Abo
  • Services:

MyGuide 6.0: Vom Bodensee nach Dänemark in 20 Sekunden

Navigation mit automatischer Auswertung für Fahrtenbuch und Google Maps

Der Hersteller MyGuide aus Hongkong hat eine Navigations-Software für Windows Mobile entwickelt, die eine schnelle Routenberechnung und einen automatischen Wechsel verschiedener Ansichten verspricht. Außerdem soll es möglich sein, alle Fahrtdaten mit zu protokollieren und anschließend für Auswertungen z.B. in Fahrtenbüchern oder über Google Earth bereitzustellen.

Artikel veröffentlicht am , yg

MyGuide 6.0
MyGuide 6.0
Eine Route von der dänischen Grenze bis zum Bodensee von 900 km Länge soll nach den Angaben des Herstellers in rund 20 Sekunden berechnet sein. Eine länderübergreifende Tour mit mehreren Zwischenstationen soll in weniger als einer Minute ausgegeben werden. Bei der Berechnung werden wie bei Navigationssystemen vielfach üblich auch die aktuellen Daten zu Staus oder Baustellen über das TMC-Modul in die Routenberechung mit einbezogen.

Inhalt:
  1. MyGuide 6.0: Vom Bodensee nach Dänemark in 20 Sekunden
  2. MyGuide 6.0: Vom Bodensee nach Dänemark in 20 Sekunden

Einige Funktionen aktiviert die Software automatisch. So schaltet sich beispielsweise ein stufenloser Zoom ein, wenn sich der Fahrer einer Kreuzung nähert. Damit bekommt er eine detailliertere Ansicht und soll sich somit besser orientieren können.

Ebenfalls automatisch vollzieht sich ein Wechsel vom 3D-Modus bei hohem Tempo in den 2D-Modus, wenn das Auto langsamer fährt. Dazu muss das Navigationsgerät jedoch nicht mit dem Wagen fest vertäut sein und die tatsächliche Fahrgeschwindigkeit kennen. Das "hohe Tempo" ergibt sich aus den wechselnden Ortungsdaten der kontinuierlichen GPS-Informationen. Wenn die Software dabei eine schnelle Ortsveränderung feststellt, wechselt sie automatisch in den 3D-Modus. Alle automatischen Funktionen lassen sich jedoch auch abstellen und stattdessen manuell bedienen, erklärte der Hersteller gegenüber Golem.de.

MyGuide 6.0: Vom Bodensee nach Dänemark in 20 Sekunden 
  1. 1
  2. 2
  3.  


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 14,99€
  2. 2,99€
  3. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie

c3po 14. Aug 2008

gibts schon, kostet aber 69,95 öre. guck ma auf den .to seiten!

Dilirius 15. Aug 2006

So sehe ich das eigentlich auch. Der einzige Grund warum ich meine Kiste häufig...


Folgen Sie uns
       


Smartphones Made in Germany - Bericht

Gigaset baut Smartphones - in Deutschland.

Smartphones Made in Germany - Bericht Video aufrufen
IMHO: Heilloses Durcheinander bei Netflix und Amazon Prime
IMHO
Heilloses Durcheinander bei Netflix und Amazon Prime

Es könnte alles so schön sein abseits vom klassischen Fernsehen. Netflix und Amazon Prime bieten modernes Encoding, 4K-Auflösung, HDR-Farben und -Lichter, flüssige Kamerafahrten wie im Kino - leider nur in der Theorie, denn sie bringen es nicht zum Kunden.
Ein IMHO von Michael Wieczorek

  1. IMHO Ein Lob für Twitter und Github
  2. Linux Mit Ignoranz gegen die GPL
  3. Sicherheit Tag der unsinnigen Passwort-Ratschläge

Razer Huntsman im Test: Rattern mit Infrarot
Razer Huntsman im Test
Rattern mit Infrarot

Razers neue Gaming-Tastatur heißt Huntsman, eine klare Andeutung, für welchen Einsatzzweck sie sich eignen soll. Die neuen optomechanischen Switches reagieren schnell und leichtgängig - der Geräuschpegel dürfte für viele Nutzer aber gewöhnungsbedürftig sein.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Huntsman Razer präsentiert Tastatur mit opto-mechanischen Switches
  2. Razer Abyssus Essential Symmetrische Gaming-Maus für Einsteiger
  3. Razer Nommo Chroma im Test Blinkt viel, klingt weniger

Threadripper 2990WX und 2950X im Test: Viel hilft nicht immer viel
Threadripper 2990WX und 2950X im Test
Viel hilft nicht immer viel

Für Workstations: AMDs Threadripper 2990WX mit 32 Kernen schlägt Intels ähnlich teure 18-Core-CPU klar und der günstigere Threadripper 2950X hält noch mit. Für das Ryzen-Topmodell muss aber die Software angepasst sein und sie darf nicht zu viel Datentransferrate benötigen.
Ein Test von Marc Sauter

  1. 32-Kern-CPU Threadripper 2990WX läuft mit Radeons besser
  2. Threadripper 2990WX AMDs 32-Kerner kostet weniger als Intels 18-Kerner
  3. Zhongshan Subor Z+ AMD baut SoC mit PS4-Pro-Leistung für chinesische Konsole

    •  /