Key 2 - Hands on Video aufrufen
3D-Druck on Demand: Wenn der Baumarkt Actionfiguren aus Stahl druckt
3D-Druck on Demand
Wenn der Baumarkt Actionfiguren aus Stahl druckt

Es gibt viele Anbieter für 3D-Druck on Demand und die Preise fallen. Golem.de hat die 3D-Druckdienste von Toom, Conrad Electronic, Sculpteo und Media Markt getestet, um neue Figuren der Big-Jim-Reihe zu erschaffen.
Ein Praxistest von Achim Sawall


    CD Projekt Red: So spielt sich Cyberpunk 2077
    CD Projekt Red
    So spielt sich Cyberpunk 2077

    E3 2018 Hacker statt Hexer, Ich-Sicht statt Dritte-Person-Perspektive und Auto statt Pferd: Die Witcher-Entwickler haben ihr neues Großprojekt Cyberpunk 2077 im Detail vorgestellt.
    Von Peter Steinlechner


      Jurassic World Evolution im Test: Das Leben findet einen Weg
      Jurassic World Evolution im Test
      Das Leben findet einen Weg

      Ian Malcolm hatte recht: Das Leben wird ausgegraben und gebrütet, es frisst und stirbt oder es bricht aus und macht Jagd auf die Besucher. Nur leider haben die Entwickler von Jurassic World Evolution ein paar kleine Design-Fehler begangen, so wie Henry Wu bei der Dino-DNA.
      Ein Test von Marc Sauter

      1. Vampyr im Test Zwischen Dracula und Doktor
      2. Fe im Test Fuchs im Farbenrausch
      3. Thaumistry: In Charm's Way im Test Text-Adventure der ganz alten Schule

        •  /