• IT-Karriere:
  • Services:

Weitere Java-Teile werden Open Source

Lizenzfrage noch nicht geklärt

Das Versprechen, Java als Open Source zu veröffentlichen, steht schon lange. Zur LinuxWorld-Konferenz in San Francisco wird Sun nun konkreter und kündigt Teile von Java SE 6 und Java ME als Open-Source-Software an. Welche Lizenz dabei gewählt wird, ist indes noch nicht entschieden.

Artikel veröffentlicht am , Julius Stiebert

Bis Ende 2006 plant Sun den JavaC-Compiler und die Hotspot Virtual Machine - beide Teile der Java Standard Edition (SE) - als Open Source zu veröffentlichen. Zudem soll die komplette Java Micro Edition (ME) - eine Version für mobile Geräte - freigegeben werden. Dies verriet Laurie Tolson, Vice President of Developer Products and Programs bei Sun, CNet am Rande der LinuxWorld-Konferenz.

Stellenmarkt
  1. neam IT-Services GmbH, Paderborn
  2. über duerenhoff GmbH, Raum Karlsruhe

Welche Lizenz für Java gewählt werde, stehe allerdings noch nicht fest. Das von Sun bereits veröffentlichte Glassfish - die Open-Source-Variante der Java Enterprise Edition (EE) - nutzt die Community Development and Distribution License (CDDL). Diese Lizenz wird zwar von der Open Source Initiative als freie Lizenz anerkannt, ist jedoch inkompatibel zu der bekanntesten Open-Source-Lizenz, der GPL.

Sun verkündet schon seit geraumer Zeit immer wieder, man werde Teile von Java als Open Source freigeben. Ein Datum wollte die Firma bisher jedoch nie nennen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Mobile-Angebote
  1. (u. a. Galaxy S21 mit Galaxy Buds Pro In-Ears und Galaxy Smart Tag für 849€)
  2. 189,99€ (Bestpreis)
  3. 279,99€ (Bestpreis)

bork 15. Aug 2006

................

Trit23S 15. Aug 2006

Hi Habs fast vermutet dass das nicht geht. Na ja Trotzdem ist Java ne super sprache, und...


Folgen Sie uns
       


Sprachsteuerung mit Apple Music im Vergleich

Eigentlich sollen smarte Lautsprecher den Musikkonsum auf Zuruf besonders bequem machen - aber das gelingt oftmals nicht. Überraschenderweise spielen Siri, Google Assistant und Alexa bei gleichen Sprachbefehlen andere Sachen, obwohl alle auf Apple Music zugreifen.

Sprachsteuerung mit Apple Music im Vergleich Video aufrufen
Boeing 737 Max: Neustart mit Hindernissen
Boeing 737 Max
Neustart mit Hindernissen

Die Boeing 737 ist nach dem Flugzeugabsturz in Indonesien wieder in den Schlagzeilen. Die Version Max darf seit Dezember wieder fliegen - doch Kritiker halten die Verbesserungen für unzureichend.
Ein Bericht von Friedrich List

  1. Flugzeug Boeing erhält den letzten Auftrag für den Bau der 747
  2. Boeing 737 Max Boeing-Strafverfahren gegen hohe Geldstrafe eingestellt
  3. Zunum Luftfahrt-Startup verklagt Boeing

20 Jahre Wikipedia: Verlässliches Wissen rettet noch nicht die Welt
20 Jahre Wikipedia
Verlässliches Wissen rettet noch nicht die Welt

Noch nie war es so einfach, per Wikipedia an enzyklopädisches Wissen zu gelangen. Doch scheint es viele Menschen gar nicht mehr zu interessieren.
Ein IMHO von Friedhelm Greis

  1. Desktop-Version Wikipedia überarbeitet "klobiges" Design

Quereinsteiger: Mit dem Master in die IT
Quereinsteiger
Mit dem Master in die IT

Bachelorabsolventen von Fachhochschulen gehen überwiegend sofort in den Job. Einen Master machen sie später und dann gerne in IT. Studienangebote für Quereinsteiger gibt es immer mehr.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. IT-Arbeit Es geht auch ohne Chefs
  2. 42 Wolfsburg Programmieren lernen ohne Abi, Lehrer und Gebühren
  3. Betriebsräte in der Tech-Branche Freunde sein reicht manchmal nicht

    •  /